Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Panta Rhei ECM 42 oder 63

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auf den shop-Fotos sieht man zwar nicht so viel. Ich könnte mir aber eine Art Injektorprinzip vorstellen, bei dem der harte Wasserstrahl weiteres, seitliches Wasser mit ansaugt und so die Geschwindigkeit reduziert aber das Volumen erhöht.
      Aber wie der Volumenstrom gemessen wird ist mir ein Rätsel.

      LG Burkhard
    • Hallo,

      Geschätzt oder "hochgerechnet" wäre besser gesagt. Ich denke aber, das genau der Effekt, wie in Burkhard beschrieben hat, ausgenutzt wird.

      Wie damals, als die guten alten Tunze Turbelle zur Stream umgebaut wurden. Vorher ein harter Strahl, der das Wasser mitgerissen hat (was aber vermutlich nie jemand gemessen hat), anschließend das Vierfache als breiter weicher Strahl, der aber nach 50 cm verpufft war.

      LG
      Daniel