Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN
www.meerwasserforum.info

Welche Strömungspumpe

    • Welche Strömungspumpe

      Hallo zusammen,

      nachdem ich nun nach und nach mein Becken soweit optimiert habe das ich und vor allem die Tiere zufrieden sind bleibt als letzte Baustelle die Strömung.

      Was ich gerne hätte wären 2 Pumpen, eine rechts eine links im Becken, die ich so programmieren kann das die Hauptströmungsrichtung im 6 Stunden Takt von Seite zu Seite wechselt.

      Also zwei starke Hauptströmungspumpen, die man frei über 24 Stunden mit allem Schnick und Schnack programmieren kann, und das auf 330cm Länge.

      Bisher gefunden habe ich da die Panta Rhei ECM 63 und eventuell die Maxspect Gyre 280, wobei ich bei der nicht weis ob sie die 330cm packt.

      Kann mir jemand etwas direkt zu den Pumpen sagen, besonders natürlich zu der Gyre was die Reichweite betrifft, bei der ECM bin ich mir sicher das die 330cm schafft.

      Zudem kann sich gerne jemand bei mir melden wenn er eine der oben genannten Pumpen verkaufen möchte.

      Viele Grüße
      Sebastian
    • Neu

      Hallo Sebastian

      Ich würde an Deiner Stelle 2 Abyzz 420 mit einem ACS im CL laufen lassen. :thumbup:
      Gruß Ewald

      _______________________________________________________________________________________________________________________________

      Früher hatte ich Angst im Dunkeln.
      Wenn ich heute so meine Stromrechnung sehe,
      hab ich Angst vorm Licht. ;(
    • Neu

      Guten Morgen,

      danke für eure Rückmeldungen. Ich hab mit ein paar Händlern telefoniert und eine Gyre wird die 3,30m wohl nicht komplett schaffen.

      Die ECM 63 sind mir einfach zu teuer im Vergleich zu den ECM 42, das sehe ich nicht ein und halte ich auch für ungerechtfertigt.

      Schlussendlich denke ich das der Ansatz von meinem befreundeten Händler und auch von Toto der richtige war, nämlich auf mehrere Pumpen zu setzen. So kann man die Strömung viel besser in verschiedenen Bereichen anpassen und bei einem Ausfall ist 1 von 6 Pumpen nicht so schlimm wie 1 von 2.

      Daher habe ich mich jetzt für vier Tunze 6255 an je einer Osci-Motion entschieden. Das sollte eine schöne breite, weiche Strömung im gesamten Becken ergeben. Meine zwei vorhandenen ECM 42 nutze ich dann noch um seitlich etwas dazwischen durch zu pusten.

      Mal gucken ob das Ergebnis so wird wie ich es mir erhoffe.

      Viele Grüße
      Sebastian