Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Coloryzer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      Vor kurzem was aufgegabelt im Netz. Ich finde das eine coole Sache und könnte Linderung bringen
      im bestimmen der Wasserwerte. Ist es doch manchmal schwierig den Farbumschlag oder den Farbton
      zu deuten. Aber schaut selber mal...

      facebook.com/Coloryzer/?hc_ref…L5BDGLOGOu6dpQo0z5Z2HG7oU

      oder auch hier...

      indiegogo.com/projects/coloryzer-smart#/

      Ich würde wenn meine Tests dabei sind das Geld investieren.
      Liebe Grüsse Andi


      80x80x70 Becken mit Filterbecken im Nebenraum, insgesamt 524Lt.
      Beleuchtung: 1x AI Hydra, 2x AI Sol, 160er Mini Bubbel King, Rück-
      förderung Red Dragon 3, 50W, Closed Loop Strömung mit
      2x Abyzz A200 gesteuert über GHL Profilux 3,Theiling Rollermat,
      Bubbel-Magnus Wirbelbettfilter Zeitweise mit Kohle.
    • Ganz nett, aber für mich gibt es zwei zu klärende Punkte:

      ich habe nicht eindeutig sehen können, ob wie bei den Hanna Checkern ein Reagens notwendig ist bei der Durchführung der Messung, ansonsten ist der Testverlauf sehr ähnlich: Blindmessung zur Kalbrierung der Probe und dann die eigentliche Messung mit dem Reagens.

      Warum braucht es einen Großrechner, für den jede einzelne Messung durch das Internet geschickt werden muss, wenn ein Minimalrechner beim Hannachecker den Wert ohne Internet direkt ausspuckt. Was kostet der Service dieser Werterrechnung und wie lange gibt es eine Garantie, dass der zwingend notwendige Rechner nicht einfach abgeschaltet wird, wenn das Verkaufsvolumen zu niedrig ist?

      Meine Vermutung ist eher, dass sie die Intelligenz auf den Rechner im Internet auslagern, um die Berechnung und Wertetabellen nicht dort abzuleben, wo ein Hacker sie aus dem Programm auslesen kann per Reverse Engineering.
      Viele Grüße

      Sandy
    • Hi Sandy,

      So wie ich das verstehe nimmst du einfach die Tests die du hast also mit diesen Reagenzien und
      machste den Test so wie immer. Das Photometer übernimmt dann einfach die Bestimmung fertig.
      Also der schwierige Teil eigentlich.

      So müssen natürlich die Testprodukte im Gerät/Grossrechner hinterlegt sein. Zur Zeit Gilbers und JBL, ich
      hoffe es kommen noch mehr dazu! Dann wird es interessant...

      Die Verbindung zum Grossrechner wird vermutlich nur sein damit da die Daten hinterlegt werden
      können. Und man muss dann wohl nicht am eigenen Gerät ständig Updates machen.
      Liebe Grüsse Andi


      80x80x70 Becken mit Filterbecken im Nebenraum, insgesamt 524Lt.
      Beleuchtung: 1x AI Hydra, 2x AI Sol, 160er Mini Bubbel King, Rück-
      förderung Red Dragon 3, 50W, Closed Loop Strömung mit
      2x Abyzz A200 gesteuert über GHL Profilux 3,Theiling Rollermat,
      Bubbel-Magnus Wirbelbettfilter Zeitweise mit Kohle.
    • Nein, die Hanna-Checker sind spezielle Fotometertests, für jeden Test ein anderer mit eigener Reagens. Die Tröpfchentests haben damit nichts zu tun. Tatsächlich benutze ich auch nur zwei der Checker für kH und PO4 ULR.
      Ansonsten komme ich auch mit den Tröpfchentest gut zureckt bei den anderen Werten wie Nitrat, Ca, Mg.

      Gilbers zeigt eigentlich sehr schön, wie übel es ist, wenn man auf eine Verbindung zum Hersteller angewiesen ist. Denn die Webseite ist seit langen Wochen nur mit der "bis auf weiteres geschlossen"-Meldung versehen. Ob sich das noch einmal ändert zweifle ich langsam an.
      Viele Grüße

      Sandy
    • Ich geh davon aus das es ein Opensurce Photometer werden soll/ist. Ich wie so manch
      einer hat mühe mit den Farben/Farbumschlag. Geschweige wenn einer eine Farbseh-
      schwäche hat. Und wenn es ein Gerät ist für viele Tests, so ist dies eine Erleichterung
      finde ich.

      Aber du hast schon Recht nicht jeder wird/will es brauchen. Die Idee finde ich super,
      ich hoffe es werden noch mehr Tests hinzugefügt! Dann überlege ich es mir ernsthaft,
      eines zu bestellen!
      Liebe Grüsse Andi


      80x80x70 Becken mit Filterbecken im Nebenraum, insgesamt 524Lt.
      Beleuchtung: 1x AI Hydra, 2x AI Sol, 160er Mini Bubbel King, Rück-
      förderung Red Dragon 3, 50W, Closed Loop Strömung mit
      2x Abyzz A200 gesteuert über GHL Profilux 3,Theiling Rollermat,
      Bubbel-Magnus Wirbelbettfilter Zeitweise mit Kohle.
    • Das Problem wird sein, die Qualität sicherzustellen. Es gibt viele Minichecker von Hanna Instruments, aber nur zwei, von denen ich überzeugt bin. Einige sind leider praktisch unbrauchbar für Meerwasseraquarianer.
      Ich befürchte, dass es diesem Multitool ebenso gehen wird.

      Bei den Phosphattests habe ich wie viele große Probleme, die Blaunuancen zu differenzieren, deshalb ist der Hannachecker ULR dort eine enorme Erleichterung.
      Viele Grüße

      Sandy
    • Hallo
      Für Po4 nehme ich auch den Hanna Cheker alles andere mit Tröpfchen test.
      bei Po4 bin ich mit dem farbumschlag von Tröpfchentest immer uneinig.
      Das Becken 2mx0,60x0,60cm
      Filter Rollermat Abschäumer Royal Exklusiv 200+Rd3
      2x Maxspekt 15000k180W + 3 leuchtbalken
      Ozon Magnetfilter mit Absorber Zeolith und Filter Kohle.u.Algenrefugium
      ?( :bfish:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher