Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN
www.meerwasserforum.info

Magnetreiniger Plexiglasaquarium

    • Magnetreiniger Plexiglasaquarium

      Da ich nach diversen Lochbohrungen durch die Silikonfuge jetzt wirklich keine Lust mehr auf Glas/Silikon mehr habe ist mein neues Aquarium ein Plexiglasaquarium von Schuran geworden. Die entscheidende Frage ist jetzt, was benutze ich um die 15 mm Plexiglasscheiben meines Akquariums halbwegs komfortabel zu reinigen ohne das Ding zu verkratzen. Schön wäre nätürlich wenn der Reiniger in DE halbwegs verfügbar wäre und nicht die Bank völlig sprengt. Erfahrene Plexibesitzer sind also aufgerufen mich zu erleuchten, was benutzt ihr zum Putzen?

      Momentan sind mir folgende Lösungen bekannt (Nachteile bzw. Vorteile in Klammer die mir bekannt geworden sind):

      Flipper Max (+ Verfügbar in DE, + Schwimmt, - Kostet 100 €)
      Mighty Magnet + Scrapper Pads (+ Gute Reinigungswirkung, + Schwimmt, - Nicht in DE verfügbar, - Teuer mit Endpreis >200 € in DE)
      Schuran "Rollerwagen" (- Sehr teuer, - Schwimmt nicht, - schwierig um Ecken, - Gummiräder können Streifen ziehen)
      Aqua Medic Mega Mag mit Plexi Pad (- Schwimmt nicht, Reinigunswirkung?, Kratzersicher?)
      Spülbürsten für die Ecken (+ kostengünstig, - macht den Arm nass, - anstrengend, Reinigungswirkung ?)
      Kreditkarten (+ kostengünstig, - macht den Arm nass, - anstrengend, Reinigungswirkung bei Kalkrotalgen wohl ganz gut, Kratzsicher?)
      Grüße aus dem sonnigen Süden ;)

      Thomas Bahr


      120x90x70cm (750l) / 3x 120 W LED / Bubble Magus Curve 7 / 3xTunze Stream mit Multicontroller / RD3 5 m² Förderpumpe
    • Hallo Thomas,
      ich besitze ein Schuranbecken seit 2003. Auch bei mir war es leider so dass sich Kratzer, entstanden durch meine eigene Nachlässigkeit aber auch durch die extrem scharfen Mundwerkzeuge des Pfaffenhutseeigel (Tripneustes gratilla), nicht vermeiden ließen. Übrigens: Der Mespilia Globulus verursacht keine Schäden.
      Irgendwann waren dann die beiden einsehbaren Seiten des Beckens mit Kratzern übersät und der "Durchblick" nur noch bedingt gegeben.
      Mit großem Aufwand und unter Zuhilfenahme von Micro-mesh Schleifleinen habe ich die Seiten wieder klar poliert. War eine Heidenarbeit.
      Nun zu Deiner eigentlichen Frage:
      Auch ich wollte nun zukünftig möglichst effektiv ohne großen finanziellen Aufwand (wie die bereits oben erwähnten Reinigungsgeräte) und ohne Erzeugung erneuter Kratzer die Scheiben reinigen. Nach ausgiebiger Recherche im Internet fand ich einen Tipp --> Schmutzradierer für den Haushalt (diese kleinen rechteckigen Radierschwämme für wenige Euro, bitte vor der ersten Nutzung auswaschen).
      Seit nun mehr als 5 Jahren reinige ich so meine Plexischeiben bisher ohne erkennbare Nachteile, man sollte selbstverständlich nicht Wochen warten bis zur Reinigung. Hartnäckige Kalkalgen entferne ich mit einem kleinen Kunststoffspatel oder der Rückseite eines kleinen Küchenmessers.
      Ach ja, die Arme werden schon nass. Wenn Du die Sache von außen erledigen willst bleiben Dir vermutlich nur die teuren Lösungen.

      Viele Grüße und eine kratzerfrei Zeit mit Deinem neuen Plexiglasaquarium
      Volkmar
    • Frage zu den Schmutzrasierer: Die verbrauchen sich doch, es entsteht Abrieb der im Becken bleibt? Ist dieser Abrieb nicht auf Dauer unschön oder problematisch?
      Grüße aus dem sonnigen Süden ;)

      Thomas Bahr


      120x90x70cm (750l) / 3x 120 W LED / Bubble Magus Curve 7 / 3xTunze Stream mit Multicontroller / RD3 5 m² Förderpumpe
    • Hallo Thomas,
      klar, da hast Du Recht. Der Radierer verbraucht sich langsam. Wolken im Wasser durch den Abrieb während des Reinigungsvorgangs entstehen aber nicht. Das gelöste Material ist dann selbstverständlich im Wasser "unterwegs". Nach dieser elenden Reinigungsquälerei der ersten Jahre bin ich damals das Risiko eingegangen. Wie gesagt ich benutze die Teile nun schon bestimmt 5 Jahre, eher länger. Bisher konnte ich weder auf Korallen noch auf Fische irgend eine negative Auswirkung erkennen. Grundsätzlich muss man sich auch die Frage stellen ob diese auf dem Markt angebotenen Reinigungsgeräte, die durchweg sehr teuer sind, für einem selbst bzw. das Becken überhaupt einen Sinn machen. Die Teile sind meist sehr groß und damit auch überaus unhandlich. Wenn deine Frontscheibe allerdings 3 Meter lang (sehe gerade es sind bei Dir 80 cm) und entsprechen hoch ist dann vielleicht schon, bei meinen 1,7 Metern / 75 cm Höhe allerdings nicht.
      Ich konnte den Tipp hier nur weiter geben, ob man das mit dem Radierer so anwendet muss aber jeder selbst entscheiden.

      Viel Glück bei der Entscheidungsfindung
      Volkmar
    • Hallo Volkmar,

      der Tip hat auf jeden Fall schon mal dazu geführt, dass ich mir eine Packung Schmutzradierer auf Amazon besorgt habe. Das Aquarium in der Signatur war noch das alte Glasaquarium, das neue ist 120x90x70, damit aber natürlich immer noch weit von der 3 Meter Frontscheibe entfernt. Da es als Raumteiler steht sind drei Seiten einsehbar, also schon etwas mehr Scheibe zum Putzen. Über das Thema mit der Unhandlichkeit hatte ich bisher noch gar nicht nachgedacht, ist auch noch ein Aspekt. Im ersten Schritt probiere ich die Schmutzradierer aus und dann werde ich wohl zusätzlich mit einem der Magnetreiniger mein Glück versuchen. Der Mighty Magnet klingt ja nach den diversen Internetberichten echt gut, ist aber halt sauteuer und nur per Direktimport aus USA zu bekommen.
      Grüße aus dem sonnigen Süden ;)

      Thomas Bahr


      120x90x70cm (750l) / 3x 120 W LED / Bubble Magus Curve 7 / 3xTunze Stream mit Multicontroller / RD3 5 m² Förderpumpe
    • Neu

      Hallo Thomas,
      ich habe seit einigen Jahren ein Schuran-Becken 200 x 80 x 60.
      Zur Reinigung verwende ich den Schuran Rollerwagen (allerdings mit Plexi-Klingen von Schuran statt der grünen, ich finde, die Plexi reinigen besser).
      Zusätzlich habe ich den Mighty, der schafft m. E. aber keinen allzu festen Algenbelag auf den Schreiben, ist aber vom Handling super praktisch und schwimmt. Ich habe ihn damals über Schuran bei Mighty bestellt, war paar Euro teurer, ich wollte mir jedoch Zoll usw. sparen.
      Die Schmutzradierer habe ich nicht ausprobiert.
      Viele Grüße
      Peter
    • Neu

      Okay, danke,
      habe gerade mal bei Mighty auf der Homepage geguckt. Ich bestelle da mal ein paar Stück von 2 und 3.
      Wie lange haben die bei dir mit der Lieferung gebraucht? Musstest du die Lieferung beim Zoll abholen oder wie funktionierte der Versand?
      Viele Grüße
      Peter