Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

***400l Meer*** (120x60x60 Raumteiler, 432l)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ***400l Meer*** (120x60x60 Raumteiler, 432l)

      Hallo zusammen!

      Wir haben nach - für unsere Verhältnisse - recht kurzer Überlegungszeit die Vergrößerung unseres 60er Würfelbeckens umgesetzt :) Zum alten Becken geht es hier.

      Die Gründe für die Vergrößerung waren:
      - schwieriger (für mich nie richtig zufriedenstellender) Riffaufbau im Würfel
      - mehr Platz --> mehr Korallenvielfalt
      - flexiblerer Fischbesatz

      Gleichzeitig sollten aber die Kosten in Anschaffung und laufenden Posten überschaubar bleiben. Unser früheres 1000l-Becken war für uns z.B. zu groß, dadurch verloren einfach irgendwann die richtige Lust und waren für ein paar Jahre "abstinent" ;)

      Aber jetzt zum neuen Becken. Es steht als Raumteiler mitten im Wohnzimmer mit den Maßen 120x60x60. Vieles läuft noch provisorisch, aber nachdem wir ein gutes Angebot in der Nähe bekamen (Becken und Untergestell sind gebraucht), haben wir zugeschlagen und direkt den Beckenumzug umgesetzt.

      Becken und Unterschrank
      • Maße 120x60x60
      • 10mm Floatglas (Weißglas wäre schöner, aber im Würfel hatten wir eine Scheibe weiß und haben den Unterschied jetzt nicht soooo gesehen)
      • Seitenstreben und Mittelsteg (nach dem Poolbecken zuletzt freue ich mich total über die schnellen Ablagemöglichkeiten ^^ )
      • eingeklebter Innenschacht als integriertes Technikabteil aus blauem Acrylglas in den Maßen 26x20
      • Untergestell von Marine Systems in 125x60x70 plus Siebdruckplatte. Das Gestellt steht auf den Stellfüßen von Marine Systems, nachdem unser Parkettleger versichert hat, dass wir nach einem eventuellen Abbau keine acht Druckstellen im Parkett haben werden...
      • Verkleidung folgt noch, das wird wie letztes Mal ein Eigenbau aus weiß gestrichenen Holzplatten
      Technik
      • Abschäumer: noch der alte Tunze 9004 DC, geplant ist eine Bubble Magus Curve o.ä. Falls jemand einen Tipp hat, dann her damit! Wichtig ist eine geringe Lautstärke, weil der Abschäumer ja offen im Technikabteil steht.
      • Heizstab, RF-Pumpe (Maxijet 1200), Niveauregulierung Aqua Light STO 02
      • Strömung: Tunze Nanostreams 6045 und 6055 (letztere steht noch aus, aktuell ist es noch eine 6025)
      • Licht: Geplant sind 2-3 Chinaleuchten ("LED 165 Watt"). Aktuell ist es noch eine Mischung aus allem, was wir haben: Eine Maxspect Razor 420R, eine Aqua Light IPX60 und ein 2x24W T% Balken.
      Auf den Fotos ist die Technik, die eigentlich im TA stehen wird, noch außerhalb aufgebaut, weil der Wasserstand noch nicht reicht :whistling:

      Besatz
      • Aufbau aus quasi 100% Lebendgestein, Sand teils frischer Aragonitsand, teils "dreckiger" Sand aus dem alten Becken
      • Korallen: Mischbesatz, von Weichen über LPS und Krusten bis zu SPS (keine Acros geplant außer evtl. eine Tumida).
      • Fische vorhanden:
        2 A. occelaris
        2 P. fridmani
        1 V. sexguttata
        1 A. cinctus mit Partnerkrebs
        1 A. tomentosus
      • Fische geplant:
        1x S. ramorosus
        2x P. kauderni
        2x P. splendidus (nur futterfeste)
        2x P. hexataenia Sechsstreifenlippfisch
        evtl. 2x Zwergkaiser Bispinosa
      • Sonstiges: Die üblichen Verdächtigen wie grabender Seestern, Einsiedler, Schnecken (eine hübsche Kauri ist auch dabei), Garnelen etc.
      Ein paar Fotos zeige ich noch, allerdings ist der Zustand noch nicht ganz fertig :)
      Bilder
      • DSC_0088.JPG

        311,62 kB, 1.092×614, 31 mal angesehen
      • DSC_0093.JPG

        342,95 kB, 1.092×614, 39 mal angesehen
      • DSC_0094.JPG

        319,47 kB, 1.092×614, 32 mal angesehen
      • DSC_0097.JPG

        357,44 kB, 1.092×614, 21 mal angesehen
      Viele Grüße
      Christiane

      ***400l Meer***
      Würfelbecken 60x60x60 (abgebaut)
    • Hi,

      genauso ein Becken plane ich auch, ähnliche Größe und Raumteiler. Ich finde es geht nichts über freie Scheiben, sieht einfach viel schöner aus als eine zugewachsene Rückwand.

      Wird zwar teuer, aber ich werde wohl eine Dreambox als Technikbecken kaufen, mit RE Abschäumer und Speedy Pumpen. Ziel ist es, ein flüsterleises AQ hinzubekommen, ich finde das Brummen im Wohnzimmer nicht so prickend. Aktuelle habe ich ein Red Sea Max 130 Liter, der Abschäumer nervt, so dass ich ihn nur nachts laufen lasse.

      Den Aufbau finde ich super, schön luftig. Wie ist das mit dem Überlauf, hört man es plätschern?

      Grüße

      Chris
    • Hi!

      Hier wird es mal Zeit für ein Update! Sorry, länger nicht hier gewesen...

      Zunächst mal ist der blaue Schacht recht schnell weider ausgezogen. Die Platten waren zu dünn, sie bogen sich durch und wir wollten nicht warten, bis sie inklsuvie daran angelehnter Steine zusammenkrachten. Wir wollten dann einen Überlauf anbringen und doch ein TB in den Unterschrank stellen, aber das haben wir bislang nicht umgesetzt. Es funktioniert auch mit dem unauffälligen, kompakten Tunze Abschäumer ganz gut, der zudem weniger Platz verbraucht als der Überlaufkasten.

      Auch wenn wir nicht allzu genau mit Waserzugaben etc. sind und z.B. immer noch keine Dosierpumpe für Balling besitzen, stehen die Korallen im großen und ganzen gut da und wachsen auch. Unsere Anemone ist ein sehr braves Exemplar, das seit dem Einsetzen in einem kleinen Tontopf noch nicht umgezogen ist und sich kürzlich auch zum ersten Mal geteilt hat.

      Der Korallenbesatz ist bunt gemischt, wobei wir auf Acros verzichten. Die sind mir einfach zu heikel.

      Unsere Kaudernis hatten Nachwuchs, den wir teilweise aufziehen konnten :) Die letzten Babies sind gerade aus dem Nano ausgezogen und abgegeben worden. Nachdem unsere einzelne Baggergrundel nach einer Verletzung am Maul leider verstorben ist, fanden wir glücklicherweise ein ziemlich verliebtes Pärchen, das aktuell fast mehr kuschelt als baggert :ylol

      Unser Occelarispärchen ging nachzucht-typisich anfangs nicht in die Anemone. Aber dann - ganz plötzlich - waren sie drin und seither kommen wie quasi nicht mehr heraus :D Zwei Meiacanthus bereichern ebenfalls seit längerem das Becken: wunderschöne, friedliche Tiere, die sich mit allen vertragen.

      Unseren Salarias mussten wir herausfangen und abgeben. Er ging auf den ersten Meiacanthus los und da durfte dann einfach der friedlichere Fisch bleiben.

      Die beiden Chinaleuchten ("Bierkästen") laufen übrigens völlig problemlos und machen sowohl ein schönes als auch ein effizientes Licht. Den Korallen geht es unter ihnen gut und dank neuen Lüftern sind die Lampen quasi unhörbar.

      So, und jetzt noch ein paar Fotos :)
      Bilder
      • IMG_6306.JPG

        2,49 MB, 2.400×1.600, 15 mal angesehen
      • IMG_6307.JPG

        2,92 MB, 2.400×1.600, 11 mal angesehen
      • IMG_6309.JPG

        1,77 MB, 2.400×1.600, 9 mal angesehen
      • IMG_6310.JPG

        1,4 MB, 2.400×1.600, 8 mal angesehen
      Viele Grüße
      Christiane

      ***400l Meer***
      Würfelbecken 60x60x60 (abgebaut)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher