Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN
www.meerwasserforum.info

A. Bellulus füttern?

    • A. Bellulus füttern?

      Hallo zusammen,

      leider ist gestern meine Partnergrundel nach 1,5 Jahren aus dem Becken gesprungen. Wahrscheinlich war ich sogar selber Schuld und habe es nicht gemerkt, da ich im Becken hantiert habe. Das Tier war immer sehr zutraulich und nie scheu, auch nicht wenn man im Becken hantiert hat. Sie hat sogar direkt aus der Pipette gefressen. Es war wirklich ein tolles Tier und ich bin schon ein wenig traurig :(
      Der Krebs knallt seit gestern sehr viel häufiger als zuvor, ich nehme an, dass er den Fisch zurücklocken möchte, wirklich traurig.

      Ich möchte dem Knallkrebs nun so schnell wie möglich einen Ersatzpartner besorgen. Hierzu habe ich ein paar Fragen:

      1. Muss ich den Krebs in der Zwischenzeit aktiv füttern?
      2. Kann ich auch ein Paar Amblyeleotris aurora einsetzen?
      3. Gibt es unter gleichen Geschlechtern Probleme?

      Viele Grüße

      Sebastian
    • Hallo Sebastian!

      Ich hatte zweimal einen Alpheus bellulus alleine im Aquarium. Beide Tiere wurden von mir gefüttert, indem ich ihnen etwa alle drei Tage eine halbe Futtertablette vor einen ihrer Höhlenausgänge legte. Mit der Zeit gewöhnten sie sich daran und nahmen mir die Tablette aus der Pinzette.

      Liebe Grüße

      Harold
      Kleine, biologisch funktionierende Aquarien mit sehr reduzierter Technik
      Motto: "Lieber mehrere kleine Becken als ein großes".
      ... und nicht immer so viel rumfuddeln im Aquarium