Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Wieviel Watt für welche Höhe?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wieviel Watt für welche Höhe?

      Servus,

      gibt es eine "Formel" mit der man rechnen darf?
      Mein Becken hat 180*80*70 und ich hab derzeit knapp 300Watt an LEDs drüber, ich empfinde das als zu wenig.
      Ein Bekannter geht mit 800Watt LED auf ein ähnliches Becken los und hat die Hammerkorallen schlechthin, Ein perfektes Wachstum

      Wie gehe ich vor?

      vg
      Andreas
    • Hi!

      In T5 würde ich dein Becken mit 8 oder 10 80W-Röhren beleuchten. Das wären dann 640W bzw. 800W. Wie man die Wattzahl in LED umrechnet, kann ich dir nicht genau sagen, weil es auch sehr von der Qualität der jeweiligen Lampe abhängt. Ich würde mal schätzungsweise 2/3 bis 3/4 von der T5-Wattzahl nehmen, dann wären es Minimum 430W bis hin zu 600W. 800W ist also schon eine ganze Menge...

      Es kommen aber sicher noch fundiertere Antworten als meine ;)
      Viele Grüße
      Christiane

      ***400l Meer***
      Würfelbecken 60x60x60 (abgebaut)
    • Mach einfach Deinen Aufbau höher dann reichen auch die 300 Watt für SPS. Wenn natürlich am Boden auch SPS pflegen möchtest, dann reicht das nicht. Ich hab 312 Watt (8X39) drüber bei 125X80X60 und bin mit meinen Farben voll zufrieden. Hab natürlich dann auch meinen Aufbau dementsprechend gemacht, dass ich die SPS oben habe und die LPS dann unterhalb. Geht alles...

      Gruß Sven
    • Vielleicht können wir zu LED Leuchten ähnliche Empfehlungen ausarbeiten, wie bereits zu T5 und HQI, und sie in die Tabellen über diesem Forum mit einpflegen. Mir fehlt leider das nötige Wissen, aber ich bin gerne bereit die Tabellen zu erstellen und anzuhängen, wenn mir jemand hilft!
    • Das ist leider gar nicht so einfach, weil die LED-Lampen sehr unterschiedlich gebaut sind. Fast alle haben z.B. mehr oder weniger stark bündelnde Reflektoren/Linsen. Es gibt nur sehr wenige LED-Lampen, die eine flächige Ausleuchtung haben, die man bei T5 direkt bekommt. Von daher muss man bei vielen Lampen auch die Ausleuchtung berücksichtigen und wo welche Lichtstärke sein soll. Was nützt Dir eine Ausleuchtung von 60cmx60cm, wenn dies nur auf dem Boden ist und oben in der Mitte des Kegel 1000 PAR herrschen, aber 20cm daneben ist Finsternis, weil die Lampe eng gebündelte Cluster verwendet, die billiger zu produzieren sind. Somit ist die Ausleuchtung auch sehr spothaft bei den meisten.

      Wenn Du so eine Cluster-LED-Lampe mit einer flächigen wie z.B. der Orphek 3+, der Triton Lani oder der Onescape NextOne vergleichst, dann wird es sehr schwer, eine Beschreibung und Messmethode zu finden, die beiden gerecht wird.
      Viele Grüße

      Sandy