Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Vergesellschaftung kauderni mit Seepferdchen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vergesellschaftung kauderni mit Seepferdchen

      Moin,
      da meine kaudernis im Riffbecken regelmäßig Nachwuchs haben, der naturgemäß nicht durchkommt, überlege ich die beiden in's Pferdebecken zu setzen. Allerdings vermute ich, dass sie sich dann die Pferdebabies einverleiben. Hat jemand dahingehend schon Erfahrungen gemacht? Derzeit gibt's eh kaum Seepferdchen Nachwuchs, hängt vielleicht mit den Temperaturen zusammen. Und da möchte ich die wenigen natürlich nicht als, zugegebenermaßen natürliches, Lebendfutter enden sehen.
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan
    • Moin Reinhard,
      die kaudernis haben bestimmt schon dreimal getragen, ohne dass ich auch nur einen Jungfisch gesehen hätte. Ich vermute die Korallenwächter und / oder die ocellaris als "Abnehmer". Die Seepferdchen Babies hatte ich bisher in einen Larvenkreisel im Riffbecken überführt. Allerdings sind die Babies nur eine gewisse Zeit am Leben geblieben, so dass ich jetzt ein Aufzuchtbecken eingerichtet habe. Die nächsten Babies sollen direkt nach der Geburt umziehen. Was die kaudernis angeht muss ich wohl auch für die beiden ein Artenbecken einrichten, wenn ich mich an die Nachzucht wagen will.
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan
    • Vergesellschaftung kauderni mit Seepferdchen

      Setz mal einen Diademseeigel in das Becken mit den Kaudernis!
      Da verstecken sich Kaudernis in der Natur auch!

      Falls du die Möglichkeit nicht hast nimm einfach einen kleinen Brocken Riffzement und stecke viele schwarze Kabelbinder rein, soll halt einen Seeigel immitieren.

      Gibt auch Videos auf Youtube dazu glaube ich.

      Hoffe ich konnte dir helfen!

      Halt uns bitte am Laufenden! :)

      LG Tommy

      Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
    • Moin Tommy,
      Den "Fake-Diadem" kenne ich. Stellt sich die Frage, wie ich die kleinen dann aus dem Becken bekomme. Denn ich glaube nicht, dass ich sie im Becken ausreichend füttern kann.
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan
    • Hallo Stefan

      wenn Du Dir so einen "Fake-Diadem" baust willst, bau Ihn so, das Du ein Glas oder
      ähnliches darüber stülpen kannst.
      Wenn die jungen Kaudernis in dem Igel sind, Glas darüber umdehen heraus nehmen
      und fertig. :thumbup:
      Gruß Ewald

      _______________________________________________________________________________________________________________________________

      Früher hatte ich Angst im Dunkeln.
      Wenn ich heute so meine Stromrechnung sehe,
      hab ich Angst vorm Licht. ;(
    • Mit der Fischfalle hatte ich bisher ganz gute Erfahrungen. Wenn ich nur das tragende Männchen zu den Pferdchen setze, dann kann den Pferdebabies ja eigentlich nix passieren. Letztlich frisst er während des Tragens ja nix. Sollten die Seepferdchen vorher werfen, werden sie ja eh rausgefangen. Und im Fall von kauderni Nachwuchs lässt sich der ja ohne viel Aufwand aus dem Pferdebecken fangen. Ich glaube, so mach ich's.
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan
    • Moin Ewald,
      das ist ja eine sehr gute Idee. Ich hatte mir schon überlegt, wie ich die kleinen dann rausbekommen soll. Aber so wie Du es beschreibst klingt es gut machbar :thumbsup: .
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan
    • Die kleinen kaudernis sollen in ein separates Becken. Ich glaube, dass sie sich nur so effektiv füttern lassen. Mit der Fischfalle von Aqua Medic hatte ich bisher immer gute Erfolge. Ich befestige sie allerdings auch mit Pumpenmagnet oder Scheibenreiniger in der Nähe der Wasseroberfläche am Futterplatz. Das klappt eigentlich immer.
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan