Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Schuran JETSTREAM 1 taugt der was

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Joachim

      auch für Dich frohe Weihnachten
      Von allen Bekannten die einen Schuran Jetstream haben, hab ich bis jetzt nichts negetieves
      gehört.
      Gruß Ewald

      _______________________________________________________________________________________________________________________________

      Früher hatte ich Angst im Dunkeln.
      Wenn ich heute so meine Stromrechnung sehe,
      hab ich Angst vorm Licht. ;(
    • Hi Joachim,

      erstmal frohe Weihnachten, hatte vorher einen Schuran Jetstream1, seid ich einen DaStaCo Kalkreaktor habe ist endlich Ruhe.


      Grüße aus Vettweiß....Ralf
      189*104*75 Frontscheibe Opti White, Orphek Atlantik V1, ATI Hybrid-Powermodule, Philips Coral Care, IKS (pH, Temperatur), DaStaCo II Xtrema A3, RFP RD3 Druck 230 Watt, BK DeLuxe 250 intern mit regelbarer RD3, CL 2*Abyzz A400+ACS, Aufbau komplett Atoll-Riff Deko, Royal Exclusiv Vlieser Dreambox 3.0 und Ablegerbecken im Keller

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ralf Klein ()

    • Hallo Joachim

      bau Dir selbst einen,


      mach es wie ich
      Bilder
      • 008.jpg

        2,3 MB, 1.800×2.400, 111 mal angesehen
      Gruß Ewald

      _______________________________________________________________________________________________________________________________

      Früher hatte ich Angst im Dunkeln.
      Wenn ich heute so meine Stromrechnung sehe,
      hab ich Angst vorm Licht. ;(
    • Hi Spooner

      ein Dastaco in der Größe 2500,00€
      einen GHL hab ich sowieso der Rest ca 400,00€
      die Ersparnis ist ja kaum zu merken :thumbup:
      Gruß Ewald

      _______________________________________________________________________________________________________________________________

      Früher hatte ich Angst im Dunkeln.
      Wenn ich heute so meine Stromrechnung sehe,
      hab ich Angst vorm Licht. ;(
    • Hi Ewald,

      Dein Kalki sieht interessant aus, kannst Du mal etwas zur Funktionsweise schreiben, welche Abmessungen hat der abgebildete Kalki, für wieviel Liter ist er ausgelegt.


      Grüße aus Vettweiß....Ralf
      189*104*75 Frontscheibe Opti White, Orphek Atlantik V1, ATI Hybrid-Powermodule, Philips Coral Care, IKS (pH, Temperatur), DaStaCo II Xtrema A3, RFP RD3 Druck 230 Watt, BK DeLuxe 250 intern mit regelbarer RD3, CL 2*Abyzz A400+ACS, Aufbau komplett Atoll-Riff Deko, Royal Exclusiv Vlieser Dreambox 3.0 und Ablegerbecken im Keller
    • Hallo Ralf

      Die Funktionsweise ist die gleiche wie beim Dastaco.
      Unterscheiden tun sie sich etwas im Aussehen und in der Steuerung.
      Gesteuert wird er über den Durchlauf und mit der PH-Sonde.

      Höhe des Kalki 950mm, Durchmesser der Röhren 150mm.

      Derzeit hängt er an 1500L mit einem PH-Wert von 6,7 und einem Durchfluß von 5 L/h
      Gruß Ewald

      _______________________________________________________________________________________________________________________________

      Früher hatte ich Angst im Dunkeln.
      Wenn ich heute so meine Stromrechnung sehe,
      hab ich Angst vorm Licht. ;(
    • Hi Sandy

      ich fahre den Kalki mit einem PH-Wert von 6,7 und einem Durchfluß von 5 Litern, dabei hat mein
      Becken einen KH-Wert von 6,8-6,9 und CA von 410-420.
      Gruß Ewald

      _______________________________________________________________________________________________________________________________

      Früher hatte ich Angst im Dunkeln.
      Wenn ich heute so meine Stromrechnung sehe,
      hab ich Angst vorm Licht. ;(
    • Hi Ewald,

      besten Dank für Deine Ausführungen, wenn ich das richtig sehe sind zwei Dosierpumpen von iks regelbar miteinander verbunden die den dann hohen Durchfluß von 5 Liter sicherstellen.

      Ob sich der Eigenbau lohnt müsste man mal durchrechnen wenn man auch noch zugrunde legt beim Eigenbau das kein Aquariencomputer usw. vorhanden ist.

      Da kommt dann einiges zusammen (Aquariencomputer, pH Elektrode, Dosierpumpen, Co² Zubehör, Röhren usw.) könnte man aber auch versuchen gebraucht zu bekommen.

      Ein DaStaCo für 1500 Liter kommt so um die 1700 Euro bei einem maximalen Durchfluß von 4,2 Liter.

      Es ist wie gesagt eine Rechenaufgabe zu was man sich endscheidet zumal nicht jeder die Möglichkeit hat die Röhren so selbst herzustellen.


      Grüße aus Vettweiß....Ralf
      189*104*75 Frontscheibe Opti White, Orphek Atlantik V1, ATI Hybrid-Powermodule, Philips Coral Care, IKS (pH, Temperatur), DaStaCo II Xtrema A3, RFP RD3 Druck 230 Watt, BK DeLuxe 250 intern mit regelbarer RD3, CL 2*Abyzz A400+ACS, Aufbau komplett Atoll-Riff Deko, Royal Exclusiv Vlieser Dreambox 3.0 und Ablegerbecken im Keller
    • Hi Ralf

      wenn man alle Teile erst neu kaufen muß, ist das Ersparnis nicht weit weg.
      Die meisen besitzen einen Aquariumcomputer, die beiden IKS-Dosierpumpen
      sind von Ebay, das Stück für 60,00€ die beiden Röhren je 45,0€ , PH-Sonde 55€
      Das wichtigste aber ist, man muß Spas am Bauen und Basteln haben.
      Gruß Ewald

      _______________________________________________________________________________________________________________________________

      Früher hatte ich Angst im Dunkeln.
      Wenn ich heute so meine Stromrechnung sehe,
      hab ich Angst vorm Licht. ;(
    • Hallo Ewald,
      wenn Du aber über den PH Wert steuerst ist es nicht das Dastaco Prinzip!
      Bei dem Dastaco wir mit einem Schwimmerschalter in der Mischkammer gearbeitet. Gerade die Einfachkeit der Einstellung und Bedienung in Verbindung mit der Elektonik mach den Dastaco so, aus meiner Sicht, unschlagbar.

      Gruß
      honk