Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Verkleidung von der Decke abhängen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verkleidung von der Decke abhängen

      Hi zusammen,
      ich wollte einmal fragen, ob jemand evtl. schon ein ähnliches Vorhaben umgesetzt hat, wie ich es mir aktuell vorstelle.
      Und zwar möchte ich mein geplantes Becken, welches von drei Seiten einsehbar sein wird, gerne bis zur Decke verkleiden. Um den Deckenanschluss möglichst sauber zu gestalten, würde ich die Verkleidung gerne direkt von der Decke abhängen.
      Der obere Teil der Verkleidung soll fest mit den Profilen verbunden werden und der untere Teil nur mit Magneten befestigt werden um von allen Seiten im Becken arbeiten zu können.


      Auf Grund der Korrosionsbeständigkeit tendiere ich aktuell zu Alu-Systemprofilen und einer Verkleidung aus PVC Hartschaumplatten.
      Wie könnte ich die Profile am besten mit der Decke verbinden? Gibt es da evtl. Elemente, die genau für einen solchen Fall vorgesehen sind?
      Habt ihr schon Erfahrung mit solchen PVC Hartschaumplatten? Wie verwindungssteif sind diese?

      Was meint ihr zu meiner angedachten Umsetzung? Habt ihr das Ganze vielleicht schon ähnlich gebaut oder würdet es anders konsturieren?
      Ich freue mich auf eure Vorschläge! :wink
      Besten Gruß,

      Christopher

      Mein Raumteilerbecken

      Meine aktuelle Planung:
      Riff im Neubau
    • Hallo Christopher,

      für jedes Alu-System gibt es Winkel oder ähnliches, die seitlich am Profil (also nach innen) angebracht werden können. Wichtig ist, dass die Decke die Last hergibt. In einigen Altbauten hält gerade mal eine Leuchte.

      LG Burkhard
    • Hallo Burkhard, meinst du die innenliegenden Winkel, mit denen man ansonsten zwei Profile im 90° Winkel verbindet. An die hatte ich auch bereits gedacht. Interessant wäre nur, welche Last sie tragen können. Bei der Decke mache ich mir keine Sorgen. Es ist ein Neubau mit Stahlbetondecke. Abgesehen davon dürfte die Abhängung ja auch nicht sehr schwer werden. Abhängig vom Material der Verkleidung natürlich.
      Besten Gruß,

      Christopher

      Mein Raumteilerbecken

      Meine aktuelle Planung:
      Riff im Neubau
    • Hallo Christopher,

      im Prinzip ja. In den technischen Daten müsste die maximal mögliche Belastung angegeben sein. Leider gibt es zu viele Alu-Systeme, um eine generelle Aussage zu treffen. Alle haben irgendwo ihre Vor- und Nachteile.
      Die meisten Probleme gibt es mit dem Durchhängen der Profile. Dass eine Verbindung abgerissen ist, habe ich noch nicht gehört. Wahrscheinlich kannst Du einen 1/2 (kleinen) Elefanten daran aufhängen, ohne dass etwas passiert.

      LG Burkhard
    • Benutzer online 2

      2 Besucher