Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN
www.meerwasserforum.info

Komischervogelfreak sein neues 200x80x70 1120 Liter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das ist je nach Ventiltyp und Hersteller verschieden. Bei PVC-Fittingen wird ja meistens der Klebestutzendurchmesser (Rohr Aussendurchmesser) als Nenngrösse angegeben, muss aber bei Hahnen nicht sein. Einfach beim Hersteller den kvs-Wert suchen und dann die Klebestutzenmasse finden.

      Beim Gemü Schrägsitz ist der Klebestutzen eine Dimension grösser als der DN. Dies wird dann beim Membranventil auch so sein.

      Es ist durchaus so, dass da viel mehr Wasser durch kann als gedacht.

      Ich habe bei mir auf 32er Rohr reduziert (also Membranhahn DN25), da gehen ca 4500 l/h bei einer Fallhöhe von ca 3,8m durch (Rohre aussen D50). Musste aber schon gut zudrehen.
      Gruss Ruedi

      Seit 23.2.2007
      AQ: L300,B150,H80 / CL Abyzz 4xA400 / Rückförderung A200 / LED AI HYDRA 52/ Genisis Bandfilter / Diakat B+ / JNS Abschäumer
    • Seit gestern ist Süßwasser im Becken um alles zu testen, verbaut ist jetzt ein 32er Schräghahn (innen 25mm), ich kann die 150W Speedy bis 70W fahren, es gehen also ca 7000+- Liter durch den Hahn. Hätte ich nicht erwartet, danke das ihr mir die Sorgen genommen habt. Brauche nur 2000 bis 3000 Liter. Pumpe ist oversized, wird aber nicht schlecht und spart Strom .
      Die HydroWizards sind noch ganz schön laut, laufen jetzt aber erstmal ein, im Gegensatz zu den RE Pumpen, waren von Anfang an leise.
      Muss jetzt mal sehen wie ich die HydroWizards einstelle, das eingestellte Preset pustet alles um. Hab alles um 20% runter gefahren, Welle bis 35%, Strömung bis 25%, wenn Welle gegen Welle läuft ist ganz schön Tumult im Becken. Wenn noch wer Presets hat, gerne mal posten. lg Marcel
    • Hallo Marcel

      Das passt ja dann ganz gut mit meinen Tabellen ;)

      Vermutlich hast du ca 1,2m Fallhöhe (Grob gerechnet: 80+60-25-15 / Höhe US + Höhe AQ - Wasserstand Technikbecken - Reibungsverluste)

      gemue1-2a.jpg
      Gruss Ruedi

      Seit 23.2.2007
      AQ: L300,B150,H80 / CL Abyzz 4xA400 / Rückförderung A200 / LED AI HYDRA 52/ Genisis Bandfilter / Diakat B+ / JNS Abschäumer
    • Seit gestern sind Steine drin, ich muss bei Gelegenheit nochmal Fotos machen. Vlieser verrichtet seine Arbeit. Nun kämpfe ich langsam mit dem Besatz.
      Doktortechnisch kommt für mich nicht so viel in Frage, am ehesten Zebrasoma flavescens und/oder Acanthurus triostegus
      Für Leben in der Bude Chromis viridis/Pseudanthias pulcherrimus
      Zwerg/Kaiser sind schwierig wegen der Korallen
      vernarrt bin ich weiterhin in Liopropoma Arten rubre/carmabi
      Hat noch wer Ideen bzw wie läuft es bei euch mit triostegus bzs chromis in größeren Becken? lg Marcel
    • Hallo Marcel,
      habe in meinem Becken seit mehr als einem Jahr sechs Pseudanthias squamipinnis. Weniger sollten es nicht sein. Die sind unter anderem mit nem Siganus Magnificus, Zebrasoma Flavescens, Acanthurus Leucosternon und mehreren Lippfischen vergesellschaftet. Läuft alles super. Zu dem Triostegus kann ich dir leider nichts weiter berichten.

