Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Orphek BAR LED - Erfahrungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Orphek BAR LED - Erfahrungen?

      Hey ;) ,
      bin gerade auf diese interessante Leuchte von Orphek gestoßen:

      de.orphek.com/or-bar-led-light/

      Vorteil: Wirklich flächige Ausleuchtung, und vom Preis wirklich bezahlbar
      Nachteil: Nicht dimmbar, kein Sonnenaufgang etc.

      Was denkt ihr über die Leuchten? Hat schon jemand Erfahrung mit ihnen gemacht?
      Ich überlege mein Reefer 250 mit 4x60cm Bar's auszustatten...denkt ihr das reicht aus für SPS?

      Liebe Grüße,
      Catchmaster
      Grüße
      Till

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von catchmaster ()

    • Hallo Till,

      meine Befürchtung ist, dass die Stangen entweder nicht genügend Leistung haben oder eine zu kurze Lebensdauer, weil die Leistung ohne aktive Kühlung nicht gut genug abgeführt werden kann.

      Ati hatte ein ähnliches Konzept lange angekündigt und getestet und dann einfach in der Schublade verschwinden lassen, ohne das Produkt je auf den Markt zu bringen. Der Grund dürfte die fehlende Wärmeableitung sein, die in kurzer Zeit dafür sorgt, dass die LEDs vorzeitig altern.
      Viele Grüße

      Sandy
    • Nun ja,
      Ich habe GHL hat solche Bars mit passiver Kühlung. Die sind kühltechnisch nicht optimal aber ok. Ob da aktiv gekühlte Systeme mit Ihren kleinen Kühlkörpern wirklich besser sind?
      Sehr interesannt finde ich das Spektrum, gerade die Reef-Day würde sehr gut zu meinen GHL passen.

      Gruß
      honk
    • Aussagen wie die von Sandy würde ich ignorieren. Er kennt den Grund nicht, weshalb ATI die Leuchte erstmal auf Eis stellen musste.
      Genauso kennt er die Orphek bar nicht und kann somit keine brauchbare Beurteilung abgeben.

      Orphek ist nicht mit jedem X-beliebigen Hersteller vergleichbar. Das was die Leuchten bieten hat eine enorme Leistung. Eines der wenigen Lampen für sensible SPS. Über das Spektrum kann man echt nicht meckern und das Gute ist, man kann nicht zu sehr spielen, um das Spektrum zu zerschießen.

      Die Orphek Bar kann ich dir sehr ans Herz legen. Über die Abwärme bin ich überrascht. Die Leistung bietet tatsächlich das wofür geworben wird. Ist man von Orphek nicht anders gewohnt. Für den Preis wirst du aktuell nichts vergleichbares finden.

      Orphek testet ihre Produkte sehr intensiv. Von einigen Farmen werden diese seit einem Jahr erfolgreich eingesetzt.

      Paar Dinge sind vielleicht hinzuzfügen:
      1. Es wird an einem Bluetooth-Version gearbeitet.
      2. Aktuelle Bars lassen sich mit dem Adapter upgraden.
      3. Aktuell werden 3 Watt LEDs eingesetzt. Es wird noch an einer 5 Watt LED gearbeitet.
      4. An einer Halterung wird ebenfalls gearbeitet.

      Hier findest du alle Infos sowie Beispiele
      reef2reef.com/threads/buy-toda…0-bars-led-lights.390915/
    • Coralik schrieb:

      Aussagen wie die von Sandy würde ich ignorieren. Er kennt den Grund nicht, weshalb ATI die Leuchte erstmal auf Eis stellen musste.
      Genauso kennt er die Orphek bar nicht und kann somit keine brauchbare Beurteilung abgeben.

      Orphek ist nicht mit jedem X-beliebigen Hersteller vergleichbar. Das was die Leuchten bieten hat eine enorme Leistung. Eines der wenigen Lampen für sensible SPS. Über das Spektrum kann man echt nicht meckern und das Gute ist, man kann nicht zu sehr spielen, um das Spektrum zu zerschießen.

