Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Ctenochaetus tominiensis (Tominis-Borstenzahndoktor) "schaukelt"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ctenochaetus tominiensis (Tominis-Borstenzahndoktor) "schaukelt"

      Hallo Forianer,



      seit etwa einer Woche beobachte ich ein eigenartiges Schwimmverhalten bei meinem BorstenzahnDdoc: Er schaukelt regelrecht im Becken.

      Seht am besten im nachfolgenden Video:SCHAUKEL-DOC (ist nur die ersten 20 Sekunden in der Bildmitte zu sehen)

      Er zeigt sonst keinerlei äußere Auffälligkeiten und ist auch beim Fressen wie immer schnell dabei. Kann mir jemand dieses Verhalten erklären?

      LG,
      Bernhard
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus
    • Hallo Bernhard,

      leider weiß ich auch nicht, was dein Fisch genau haben könnte.

      Ich weiß aber, dass einer meiner Z. flavescens vor einigen Jahren mal ein ähnliches Verhalten gezeigt hat. Hinzu kam aber noch, dass er sich dann fast den ganzen Tag in der Deko versteckt hat und auch kein Futter mehr angenommen hat. Zumindest nicht sichtbar.

      Die ganze Geschichte dauerte so knapp zwei Wochen an, dann war er wieder komplett normal vom Verhalten her. Bis heute, also fast vier Jahre später, hat er diese Auffälligkeiten nie wieder gezeigt. Äußerlich war ihm auch nichts anzusehen.

      Ich drücke die Daumen, dass es bei deinem Doktor ähnlich abläuft und er bald wieder ganz der Alte ist.

      Viele Grüße,
      Ina
    • Hallo Bernhard,

      bei mir zeigte das Weibchen von Genicanthus lamarck aehnliche Symptome, wie von Ina beschrieben. Auch ca. 14 Tage auf Tauchstation und dann wieder da, als waere nichts geschehen. Das Maennchen zeigte waerend dieser Zeit sein ganz normales Verhalten.
      Vermisst hat er sein Weib nicht. Er wusste wohl, im Gegensatz zu mir, was los war und wo sie steckte. Ich kann mir das in meinem Fall nur als ein Verhalten hormoneller Natur erklaeren.
      Zu mehr reicht meine Fantasie nicht. ;(

      Gruss
      Hajo
      Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufhören zu leben.
      (Mark Twain)