Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

HID Brenner Terraristik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HID Brenner Terraristik

      Hallo liebes Forum,

      mein Name ist Ralf Haigis. Ich hatte Anfang der 80 ziger Jahre mein erstes Meerwasseraquarium. Etwas später pflegte ich darin sogar Acroporas nach der Berlin Methode von Herrn Stüber. Damals war ich sehr stolz darauf, heute ist das natürlich kein Ding mehr.
      Anfang der 2000 hatte ich ein 4m langes SPS Riffaquarium. Nach einigen Jahren, 2005, hörte ich jedoch mit diesem Hobby auf und pflegte und züchtete Pantherchamäleons.

      Nun zu meiner Frage.

      Über meinen Terrarien betreibe ich sogenannte HID-Brenner mit rund 5500 bis 6000 Kelvin. Diese Lampen, ähnlich HQI (nur wesentlich sparsamer 35 bzw 70 Watt) , haben eine Lumenleistung von 110 000. Kommen also nahe ans Sonnenlicht ran. Ich weis jetzt nicht was moderne LED´s bringen...?
      Was diese Lampen aber zusätzlich interessant machen dürfte, sie strahlen reichlich UVB ab. In einer Entfernung von 30cm haben sie einen UV-Index von rund 8! Zum Vergleich, an einem wolkenlosen Tag im Sommer, messe ich bei uns im Garten rund 5.

      Und da UV ja für die Pigmentierung der Korallen mitverantwortlich sein soll, denke ich dass diese Brenner wesentlich effektiver sind als das neumodische LED Gedöns...oder liege ich falsch?

      Hat damit jemand schon mal Erfahrung gemacht?

      Gruß

      Ralf
      Bilder
      • ralfhaigis-start2.jpg

        83,93 kB, 600×450, 89 mal angesehen
      • ralfhaigis6.jpg

        94,74 kB, 500×375, 60 mal angesehen
      • ralfhaigis1.jpg

        74,9 kB, 400×300, 187 mal angesehen
      • Wand.jpg

        375,21 kB, 1.024×768, 74 mal angesehen
      • IMG_20161003_170740.jpg

        254,66 kB, 600×800, 64 mal angesehen
    • Hallo Ralf,
      Welcome back in der Riffaquaristik! Ich gehe davon aus, dass diese Brenner aufgrund ihrer Lichtfarbe nicht für Riffbecken geeignet sind. Sie werden eher Grünpflanzen, also Algen zum Wachstum anregen. Üblicherweise werden HQI ab 10.000 Kelvin aufwärts verwendet.
      Gruß,
      Chrille
    • Nein so ist es eben nicht. Die alten daylight Brenner hatten früher 5500 Kelvin. Und die Korallen sind damit besser gewachsen als unter den 10000 Kelvin Brennern. Das war doch eher was für unsere Augen aber nicht für Flachwasser Steinkorallen. Und meine HID liegen so gar bei rund 6000 bis 6500. Ich werde das in jedem Fall probieren. Ich finde dieses dunkel blaue LED Licht einfach nur grausam.
    • Hallo Ralf

      Genau so ist es. Vor rund 20 Jahren hat mir Peter Wilkens diese Daylightbrenner in 250W verkauft. Später hat die Lichtindustrie dann auf blaulastig gewechselt da fürs Auge eben schöner.
      Aber den Korallen hat es zuvor auch gefallen.

      Gruss
      Lidio