      Die Orphek Bar kann ich dir sehr ans Herz legen. Über die Abwärme bin ich überrascht. Die Leistung bietet tatsächlich das wofür geworben wird. Ist man von Orphek nicht anders gewohnt. Für den Preis wirst du aktuell nichts vergleichbares finden.

      Orphek testet ihre Produkte sehr intensiv. Von einigen Farmen werden diese seit einem Jahr erfolgreich eingesetzt.

      Paar Dinge sind vielleicht hinzuzfügen:
      1. Es wird an einem Bluetooth-Version gearbeitet.
      2. Aktuelle Bars lassen sich mit dem Adapter upgraden.
      3. Aktuell werden 3 Watt LEDs eingesetzt. Es wird noch an einer 5 Watt LED gearbeitet.
      4. An einer Halterung wird ebenfalls gearbeitet.

      Hier findest du alle Infos sowie Beispiele
      reef2reef.com/threads/buy-toda…0-bars-led-lights.390915/

      Ich vermute mal, du arbeitest für Orphek, oder ? :)

      Und deine Anmerkung, * Aussagen von Sandy würde ich ignorieren, * finde ich grenzwertig.


      Grüße ...Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Natürlich, ich sitze auch in den USA. :D
      Zeige mir nur eine Bar die für den Preis aktuell vergleichbar ist. :)

      Grenzwertig ist eine Auslegungssache des Egos. Fühlt es sich angegriffen, dann ist es nicht mein Problem, sondern das Problem der Person. Es geht darum, dass oft Vermutungen und Aussagen über etwas getroffen werden wovon man entweder keine Ahnung hat oder nicht persönlich getestet hat, wie in diesem Fall. Wenn man Vermutungen anstellt, dann kann man auch gerne theoretischer Wissenschaftler werden. So lange ich niemanden direkt beleidige, ist alles ok. ;)

      Ich könnte genauso eine Phillips, IllumagicStyle usw. empfehlen, jedoch wurde hier nach der Orphek Bar gefragt.
      Ich kann diese wärmstens empfehlen. Letztlich ist es jedoch eine Entscheidung des Betrachters wofür sich dieser entscheidet. Nichts geht über die persönliche Erfahrung.

      Entweder man rüstet den Controller später nach oder wartet auf die Version mit den 5 Watt Leds, auch wenn die 3 Watt völlig genügen, da Orphek nach einem anderen Prinzip arbeitet.

      Die Bars sind zu den Kanälen mit der Orphek 4 vergleichbar. Man hat sich an die Version gehalten. Somit wird es mit den Controllern möglich sein, die Bars zur Orphek 4 abzustimmen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Coralik ()

    • Wenn ich lese, was jetzt bei der neuen Version der Atlantik wieder alles besser ist, war die alte wohl ziemlicher Mist. Nach welchem Prinzip arbeitet orphek also?
      Beleuchtung: ATI Sunpower 8x80 Watt T5,Strömung: Tunze 6105 und 6095, Abschäumer: RE Double Cone 180 mit RD3 speedy, Ballinglight und Zeolight-Methode nach Fauna Marin
      Extra bavariam non est vita et si est vita non es ita




      Viele Grüße
      Stefan
    • Ich bin weder der Hersteller noch ein Händler, sondern eine Privatperson. Somit wird eine Abmahnung in diesem Falle nicht greifen. Mir ist auch nicht bekannt, dass Orphek außerhalb Amerikas in Foren Werbung macht. Dass direkt einem unterstellt wird man sei ein Händler/Produzent, wenn ein Produkt persönlich empfohlen wird, zeugt von dem entsprechenden Bewusstsein. Es gibt eine Meinungsfreiheit. Laut meiner Info gibt es in Wirklichkeit nur noch einen Händler in Deutschland, welcher auch die Zulassungen organisiert, da Orphek nicht mehr über den Händler vertreibt, sondern den direkten weg zum Endkunden geht. Für die Bar liegt in Deutschland noch keine Zulassung für den Vertrieb vor. Die Marge und der Aufwand lohnt sich für viele Händler nicht mehr. Man bestellt als Kunde direkt über Orphek in den USA. Das hat man, meine ich, im letzten Jahr geändert.
      Kann man seine persönlichen Erfahrungen nicht äußeren? Es wurde nach Erfahrungen und nicht nach Vermutungen oder Mutmaßungen gefragt wie es bei Sandy der Fall war. Man sollte dann Aussagen treffen, wenn man das Produkt auch persönlich getestet hat.

      Stefan wer sagt denn, dass die alte Version schlechter ist? Dass man versucht Produkte zu verbessern ist üblich. Ob und wie hoch die gravierenden Unterschiede zwischen den Versionen liegen, ist eine andere. Ich schrieb ja, dass Orphek für die Grundlage der Bar die Orphek v4 als Grundlage nahm. Man hat sich auf die einzelnen Kanäle konzentriert und diese versucht jeweils in einer Bar unterzubringen. Ausgenommen der Fresh und Sump-Bar.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Coralik ()

    • Eine konstruktive Kritik/Bewertung kann negatives sowie auch positives Feedback beinhalten. In diesem Fall setzt es jedoch auch Voraus, dass man das Produkt längerfristig persönlich getestet hat. Ein Produkt auf Grund von Befürchtungen/Vermutungen schlecht zu reden bringt leider niemanden weiter.

      Ich bin auf diesen Thread gekommen, weil mich interessiert hat, was man in Deutschland zum Thema Orphek überhaupt so vorfindet. Vor allem zu der Bar. Auf Grund dessen, weil Orphek sein Geschäftsmodell geändert hat, wird man auch kaum Werbepräsenz in Deutschland vorfinden. Denn der Händler zahlt den gleichen Preis wie der Endkunde. Da unterscheidet Orphek nicht mehr und somit verliert der Händler das Interesse.

      Es war auch nicht meine Absicht jemanden anzugreifen, jedoch bin ich bei solchen Dingen einfach direkt.
    • Coralik schrieb:

      Ich bin auf diesen Thread gekommen, weil mich interessiert hat, was man in Deutschland zum Thema Orphek überhaupt so vorfindet.

      Naja, was findet man vor ? : ... eine Menge geprellter Kunden, die einem Orphek Händler (Marco R) Vorkasse gleistet haben, aber nie die Lampen geliefert wurden.

      Ich habe mich mal kurz für die Orphek-Atlantic V4 interessiert, die war aber hier nirgendwo verfügbar, nicht mal der einzige Händler in Deutschland dieser Leuchte hatte eine auf Lager.
      Direkt aus den USA bestellen, mit nur 1-jähriger Garantie für ein Produkt was zu 100 % in China hergestellt wird, ohne verfügbare Ersatzteilversorgung in Deutschland, war mir dann doch etwas zu viel des Guten. Was nicht heißen soll, dass die Lampe schlecht ist, im Gegenteil, aber der Vertriebsweg ist mir persönlich zu heikel. Gerade weil man ja auch davon liest, dass gerne nach Ablauf der Garantie, sich die Cluster nach und nach verabschieden.
      Hier ein Beitrag aus Juli 2019 von Stephan99


      Stephan99 schrieb:

      (Ja, selbstverständlich habe ich die UV Lens nicht mit gezählt) kaputt sind......nach 13 Monaten, versteht sich bei 12 Monaten Garantie.
      An allen 3 Lampen fallen auch ganz unterschiedliche LED aus.
      Hier die "roten" (nicht so tragisch) da die blauen und die grünen dort......
      Auch ist kein Muster der ausgefallenen LED zu erkennen.



      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von klaus Jansen ()