Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Empfehlungen Labortest

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Empfehlungen Labortest

      Hallo zusammen,

      will nun endlich mal wieder einen Labortest beauftragen und danach auch mal in eine gewisse Regelmäßigkeit verfallen. Früher lief das sehr zufriedenstellend über reefanalytics, leider gibt es die Firma ja nicht mehr (Hoffe Herrn Gilberts geht es gut!?)

      Nun finde ich aktuell noch den ATI Labortest und einen von Marinlab.

      Mal unabhängig vom Preis. Wie sind euere Erfahrungen / Empfehlungen dazu oder gibt es sogar noch andere Anbieter?

      Vielen Dank vorab.

      Grüße
      Ronny
    • Hallo Ronny,

      ich habe vor ein paar Tagen (zum ersten Mal überhaupt) einen Test mit ATI gemacht. Lief alles sehr unproblematisch und bereits 2 Tage nach Versand der Wasserproben waren meine Daten Online.

      Über die Qualität und Genauigkeit des Test kann ich keine Aussagen treffen, aber Abwicklung usw. war ganz hervorragend....

      Schöne Grüße
      Ralf
    • Hallo Ralf,

      Danke schon mal. Ich werde auf jeden Fall vor Versand der Wasserprobe alles mit meinen Tropfentests messen. Dann habe ich auch gleich einen Hinweis, wie genau die Ergebnisse der Tropfentests sind.

      Werde mal heute Abend abwarten, ob noch ein paar Meinungen eingehen und dann morgen bestellen.

      Es grüßt der
      Ronny
    • Würde oceamo empfehlen. Sehr guter Support. Kann man immer ne Mail schreiben. Bieten speziell für den Kunden Elemente Mischungen an, um mit 1 oder 2 Flaschen die Elemente in deinem Becken angepasst zu bekommen. photometrische Messung von Phosphat für bessere Ergebnisse bei po4 als nur IPC und umrechnen. Es werden Spritzenfilter beigelegt für die Probe. Vor allem der persönliche Kontakt und die Interpretation auch im Bezug zu den vorherigen Analysen find ich gut.

      Bin sehr zufrieden


      Martin
    • Hi,

      sehr gutes Thema, damit beschäftige ich mich auch gerade.
      Triton ist sehr gut und erfahren, ich finde es allerdings schade, dass sie den No3 nicht mit analysieren.
      ATI finde ich interessant da sie alle wichtigen Werte analysieren und sogar Osmosewasser.
      Es gibt ja auch noch Fauna Marin aber zur Zeit wohl nicht überall zu bekommen.

      Oceamo ist ja bei nanoriff.de aktiv und auch bei Youtube zu finden, ein sehr junges engagiertes Unternehmen
      welches in Österreich sitzt. Ich weiß nicht wie lange die Proben da allerdings unterwegs sind.
      Aber vielleicht gibt der Martin uns darüber mal eine Auskunft.


      Ich habe mich jetzt mal für ATI entschieden um hauptsächlich einen Abgleich mit meinen Tröpfchentests zu machen.
      Werde am Tag der Entnahme alle relevanten Werte auch händisch messen und notieren, mal sehn was dabei herauskommt.
      Mir ist es auch wichtig mal meine Osmoseanlage checken zu lassen.
      salzige Grüße aus dem Taunus

      Peter
    • Hallo Martin,


      oceamo finde ich sehr interessant, da die wirklich alle Werte testen. Danke für den Tipp.


      Versand im Maxibrief soll ja leider nur noch über Umweg (Zeitverlust) funktionieren. Ansonsten Paketversand. Muss mal die Versandkosten prüfen.


      Hallo Peter,


      auch Danke an dich.


      Gegentest mit Tropfen hat früher mit den Laborwerten von reefanalytics recht gute Werte gebracht. Seither nehme ich für Calcium, Phosphat und Nitrat immer die Tests von RedSea. Ziemlich teuer, aber sehr gute Ablesbarkeit und wenn die Werte dann noch stimmen, ist es doch das Geld wert.


      Gruß
      Ronny
    • Ja die Post. Das ist jetzt ein Problem... hab die letzte Analyse via Päckchen geschickt mit DHL das sind 8 Euro und ein bisschen was. Schon viel geld... Werd beim nächsten mal DPD testen.

      Von der Dauer her war es immer so: Montag abgeschickt (Bayern) Wochenende das Ergebnis.

      Wollte immer mal Tröpfchentest mit Spritzenfilter machen... Hab ich noch nie geschafft. Denke dass das vielleicht einen Unterschied machen könnte...

      Lg
    • Hallo,

      Da der Themenersteller ATI und Marinlab zur Auswahl gestellt hat, will ich auch mal was dazu schreiben. Habe beide schon mal gemacht. ATI dauerte zwei Tage (Montag früh zur Post gebracht) bis die Ergebnisse Online stehen. Die Abweichungen zu meinen Tröpchentests (Salifert und Hanna 736) waren sehr gering.
      Bei Marinlab hat es bei mir fast zwei Wochen gedauert, bis ich ein Ergebnis hatte. Bei der Wartezeit, habe ich dem Ergbnis nicht viel Beachtung geschenkt. Versandadresse ist in Polen, keine Ahnung, wie lange die Post bis dahin dauert.

