Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Kennt jemand diesen Wurm?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kennt jemand diesen Wurm?

      Hallo zusammen,

      mein Name ist Josef und ich bin neu hier im Forum. Sollte der Beitrag in einem falschen Bereich erstellt sein, so bitte ich dafür um Entschuldigung. Brauche noch ein wenig Orientierung.

      Habe vor ca. einem halben Jahr wieder mit der Meeresaquaristik angefangen (nach knapp 30 jähriger Pause). Seitdem hat sich ja doch einiges getan aber auch vieles was man noch kennt...

      Betreibe ein Meerwasserbecken (200 Liter) mit Korallen und Fischen.

      Seit gut sechs Wochen haben sich im Becken einige Bewohner eingenistet, die ich leider nicht identifizieren kann. Ist wohl eine Art Wurm, aber da ich diesen nicht kenne kann ich auch nicht sagen ob das ein Nützling oder Schädling ist.
      Vielleicht kennt hier jemand diese Zeitgenossen und kann mir mehr dazu sagen.





      Danke und viele Grüße

      Josef
    • Hallo Josef,

      ganz so entspannt wie Sandy bzw. das MeWaLex seh ich die Sache nicht. Aufgrund der durchaus positiven Beurteilungen hab ich vor Jahren ein paar dieser Würmer in diversen Aquarien angesiedelt. Sie ernähren sich nicht nur von abgestorbenem organischen Material, sondern fangen auch Zooplankton, und ich habe sogar beobachtet, dass sie neugeborene Seepferdchen erbeuten.

      Das ist natürlich ein Minderheitenthema. Was mehr wiegt ist der Umstand, dass sich die Würmer ohne Fressfeinde stark vermehren und mit ihren Stoffwechselprodukten das Bodensubstrat zusetzen, was die Ansiedlung von Cyanobakterien und evtl. auch Dinoflagellaten fördern dürfte.

      Spaghettiwürmer halt ich für durchaus interessante Aquarienbewohner, solang sie nicht überhand nehmen. Bodenbewohnende Fische dürften hier hilfreich sein.

      Liebe Grüße
      Linda