Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Das fand ich heute in meiner geliebten Wunderkoralle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das fand ich heute in meiner geliebten Wunderkoralle

      hallo miteinander,

      die Wunderkoralle war eine der einzigen Korallen, die kein Wachstum aufwies.
      Dann ging es ihr zusehends schlechter. Nach rund einem Jahr.

      Ich hatte ihr dann vor zwei Wochen ein Jodbad verpasst, weil ich las, dass es oft Wurmbefall gibt. Nichts.

      Als es ihr heute noch schlechter ging, haben wir die letzte Massnahme ergriffen - Fragmentierung in diesem Fall zersägen....
      Und das fanden wir in der Koralle. Die eine Krabbe sass mitten in der Koralle und durch ihre Oberfläche ist sie so gut getarnt, dass ich sie nicht sah, als ich die Koralle während dem Jodbad eingehend mit der Taschenlampe untersuchte.

      Im Meerwasserlexikon steht, es sei nicht klar, ob diese Krabben symbiotisch oder parasitär leben.
      meerwasser-lexikon.de/tiere/38…milie_von_Gallkrabben.htm
      Foto zwei entspricht unserem Exemplar der Gallkrabbe.

      Die Gallkrabbe ist ungefähr so gross wie mein Daumennagel.

      Interessant finde ich, dass wir die Krabbe mit dem abgesägten Teil der Koralle in eine Glasschale legten, und die Krabbe darauf zurück lief.
      In der Mitte des zweiten Bildes zu sehen.

      Ich bin mal gespannt, wie es unserer Wunderkoralle weiter geht.

      Falls jemand einen guten Artikel findet, mit ob symbiotisch oder parasitär, jederzeit gerne! Danke.

      Schönen Abend
      Vera