Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Grüße aus BW

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Grüße aus BW

      Hallo zusammen,

      nachdem ich hier schon ewig passiv mitlese und das Projekt „Neues Becken/Umzug altes“ anfängt, sich zu konkretisieren, will ich mich kurz vorstellen.

      Ich komme aus der Nähe von Heilbronn (andere auch :) ???) und betreibe seit mehreren Jahren ein 400l Meerwasserbecken. Nachdem ich leider mit einer Glasrosenplage zu kämpfen habe (sehr unerfreulich), der Unterschrank durch die Jahre gelitten hat (umgebautes Süsswasseraquarium, gebraucht) und sich jetzt die räumliche Möglichkeit bietet, ein neues aufzusetzen ohne das alte sofort auflösen zu müssen, ist es Zeit, sich hier aktiv einzubringen :hop2: .

      Aktuell beschäftigte ich mit den Basics, dem Becken und Unterschrank. Dazu auch gleich eine Frage von mir: Aus den Erfahrungen mit dem jetzigen Becken (Unterschrank quillt auf) misstraut mein Mann den fertigen Kombinationen (hatte ursprünglich mal ein Red Sea Reefer XL 525 ins Auge gefasst). Jetzt bin ich auf die Aquarien von Tausz aus Waiblingen gestoßen, die den Unterschrank mit einem Metallrahmen stabilisieren. Habt ihr Erfahrungen mit diesen Becken? Rostet der Rahmen irgendwann mit negativen Auswirkungen auf den Besatz?

      Evt. kommt auch eine Massanfertigung in Betracht. Könnt ihr mir dazu einen guten Aquarienbauer im Großraum Stuttgart/Heilbronn/Schwäbisch Hall sagen?

      Uff, gleich so viel Text und Fragen. Danke für Eure Unterstützung.

      Gruß
      Svenja
    • Ich habe die vierte Kombi von Tausz. Bin immer zufrieden gewesen.

      Dass mit dem Rost würde ich nicht überbewerten. Habe kleine Flecken vorne am Boden. Wieso soll das Auswirkungen auf den Besatz haben?

      Ich habe mit Rene Tausz gesprochen und er verwendet V2A-Stahl. Stahl altert und zerbröselt nicht wie Alu.
      lg
      Burkhart
    • Hallo zusammen,

      Danke für die positiven Rückmeldungen. Ich habe ua. in einem Archivbeitrag bei korallenriff.de gelesen, dass Rost für die Tiere schädlich, u.U. tödlich sein kann, wenn die Partikel ins Wasser kommen. Aber evt. wird das ja auch an der Stelle überbewertet?

      Viele Grüße
      Svenja
    • Danke für Eure Antworten. Jedenfalls ist jetzt klar, dass es eine Anfertigung werden wird, da das Becken vom Flur in den Wohnbereich umziehen soll. Dort muss die Technik deutlich leiser werden als aktuell und die Maße von fertigen Anlagen sind doch eher schwer zu realisieren. Das Projekt dürfte damit länger dauern, da muss ich erstmal überlegen, was ich denn alles brauche...