      Viele Grüße

      Björn
      Hauptbecken 200x80x80, Technikbecken 130x60x60, MP40QD, ATI Powercone 250is, Maxspect R420R 10.000K
    • Nun auf den Besatz warten *g*.
      lg Marcel
      Bilder
      • 18301859_1308181189270328_8130147481007854028_n.jpg

        140,26 kB, 533×960, 60 mal angesehen
      • 18341667_1309938022427978_3505759130861756983_n.jpg

        269,09 kB, 960×540, 90 mal angesehen
      • 18358946_1309863825768731_989990595147657540_o.jpg

        532,77 kB, 1.440×810, 104 mal angesehen
      • 18403419_1309937989094648_417142168303682904_n.jpg

        232,81 kB, 960×540, 89 mal angesehen
    • geiles Setup.

      Bin gespannt wie es in der Praxis aussehen wird.

      Dennoch bedenke die Hydros saugen alles an, auch Fische. ;)

      Frag Torben! ;) Oder mich. :D

      Auch meine Kleinen haben schon Tiere auf den Gewissen, deshalb habe ich jetzt einen Ansaugstutz.
      Gruß Stefan


      2 x Sun Spot 400 / Mini BK200 mit Helix Cleaner/ Theilling Rollermat / Kaskaden Filter Aquadriver / UV FIAP65 / RFP RD3 75W, 2 x ECM42 Hydro Wizard / automatische Notstromversorung mit Netztvorrangschaltung
    • Die ersten Korallen sind drin und dieses Weekend kommt noch ein großer Schwung dazu. Wasserwerte passen soweit, nach dem ich den ATI Sand nicht 400mal gespült habe ist beim einbringen CA und MG nach oben geschnellt, Nährstoffe sind runter, nächste Woche kommen also Fische.
      Anfangen sollen Doktoren, wer hat Ideen?
      Wollte evtl ne Gruppe Hawais, aber wie viele?
      Oder ne Mischung ,mit anderen Arten?
      LG Marcel
    • Ich würde da noch keine Doktoren reinsetzen, auch wenn es in den Fingern juckt. Die Wasserwerte werden bestimmt noch etwas hin- und hertanzen, lasse das lieber erst etwas abklingen. Wenn es anfängt schön zu grünen haben die Doktoren wenigstens etwas zu tun.

      Wie sind denn Deine Vorstellungen für die Fischgesellschaft abgesehen von den Doktoren, was soll da so einziehen? Vielleicht findet sich darunter ja etwas robusteres und eingermaßen friedfertiges.
      Viele Grüße

      Sandy
    • Komischervogelfreak schrieb:

      Anfangen sollen Doktoren, wer hat Ideen?
      Wollte evtl ne Gruppe Hawais, aber wie viele?
      Oder ne Mischung ,mit anderen Arten?
      Hallo Marcel,

      wenn schon Doktoren, dann nur paarweise. Alles andere gibt später nur Ärger.

      Gruß
      Hajo
      Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufhören zu leben.
      (Mark Twain)
    • Es ist grün, deswegen ja die Doktoren und PO4, NO2 sowie NO3 sind im Keller. Gilbers Tests zeigen quasi null an.
      Ansonsten Ideen
      ein oder zwei Anthias Gruppen pulcherrimus/parvirostris sind beides kleine Arten
      Schwarm Chromis viridis
      Hemitaurichthys polylepis
      Schleimfische Salarias ramosus
      Grundeln weiß ich noch net wirklich ob ich welche möchte, Sand ist auch max 2cm
      Riffbarsche Liopropoma rubre/carmabi
      Gedöns zwei Lysmata amboinensis/ 2 debelius, ordentlich Trapezia und Teralia Krabben
      Paar Ideen, aber entschieden habe ich nix bis jetzt.
      Hatte auch nie Probleme mit Doktoren als Erstbesatz. Das Becken steht ab nächste Woche schon quasi voll mit SPS, sodass ich Nährstoffe einbringen muss und meine besten Algenweider waren immer die Doktoren. LG Marcel