Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Der Neue aus dem Frankenland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Neue aus dem Frankenland

      Hallo Forum,

      habe mich hier angemeldet, da ich auf der Suche nach gehaltvollem Austausch war. Bin ich hier nun richtig? ;)
      Zu mir selbst: Ich habe schon eine langjährige Erfahrung im Süßwasserbereich, Meerwasser war immer ein Traum - bis mich vor zwei Jahren ein Bekannter darauf gebracht hat, dass das auch ohne Technikbecken geht. So habe ich nun zwei Jahre lang ein 240l Becken betrieben mit Abschäumer (Lindenholz-Luftpumpe jaja..), Heizstab und sonst nur LS. Lief auch erstaunlich gut - aber natürlich viiiiieeeel zu klein.
      Jetzt habe ich privat einen Würfel abstauben können, 70 x 70 x 70, habe darunter ein 60er-Becken für die Technik, eine Jebao SW4 als Strömugspume habe ich mir dafür neu gegönnt, einen Abschäumer Red Sea Berlin X2 unbenutzt konnte ich noch besorgen und die Selbstbau-LED wird ersetzt durch eine Evergrow IT 5060. (Lieferzeit!1!)
      Fisch-Besatz: 3 x Chromis viridis; 2 x Amphiprion Ocellaris, 2 x Sphaeramia nematoptera, 2x Pseudochromis fridmani, 1x Labroides dimidiatus und dazu zwei Lysmata wurdemanni.
      Mir schwebt evtl. zum Abschluss noch ein Centropyge acanthops und das obligatorische Pärchen Synchriopus splendidus vor. Erst muss aber die blöde Verrohrung (mitten im Becken...) irgendwie zugewuchert werden und die Nacktheit der Steine weichen. Kann das gar nicht erwarten, möchte auch mal so ein Minimeer mit strahlenden Farben usw.
      Wünsche uns allen eine interessante Zeit und viel Spaß mit unserem Hobby.
      Bilder
      • DSC_0122.JPG

        992,35 kB, 3.200×1.800, 112 mal angesehen
    • Danke für deine Rückmeldung.
      Ja, hat mir der Verkäufer auch gesagt, dass die viel Licht braucht. Mir ist jetzt leider der Kleber ausgegangen und mit dem kürzlich erworbenen Mörtel "Reefscaper" komm ich leider gar nicht klar. Soll für Unterwasser geeignet sein aber da muss es wohl ein Geheimnis geben. Morgen haben die hiesigen Händler hoffentlich geöffnet.
    • Der Neue aus dem Frankenland

      Hi... sieht schon ganz ordentlich aus und das AQ. Maß finde echt klasse...mal etwas anderes... ich habe gelesen, dass du eine Jebao Sw4 einsetzt. Im Internet findet man hierzu wenig Erfahrungsberichte. Könntest du etwas dazu schreiben... also Lautstärke, Leistung usw. Wäre echt klasse... VG Oliver und viel Spaß weiterhin..


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    • Hallo Oliver,
      Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht, dass es da schon eine SW-Serie gibt. Habe bei einem Bekannten die RW8 gesehen, dagegen sieht meine SW4 richtig niedlich aus. Lautstärke ist ähnlich. Ich bin zufrieden mit dem Teil, jedoch fehlen mir die Vergleiche, da ich vorher so ein zwanzig-Euro-Dingens aus der Bucht hatte, in dem ständig Schnecken drin waren und der Rotor dann einen Höllen-Lärm machte. Dieses Problem habe ich zumindest bei der SW4 nicht...
      Was mir etwas "unrobust" zu sein scheint ist die Steuerung. Habe das Becken jetzt ca. drei Wochen und musste schon zwei mal den Stecker ziehen, da die Steuerung auf keinerlei Eingaben mehr reagierte.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher