Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Förderpumpe 4m brumm egal

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bernd Koberstaedt schrieb:

      Schaut wie ihr die Produktionskosten senken könnt, damit ihr auch Morgen noch auf dem Markt mithalten könnt.

      Ich hätte da eine Idee, nämlich wie einige das in unserer Branche bereits machen : ... ich entlasse alle meine Mitarbeiter, verkaufe die Maschinen und sämtliches Inventar, bestelle nur in China Billigkram und mache neue Etiketten drauf. Dazu braucht man nur ein unbeheiztes Lager mit Rolltor und ein oder zwei 400.- Euro-Jobber und einen Briefkasten auf den britischen Kanalinseln.

      Bernd, ich weiß ja nicht auf welchem Planeten du lebst , aber Produktionskosten in Deutschland senken ist so ein typisches Wunschdenken von jemand, der von Wirtschaft nicht viel Ahnung hat. Das fängt bei den Strompreisen an und hört bei Steuerbelastungen auf, plus alle Kosten die noch dazwischen liegen. Heute Post bekommen von der Handwerkskammer Köln, liegt gerade vor mir auf dem Schreibtisch. Knapp 4000.- Euro wollen die haben. Für was weiß ich selber nicht so genau, wahrscheinlich nur weil wir ein Handwerksbetrieb sind und daher abgabenpflichtig
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Bernd Koberstaedt schrieb:

      Schaut wie ihr die Produktionskosten senken könnt, damit ihr auch Morgen noch auf dem Markt mithalten könnt.
      Auf das Niveau wie das östliche oder fernöstliche Ausland kommt man in Deutschland nicht auf legalem Weg.
      Da werden Pumpen oder ander Artikel unter Bedingungen produziert unter denen hier kein halbwegs
      normal denkender Mensch arbeiten würde.
      Abzüglich Transport und Vermarktung bleibt von den paar Euros nicht viel über um Personal zu bezahlen.

      Aber Hauptsache die Tiere kommen aus nachhaltiger Zucht ohne Naturentnahme ......

      Wenn China uns überholt dann nur weil unsere Gesetzgeber den Produzierenden weitere unrealistische Regeln und Grenzwerten aufbürden.
      Gruß vom Nils

      --------------------------------------------------------------------------------------
      Erfolg ergibt sich grundsätzlich aus Versuchen und Scheitern....!


      Hier gehts zu unserem Aquarium ...
    • Neu

      Warum gibt es in Deutschland jede Menge Firmen, die Weltmarktführer sind und auf den globalen Märkten bestens bestehen? Diese arbeiten unter den gleichen deutschen Bedingungen!
      Sorry, aber das Jammern über angeblich "unrealistische Regeln" etc. wird doch von der Realität wiederlegt.
      Gott sei Dank gibt es bei uns noch jede Menge findige Ingenieure und Firmen oder erfolgreiche Startup-Unternehmen, die uns zur Nation mit dem weltweit höchsten Exportüberschuss gemacht haben.

      Ich argumentiere da nicht aus dem hohlen Bauch als "jemand der von Wirtschaft nicht viel Ahnung hat", sondern beziehe meine Informationen aus dem engsten Familienkreis. Da wird gerade ein Unternehmen mit einem zukunftsweisenden Produkt für den globalen Markt erfolgreich aufgebaut.

      Gruß

      Bernd
    • Neu

      Bernd Koberstaedt schrieb:

      Warum gibt es in Deutschland jede Menge Firmen, die Weltmarktführer sind und auf den globalen Märkten bestens bestehen?
      Weil es zum Glück genügend Menschen gibt die bereit sind mehr als 150.- Euro für eine Pumpe auszugeben.
      Und weil sich aktuell Qualität noch fast immer durchsetzt.

      Bestes Beispiel " RE " super Produkt mit super Entwicklung aber halt nicht für kleines Geld.
      Wer das Zeug hatte möchte selten danach was anderes.

      Immer dort wo es um billige Massenware geht ist deutschland nicht wirklich stark unterwegs, oder ?

      Das kann und will aber nicht jeder verstehen .....
      Gruß vom Nils

      --------------------------------------------------------------------------------------
      Erfolg ergibt sich grundsätzlich aus Versuchen und Scheitern....!


      Hier gehts zu unserem Aquarium ...
    • Neu

      Bernd Koberstaedt schrieb:

      Sorry, aber das Jammern über angeblich "unrealistische Regeln" etc. wird doch von der Realität wiederlegt.


      Ja, allerdings andersrum als du glaubst. Nur ein kleines Beispiel unter vielen : Kauf mal Neodym-Magnetmaterial hier ein. Rohstoffe Seltene Erden kommen zu 96 % aus China. Hier ist das Material extrem teuer und chinesische Pumpenbauer bekommen das Material quasi fast geschenkt, müssen sich nur verpflichten es ausschließlich für ihre eigenen Produkte zu verwenden, Export des Rohmaterial ist verboten und unter staatlicher Kontrolle. Das führt zu extremer Wettbewerbsbenachteiligung im Pumpen, Motoren, Kraftwerk und Windradbau. Klar, kann man das als Europäer auch kaufen in China, zahlt aber das 20-fache als der chinesische Kunde. Und das ist nur ein Beispiel unter vielen.