      Habe auch schon bei Triton eine Analyse machen lassen. Ergebnis auch hier nach zwei Tagen da.

      Bin jetzt dauerhaft bei den ATI-Analysen geblieben. Nur so ist es auf die Dauer vergleichbar. Außerdem verwende ich deren Referenz für meine Tests und zum Wasserwechsel Absolute Ocean. Da bleibe ich bei einer Firma. Preislich nehmen sich die Anbieter nicht viel.
    • Moin,

      ich kann ATI empfehlen.. Habe dort gerade erst mein Wasser wieder Analysieren lassen.. Ging recht fix. Montag hingeschickt, Dienstag vormittag war die Analyse online .. Osmosewasser war einen tag später morgens da.
      Die Kommunikation mit ATI ist sehrt gut und schnell..

      Meine eigenen Basic Testgergbinisse stimmten mit der ATI Analyse soweit überein.. Habe zum Testen, Nyos, Aquaforest, Hanna und Rowa benutzt..

      Gruß, René
      Aqua Medic Xenia 130 - 4x Ecotech Radion XR30 G4 Pro (RMS Mount & Diffuser) - 2x Ecotech Mp40wES QD + 2x Ecotech Mp10wES QD - Ecotech Vectra M1 - Nyos Quantum 120 - Korallenzucht Easy Lift Magnetic S
    • Ich nutze seit eh die Tritonanalyse. Schnell und umfassend, zumal Triton jetzt noch den Sticktofftest anbietet, der mehr als aussagekräftig ist. Wenn man beide gleichzeitig macht, spart man das Porto und man hat nen Stickstofftest, den man mit der ICP-Analyse ergänzen kann. Bin da mehr als zufrieden mit. An diese Tests kommt nur noch der Hannatest ran, Tröpfchen kann man vergessen.

      Rolf
    • Hallo zusammen,

      habe mich nun nach den positiven Meinungen für den ersten Labortest seit langem für ATI entschieden und soeben bei einem durchaus nicht unbekannten Fach- und Online-Shop im nördlichen Teil Niedersachsens bestellt. Da dort auch immer andere Dinge gerade benötigt und mitbestellt werden, relativieren sich schon mal Versandkosten nur für einen Labortest.

      Mir geht es ehrlich beim Labortest vorrangig um den Status der unzähligen Elemente, für die ich mir keine Unmengen an Tropfentests kaufen werde. Da ich K- und A-Elemente von TM täglich (bisher niedrigst) dosiert zuführe, könnte ich dann ggf. Anpassungen in der täglichen Dosierung vornehmen oder eben nur gezielt einzelne (wichtige...welche sind das überhaupt?) Elemente separat anzupassen.

      Der einzige Tropfentest, der bisher bei mir völlig versagt hat, war der Silikattest von Salifert. Anzeige n.n., aber Labortest ergab einen ziemlich hohen Wert, der damals auch durch die Braunalgen überall bestätigt wurde. Die Zeiten sind zum Glück vorbei.

      Tropfentests für die Standardmessungen stehe ich nicht so negativ gegenüber. Wie oben schon mal geschrieben, haben meine damaligen Labortests bei reefanalytics folgende Tröpfchentests exact bestätigt:

      PO4, NO3, Ca (Diese Tests sind bei mir nur noch die von Red-Sea, extrem genau ablesbar)
      KH (hier bin ich nach mehreren Versuchen der Meinung, Salifert bietet einen sehr, sehr genauen und dabei extrem preiswerten Test an, mit Referenzwasser mehrfach nachgeprüft)
      MG (früher reefanalytics, jetzt Salifert)

      Euch allen viel Erfolg mit euren Becken.

      Gruß
      Ronny
    • Ich bekomme morgen meinen ATI und werde am Sonntag alles vorbereiten.
      Übrigens 3er Set ATI für 87,00€ ist auch nicht schlecht.

      Werde dann mal meine Werte mit Tröpfchentests gegen messen.
      Po4: mit Hanna 736, TM Pro, ATI
      No3: mit Fauna Marin, Salifert, JBL
      Ca: mit TM Pro, ATI
      MG: mit TM Pro, Salifert

      mal sehn wer am besten abschneidet.

      Wer kann mir denn mal eine wirkliche Empfehlung für Ca geben ?
      Ich bin mit TM und ATI nicht wirklich glücklich.
      salzige Grüße aus dem Taunus

      Peter
    • Ca von TM habe ich auch weg geschmissen der Farbumschlag ist eine Katastrophe. Ein bekannter hat mir Salifert empfohlen. Um diese Firma habe ich jahrelang nen Bogen gemacht, deren Tests galten ja früher eher als nicht so dolle aber was soll ich sagen? Ca von Salifert absolut top, deckt sich bis auf 10 mg mit einer letzte Woche durchgeführten Analyse von ATI
      Beleuchtung: ATI Sunpower 8x80 Watt T5,Strömung: Tunze 6105 und 6095, Abschäumer: RE Double Cone 180 mit RD3 speedy, Ballinglight und Zeolight-Methode nach Fauna Marin
      Extra bavariam non est vita et si est vita non es ita




      Viele Grüße
      Stefan