Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Jagdglück

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin,
      nachdem ich im Pferdestall mehr und mehr Borstenwürmer bemerkt habe, die mittlerweile nicht nur zur Pferdefütterung sondern auch tagsüber zu sehen waren habe ich mich entschlossen etwas zu unternehmen. Gestern kam die Borstenwurmfalle von Dupla Marin an, mit einem Stint bestückt und ab in's Becken damit. Und heute morgen : siehe Bild. Es werden aber noch einige Fangaktionen stattfinden müssen . Denn die nächsten kamen nach Entleerung der Falle gleich wieder raus =O
      Bilder
      • 20180912_173552.jpg

        546,67 kB, 1.350×2.400, 108 mal angesehen
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan
    • Hallo Stefan,

      zu den Borstenwurmvertilgern gehören auch die Scherengarnelen Stenopus hispidus.
      Mit der Falle hatte ich auch einmal begonnen. Bin aber zu keinem nennenswerten Ergebnis gekommen. Es haben sich anfangs mehrere Würmer darin versammelt, aber mit der Zeit wurden sie in der Falle weniger, und dafür im Becken wieder mehr. Die Falle wurde besorgt, weil ich an den Fähigkeiten meiner Hispidus zu zweifeln begann. Es tat sich optisch nichts.
      Als sich in der Falle nur die kleineren Exemplare der Borstenwürmer verliefen, gab ich die Aktion auf. Heute kann ich sagen, dass die Scherengarnelen ganze Arbeit geleistet haben.
      Der damalige Trugschluss war, dass einerseits die Population der Würmer zunahm und andereseits die Garnelen mit der Vertilgung nicht nachkamen. So war jedenfalls mein Eindruck. Es zeigt sich immer wieder, dass Geduld gefragt ist, ehe man sein Urteil fällt.
      Gruß
      Hajo
      Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufhören zu leben.
      (Mark Twain)