      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Neu

      Hallo
      Ich kann jetzt nur sagen mit China habe ich angefangen nicht das billigste , heute Laufen bei mir nur noch RE Produkte und ich würde nichts anderes mehr empfehlen.
      LG Werner
      Das Becken 2mx0,60x0,60cm
      Filter Rollermat Abschäumer Royal Exklusiv 200+Rd3
      2x Maxspekt 15000k180W + 3 leuchtbalken
      Ozon Magnetfilter mit Absorber Zeolith und Filter Kohle.u.Algenrefugium
      ?( :bfish:
    • Neu

      holto37 schrieb:

      Aldi , LIdl, Kaufland , Medis-Saturn
      Hallo

      Meine Aussage war auf den Export bezogen .....

      Das die meisten hier mehr Geld für Katzen oder Hundefutter ausgeben als für die eigene Salami ist wieder ein ganz anderes Thema.

      Und bei Media und Saturn stehen doch auch nicht soooo viele deutsche Hersteller im Regal.

      Aber vom eigentlichen Thema sind wir nun weit weg.

      Mich würde doch völlig unabhängig von meinen Überzeugungen interessieren welche Pumpe es geworden ist ?
      Politisch wird es hier doch keine Lösung geben.
      Gruß vom Nils

      --------------------------------------------------------------------------------------
      Erfolg ergibt sich grundsätzlich aus Versuchen und Scheitern....!


      Hier gehts zu unserem Aquarium ...
    • Neu

      Hallo,

      manche Leute scheinen den Untergang des Abendlandes, zumindest aber den Zusammenbruch unseres Rentensystems zu fürchten, wenn hier jemand ein so "lebenswichtiges" Gerät wie eine Aquarienpumpe aus China kauft und dann auch noch behauptet, dass diese einwandfrei funktioniert und ihren Zweck erfüllt.
      Ist euch eigentlich bewusst, dass heute in nahezu allen elektronischen Geräten Komponenten aus China verbaut sind? Ob im Iphone, Fernsehgeräten, der Steuerelektronik unserer Autos, den Sendeanlagen der Telekom oder anderer Anbieter, den Batterien im gesamten Bereich der E-Mobilität, in Geräten der Unterhaltungselektronik und, und, und. Alles Schrott? Weltweit gekauft, weil es nichts taugt? Nein, viele dieser Elemente sind unverzichtbar, weil wie selbst sie gar nicht anbieten können.

      Dass ein Hersteller zweifellos guter Podukte sich hier gegen Konkurrenz zu erwehren sucht, ist nachvollziehbar. Sicher gibt es da im globalen Wettbewerb auch Hürden und Hemmnisse. Aber der freie Markt ist ein offenes Spiel der Kräfte; entweder man kann Mithalten oder man verschwindet. Das ist so, bleibt so und lässt sich Gott sei Dank auch nicht so ohne weiteres ändern. Wir in Deutschland fahren damit mehr als gut. Protektionismus würde uns nur schaden. Bleiben wir also auf dem Teppich und überhöhen hier nicht alles. Es geht um eine Pumpe und nicht um mehr.
    • Neu

      Hallo Robert

      würde mich freuen wenn, ich falsch liege und es so funktioniert wie du möchtest .... drücke die Daumen.

      Und Ja Bernd, China ist super und wir haben deine Überzeugung verstanden.

      Bitte ein Jeder so wie er mag. :thumbsup:

      :peace: :peace: :peace: :peace: :peace: :peace: :peace: :peace: :peace: :peace:
      Gruß vom Nils

      --------------------------------------------------------------------------------------
      Erfolg ergibt sich grundsätzlich aus Versuchen und Scheitern....!


      Hier gehts zu unserem Aquarium ...
    • Neu

      roberthaidi schrieb:

      Hallo, ich habe mich für die Aquabee 6000 entschieden.
      Sobald die da ist werde ich berichten.
      LG Robert
      Hallo
      Das ist doch eine gute entscheidung ich habe von der firma mir mal das produktionsvideo angesehen und war überzeugt.
      wenn die pumpe nun deinen anforderungen entspricht sei froh!!!! wenn nicht kaufst du eine andere so wie wir alle. :hop2:
      Lg Werner
      Das Becken 2mx0,60x0,60cm
      Filter Rollermat Abschäumer Royal Exklusiv 200+Rd3
      2x Maxspekt 15000k180W + 3 leuchtbalken
      Ozon Magnetfilter mit Absorber Zeolith und Filter Kohle.u.Algenrefugium
      ?( :bfish:
    • Neu

      Hallo, ich hab die Pumpe nun getauscht und ich kann jetzt schon sagen , dass die Aquabee mit Abstand ( keine Übertreibung) mehr Wasser ins Becken fördert als die Jebao!!!!

      Ich musste 20 L Wasser nachfüllen welches aufgrund der größeren
      Föderleistung plötzlich fehlte bzw wurde die Pumpenkammer schneller leergesaugt.

      Ich bin echt überrascht von dem Unterschied, wobei ich mir ernsthaft überlege die kleinere Aquabee zu kaufen, da ich jetzt deutlich Fliesgeräusche im Wohnzimmer höre.
      Auch der Ablauf is jetzt hörbar (MargieMufler)

      Also allen die gemeint haben die Jebao bringt mehr als die Aquabee kann ich ehrlich sagen " nicht mal annähernd" !!!!

      LG Robert
      LG Robert
      (Schreibe gleichzeitig im Österreichischem Forum)
    • Benutzer online 2

      1 Mitglied und 1 Besucher