Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

royal exclusiv dc 200 mit originaler nicht regelbarer pumpe microblasen im becken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • royal exclusiv dc 200 mit originaler nicht regelbarer pumpe microblasen im becken

      hallo , ich brauche hilfe zu oben genannten as . Ich habe das erste mal solch einen exclusiven as und bin zur zeit extrem entäuscht weil er mein becken mit microblasen verseucht . Ich habe ein neues reefer 525xl und da es mein letztes becken ist , habe ich versucht es so gut wie möglich auszustatten . Als förderpumphabe ich eine abyzz a100 .soweit so gut , auch habe ich darauf geachtet das das luft wassergemischrohr bis zum anschlag eingesteckt ist .ich weiss nicht mehr weiter , hat noch jemand einen tip was ich machen könnte ?
      Selbst die blasenfalle im originalen filterbecken schafft keine abhilfe.

      Grüsse frank
      gruss frank
    • hallo , so foto ist angehangen . Die düse an der pumpe habeich etwas rausgedreht . Die rote mischdüse die in dem abschäumer reingeht , ist bis zur verdickung drin .ich habe den abschäumer zerlegt, geprüft und wieder zusammen gebaut . Er läuft mehr schlecht als recht , schäumt nichts ab , und produziert microblasen . Wie gesagt so gebraucht gekauft mit nagelneuer red dragonpumpe .

      Gruss frank
      Bilder
      • 2018-07-04 19.41.03.jpg

        1,07 MB, 3.200×2.400, 47 mal angesehen
      gruss frank
    • Das sieht definitiv nicht richtig aus. Die Einleitung des Luft-/Wassergemisches muss in das innere Rohr komplett durchgeführt werden, hier sieht es so aus, als ob der Stopfen von der Pumpe VOR das innere Rohr geht.

      Hier habe ich ein Bild von meinem DC ohne die äußere Hülle:


      Ich hatte ein ähnliches Phänomen, als ich das innere Rohr, was hier zu sehen ist, etwas rotiert aufgesetzt habe, so dass das rote Zuleitrohr vor dem inneren Rohr endete.
      Unten das äußere Rohr sollte frei von Blasen sein, diese werden nur ins innere Rohr geleitet.

      Kann sein, dass dies ein Foto vom DC250 ist, der ist aber genau gleich aufgebaut wie der DC200.

      Ist jetzt leider nicht so gut sichtbar, aber hier habe ich noch ein Foto, wo man den Abschäumer laufen sieht:


      Der weiße äußere Ring ist klar sichtbar und der Schaum ist nur im inneren Rohr.
      Das ist jetzt unabhängig davon, ob es eine Speedy ist wie bei mir oder eine RD1 als Pumpe.
      Viele Grüße

      Sandy
    • Du musst die Düse *rein* drehen, umd die Leistung zu verringern, nicht rausdrehen. Dann schaut das ganze für mich aus, dass du noch ein Problem mit der Oberflächenspannung des Wassers hast. Warum hast du den Schäumer aufgebockt ? Bis 25 cm Wasserstand sollte es gehen ohne aufzubocken ...

      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • hallo ihr beiden , danke für eure hilfe , die düse ist auch fast komplett drin. Das rote rohr ragt aber in den inneren rohr rein .darauf habe ich geachtet,ich vermute aber das dieses innere rohr nicht dicht mit dem roten röhrchen schliesst. Ich werde versuchen durch einen silikonschlauch das äussere von dem inneren rohr abzudichten . mal sehen ob es klappt . oder gibt es eine andere möglichkeit ?der as steht höher da das filterbecken einen wasserstand von 27 cm hat . Da war der as nur am überlaufen.

      Der as läuft jetzt 2 wochen ohne einen tropfen abzuscheumen.
      Ich wollte alles richtig machen , und gehe doch baden.

      Gruss frank
      gruss frank
    • so fotos erstellt .sobald ich den as auf den boden setzt läuft er über . 10 cm höher siehe foto . Wenn ich dann noch versuche nachzustellen , läuft der as spätestens am nächsten morgen über .

      Gruss frank
      Bilder
      • 2018-07-05 18.07.38.jpg

        1,17 MB, 3.200×2.400, 21 mal angesehen
      • 2018-07-05 18.08.39.jpg

        1,14 MB, 3.200×2.400, 18 mal angesehen
      gruss frank
    • Das keilrohr ist komplett offen , die düse der pumpe komplettdrin , das rote röhrchen ist bis zum anschlag im inneren rohr drin . Wenn ich so den abschäumer auf den boden stelle läuft der komplett über . ich gebe glaube ich auf und schmeiss das ding in den schrott. Ich bin es wirklich satt . Für das geld hätte ich mir einen schönen anderen as kaufen können . Ich trottel falle immer auf die schnauze .
      gruss frank
    • War der Abschäumer neu ? Wenn du ihn gebraucht gekauft hast, vlt. wurde er ja getunt mit größerer Düse, größerem Nadelrad, ect. Schraub mal bitte die weiße Gewindedüse ganz raus und sag mir, was da drauf steht. 12-14-16 oder 18 ?

      Die Double Cones laufen eigentlich sehr gut. Am Schaumbild kann ich nur beurteilen, dass entweder die Pumpe gepimpt oder deine Wasserchemie, aus Gründen auch immer, aus dem Tritt ist. Wenn die Pumpe läuft, ein Wasser-Luftgemisch erzeugt wird, ( tut es ja) dann ist der Abschäuemr selbst technisch gesehen in Ordnung. Ein 200er DC ist allerdings auch recht sportlich für ein 500 liter Becken. Wie hoch ist der Durchsatz Aquarium-Filter-Aquarium ? Wenn keine Belastung, noch keine Fische oder Lebendgestein im Becken ist, kann der Abschäumer auch nichts abschäumen. Frisch angesetzte Becken haben immer gewisse Probleme beim abschäumen die erste Zeit.

      Grüße ... klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Hallo , es ist ein gebrauchter Abschäumer mit nagelneuer Pumpe mit Garantie von dir Klaus . Die Düse werde ich mir anschauen wenn ich zu Hause bin . Zusätzlich habe ich mir bei Dir Heute eine Speedy bestellt . Ich hoffe das ich dann
      für alles gerüstet bin .
      Fische und Korallen sind im Becken , da ich mein altes abbauen mußte . Es läuft mit Sangokai .

      Grüße Frank
      gruss frank
    • Hallo Frank,

      ja, ist die richtige Düse. Alternativ könnte man noch die 14er probieren, dann wird weniger Wasser eingezogen. Aber wenn du die RD3-Speedy bestellt hast, ist das nicht mehr notwändig, die Speedy kannst du regeln und perfekt anpassen an deine Wasserverhältnisse. Die RD1 würde ich dann als Reserve im Schrank halten.

      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • royal exclusiv dc 200 mit originaler nicht regelbarer pumpe microblasen im becken

      Eine Pumpe in Reserve ist bestimmt nie verkehrt aber eine neue Rd1 gegen eine RD3 zu tauschen finde ich zu viel des Guten. Da stimmt etwas nicht und das würde ich bei RE testen lassen. Ein paar Tage schafft das Becken ohne Abschäumer. Einfach eine Luftpumpe mit Lindenholzausströmer in der Zwischenzeit einsetzen.


      Gruß Torben

      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
    • Benutzer online 1

      1 Besucher