Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Reichen zwei Tunze Stream 3 aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reichen zwei Tunze Stream 3 aus

      Hallo zusammen,

      ich gehe jetzt nach 2 Jahren von 400 auf 800 Liter.
      Das Becken wird 120x70x100 und soll als Raumteiler stehen.

      Was meint Ihr, reichen da zwei Stream 3 aus.
      Ich habe im jetzigen Becken schon eine und fahre eigentlich ganz gut damit. Außerdem bin ich vom Service von Tunze total begeistert,
      Mir ist die Pumpe am 23.12.16 ausgefallen und am 24.12.16 kam eine Austauschpumpe per Express. Dieses Jahr hatte ich dann das Kabelproblem. Wieder innerhalb ein paar Tagen ausgetauscht. Jetzt habe ich das neuste Model und es scheint dass alle Kinderkrankheiten behoben sind. Man hört quasi nichts von der Pumpe und preislich ist sie einfach interessant.
    • Hallo,

      sowas ist pauschal schwer zu sagen.
      Ich kann nur von meinen Erfahrungen berichten.

      Zu beginn wird dir evtl. sogar eine reichen. Mit (hoffentlich) wachsenden Korallen wird die Strömungsgestalltung immer herausfordernder. Sprich du wirst ne zweite dritte und evtl. ne vierte brauchen. Der Aufbau des Riffes spiel auch eine große Rolle.
      Ich habe in meinem Becken 160/70/60 nur ca. 15 bis 18kg Steine drin. Schaut am Anfang sehr wenig aus, ich möchte jedoch ein Miniriff sprich platz für Korallen und keine Steinhalde im Becken. Wer Steine im Aquarium mag sollte sich auf die bekannten Fische der afrikanischen Seen konzentrieren.
      In meinem Becken werkeln mittlerweile 3 Tunze je eine 6085, 6095 und 6125 wobei die 6085 mit Wideflowgehäuse an ner selbst gebauten "Osci Motion" läuft.

      Das erste Bild zeigt den Grundaufbau aus Gestein an dem sich nichts geändert hat.
      Ich habe jedoch PVC Rohre drunter gestellt um alle etwas höher zu bekommen.

      Das zweite Bild zeigt das Becken vor ein paar Wochen.
      Die Algen sind auf dem Rückzug, die Korallen stehen super.
      Das Becken läuft jetzt knapp 20 Monate











      Gruß David
      1600/700/600, RE DC 200 RD3, 8x80W, Balling, Sangokai,
    • Die Strömungsverhältnisse sollten sich wie im Riff auch im Aquarium ständig ändern. Das ist nur mit mehreren Strömungspumpen, die programierbar sind, erreichbar. Wenn z.B. zwei unterschiedlich programmierte Pumpen gegeneinander arbeiten, entsteht ein sich stets änderndes Strömungsbild. Besser ist jedoch mit 3 oder 4 Pumpen zu arbeiten. Die Gefahr der Entstehung von "Schmuddelecken" ist geringer, als bei einer "kreisender Strömung". Fällt mal eine Strömungspumpe von z.B. von 4 Stück aus, hat das Aquarium kein Problem damit. Bewährt hat sich ca. das 25-fache/h des Beckenvolumen umzuwälzen.

      Es ist ratsam die Pumpen am Anfang nur mit ca. 75 % Last zu betreiben, da insbesondere starkwachsende SPS-Korallen die Strömung ausbremsen. Etwas Leistungsreserve für später kann nicht schaden.

      Gruß

      Norbert
    • ich hatte mir die tunze Stream 3 auch direkt gekauft und war mit dem Teil mega unzufrieden, es ist aber auch wie schon geschrieben abhängig vom riffaufbau.

      Mich hat die Größe von diesem überdimensionalen dildo mega gestört, ich wollte sie hinter dem riff verstecken, auf Volllast hat es mir dann den Sand durchs Becken gewirbelt, habe ich sie reguliert, hat es wiederum fürs becken (160x60x60) nicht ausgereicht. Der mitgelieferte Aufsatz für die Pumpe hat mir auch nicht gefallen, da ist iwie enorm die Power verloren gegangen. Resultat war, nach einem Tag testen und hantieren im Becken hat sie einen neuen Besitzer gefunden...

      Ich habe momentan zwei 6095 und besorge mir noch eine dritte und bin mega zufrieden mit den Teilen, kann die jedem empfehlen :)