Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN
www.meerwasserforum.info

Korallen schneiden / Ableger erstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Korallen schneiden / Ableger erstellen

      Hallo zusammen,

      In der kurzen Zeit, die ich nun mit dem Meerwasser verbringe, habe ich ja nun schon Einige Korallen geschnitten und Ableger gemacht...

      Aber bei den beiden habe ich keine Ahnung wie ich das machen soll ...

      Kann mir jemand Tipps geben?

      VG
      Chris


      - Alles ist ein Rätsel und der Schlüssel zu diesem Rätsel ist ein weiteres Rätsel -


      *RALPH WALDO EMERSON
    • Sicher tuts die auch. Nur bist du mit Flex oder Dremel in einer Sekunde durch, franst das Gewebe nicht aus und hast einen sauberen Schnitt der schneller heilt. Das minimiert die Gefahr einer Infektion mit Brown Jelly oder sonstigem Mist
      Beleuchtung: ATI Sunpower 8x80 Watt T5,Strömung: Tunze 6105 und 6095, Abschäumer: RE Double Cone 180 mit RD3 speedy, Ballinglight und Zeolight-Methode nach Fauna Marin
      Extra bavariam non est vita et si est vita non es ita




      Viele Grüße
      Stefan
    • Danke an alle für die Tipps.. leider sind beide inzwischen am riff angewachsen ...

      Mal abwarten wie es weiterwächst und dann mal entscheiden was zu tun ist . .
      VG
      Chris


      - Alles ist ein Rätsel und der Schlüssel zu diesem Rätsel ist ein weiteres Rätsel -


      *RALPH WALDO EMERSON
    • Moin,
      es geht auch mit einer Korallenzange
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan
    • Uuups, für die Gonioporas ist die Korallenzange natürlich nicht geeignet.
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan
    • Gonios im Becken geht meiner Meinung nach nicht. Wenn sie verklebt sind, mit nem Schraubenzieher raus hebeln und dann neu verkleben nsch dem Zuschnitt.
      Beleuchtung: ATI Sunpower 8x80 Watt T5,Strömung: Tunze 6105 und 6095, Abschäumer: RE Double Cone 180 mit RD3 speedy, Ballinglight und Zeolight-Methode nach Fauna Marin
      Extra bavariam non est vita et si est vita non es ita




      Viele Grüße
      Stefan
    • Hallo,
      passt zwar nicht zu der hier angefragten Korallen.
      Aber eine Knochenscnneidezange kann ich für SPS empfehlen. Wie die oben im Link nur günstiger :)

      Link

      Gruß
      honk
    • Und rosten trotz spülen wahrscheinlich schnell unterm Hintern weg.
      Beleuchtung: ATI Sunpower 8x80 Watt T5,Strömung: Tunze 6105 und 6095, Abschäumer: RE Double Cone 180 mit RD3 speedy, Ballinglight und Zeolight-Methode nach Fauna Marin
      Extra bavariam non est vita et si est vita non es ita




      Viele Grüße
      Stefan
    • hi,

      das rosten mach knapp die hälfte.

      unsere seitenschneider aus dem baumarkt für kleines geld sind so durchgerostet, dass sie im gelenk nicht mehr nach gebrauch festsitzen.
      ansonsten
      gruss
      joe

      korallenfarm.de H
      "ULTRA-C o r a l s - made in Germany"
      der weg ist das ziel!
      theorie ist: wenn man alles weis und nichts funktioniert.
      praxis ist: wenn alles funktioniert und keiner weis warum.
    • Hallo Wolfgang,

      super danke für die Rückmeldung dann werd ich mir auch mal eine anschaffen.
      Beleuchtung: ATI Sunpower 8x80 Watt T5,Strömung: Tunze 6105 und 6095, Abschäumer: RE Double Cone 180 mit RD3 speedy, Ballinglight und Zeolight-Methode nach Fauna Marin
      Extra bavariam non est vita et si est vita non es ita




      Viele Grüße
      Stefan
    • Hallo zusammen,

      ich habe insbesondere für massive Korallen und LPS eine Fliesen-Kreissäge mit Edelstahltisch. Die Kühlwasser-Wanne wird mit Aquarienwasser gefüllt. Die Erfahrungen damit sind sehr gut. Die Korallen haben das immer ziemlich klaglos mitgemacht, öffnen sich oft schon nach ein paar Stunden wieder. Gegenüber meiner Billig-Dremel arbeite ich so viel schneller und auch mit massiveren Korallenstücken.

      Bei Flex habe ich anhaltend Probleme mir die Arbeitsweise vorzustellen, Stefan. Wird da die Flex eingespannt oder die Koralle? Wie funktioniert das?

      Grüße

      Hans-Werner
      H ><((((°>

      Tell me the reality is better than the dream - but I found out the hard way nothing is what it seems !
      SLIPKNOT - Duality


      www.photoimpressionismus.de

      Franconia Franca
    • Hallo Hans-Werner,
      die von dir erwähnte Fliesensäge (oder ne wassergekühlte Tischkreissäge) ist mit Sicherheit die beste und professionellste Alternative, klare Schnittkante und binnen Sekunden erledigt aber hat halt nicht jeder im Haus. Flex letztlich wie Dremel arbeitsschutzkonform ist das allerdings nicht *hüstel* Ich selbst habs noch nicht gemacht sondern früher immer in der Duschwanne unseres damaligen 3,5m² Bads rumgedremelt. Hat meine Frau immer klasse gefunden :D
      Beleuchtung: ATI Sunpower 8x80 Watt T5,Strömung: Tunze 6105 und 6095, Abschäumer: RE Double Cone 180 mit RD3 speedy, Ballinglight und Zeolight-Methode nach Fauna Marin
      Extra bavariam non est vita et si est vita non es ita




      Viele Grüße
      Stefan
    • Interessierte an der Fliesensäge-Methode können sich das hier einmal ansehen. BTW, die Scolymia hätte ich nicht fragmentiert :weinen:
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan