Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

MM-Seestern - für mich ist es ein Wunder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MM-Seestern - für mich ist es ein Wunder

      Hi

      Im Frühjahr haben meine Jungs am Mittelmeer einen angespühlten roten Seestern gefunden. Dem Tier fehlte ein Arm und er sah ziemlich tot aus. In der Annahme, dass da eh alles verloren ist, habe ich ihnen erlaubt, diesen zur „Pflege“ mitzunehmen...

      Also reiste er im Salzeimer mit frischen Futtergarnelen mit heim. Als er 3 Tage später zuhause wieder „Haftung“ an der Eimerwand zeigte, habe ich ihn ins Aq eingesetzt. Aber vorher über mehrere Stunden tröpfchenweise Wasseranpassung gemacht. Der Salzgehalt ist ihm MM ja höher.

      Nun mal ein Bild wie es nun 9 Monate später aussieht. Der Arm wächst im Aquarium nach. Das hätte ich nie für möglich gehalten.

      Gruss
      Andi
      Bilder
      • 3FC90FE5-A3CC-46B1-94E6-FFB91C66C940.jpeg

        758,06 kB, 1.800×2.400, 72 mal angesehen
    • Neu

      Hallo Michael

      Danke, vieleicht habe ich Glück. Im Winter habe ich bloss etwa 23 Grad im Becken und nur im Hochsommer über 25 Grad... :thumbsup:

      Oooder ein süsses Mittelmeer im Keller, das könnte dann im Winter kühl gefahren wer... - Autsch, Frau Gemahlin hat mich gerade gehauen. :S

      Gruss
      Andi
    • Neu

      Hi Wolfgang

      Weil ich aquaristisch schon leicht übertreibe. ;) Noch ein Becken käme nicht gut an.

      Aber ja, MM ist super. Braucht aber grosse Tanks, zumindest wenn auch freischwimmende Fische gehalten werden sollen.

      Pferdeaktinien habe ich übrigens seit einigen Jahren. Die lassen sich auch bei gemässigten tropischen Temperaturen gut halten.

      Gruss
      Andi
    • Benutzer online 1

      1 Besucher