Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

AquaCalculator V6.0.0.0 (Windows)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AquaCalculator V6.0.0.0 (Windows)

      Wir bekommen nicht nur weiter ständig neue ACalc Benutzer, sondern auch viele viele Ideen was wir noch verbessern können.
      Seit heutes gibt es deswegen ein größeres Update der Windows Version.





      Das wichtigste Modul, die "Salzberechnung wurde nochmal deutlich verbessert
      - State of the art User-Interface. Trotz verbesserter Funktionalität noch einfacher zu bedienen!
      - Visualisierte Arbeitsanweisungen
      - Berechnet auch Salzwasser-Konzentrate (ATI Absolute Ocean .. weitere Hersteller werden vermutlich mit so etwas folgen)
      - Auf vielfachen Wunsch: Berechnet auch mit den Salz-Daten die Hersteller für Ihre Salzmischungen angeben. ich würde trotzdem weiterhin empfeheln die in ACalc integrierten "selbst vermessenen Werte" zu verwenden. Einige der Herstellerdaten erscheinen mir geschönt, teilweise sogar absolut unrealistisch.


      Viel Spaß damit!
      Martin

      PS: Die Programmierer für die iOS, Mac-OS und Android Versionen erhalten in Kürze die notwendigen Infos um die neuen Features auch dort zu integrieren.
    • Hallo Martin,

      vielen Dank für deine funktionalen Änderungen.
      Das scheint zu funktionieren.



      Was mich nach wie vor wundert ist die Aufteilung des "festen" Fensters. An vielen Stellen, grüne Fragezeichen, ist jede Menge Platz vorhanden, in den Funktionalen Bereichen, orangene Kreise, drücken sich die Informationen auf engstem Raum, sind dadurch kaum lesbar.

      Schade, das es kein Fenster mit freier Berechnung ist, man kann auch die Frage stellen ob diese Größe bei den aktuellen Monitoren überhaupt noch Sinn macht?



      Noch schlimmer wird es, wenn die Größe über die "Einstellungen" auf z.B. 144 dpi eingestellt wird.
      Dann laufen die Schriften völlig aus dem Ruder, auch feste Informationen sind dann ineinander, geschweige denn die Zusatzinformationen.

      Selbst wenn man bei dieser eingeschränkten Größe bleibt kann durch eine Repositionierung der Elemente die Lesbarkeit und Funktionalität enorm gesteigert werden.
      Das erscheint mir ebenso wichtig wie die funktionalen Änderungen.




      Grüße
      Andre
    • AquaCalculator V6.0.0.0 (Windows)

      Neu

      Hallo Axel

      Klarer Plan ist dauerhaft ALLE (neuen) Produkte zu integrieren.
      Wir erfahren allerdings häufig erst von unseren Benutzern von neuen Salzen und können/möchten nicht alle Salze selbst kaufen.

      Wäre es möglich ein 250gramm Probe einer möglichst neuen Verpackungseinheit zu bekommen. Dann würde ich das umgehend integrieren


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
    • Benutzer online 1

      1 Besucher