Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Tectus fenestratus - Turboschnecke wirft sich auf den Rücken !?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tectus fenestratus - Turboschnecke wirft sich auf den Rücken !?

      Hallo liebe Gemeinde
      Einer meiner Turboschnecken wirft sich immer wieder auf den Rücken,wen ich Sie umdrehe!
      Hat jemand eine Erklärung für das eigenartige Verhalten der Schnecke Sie wirft ihr Hinterteil hin und her bis Sie wieder auf dem Rücken liegt !?

      Hier ein Video
      youtu.be/0nXidSXMUBs?list=PLGaIBUNoAoTRXYPetu7i6iThnRaiOPzJQ

      Vielen Dank im Voraus.
      Bei dem Bild handel es sich nicht um die Schnecke die auf dem rücken Liegt, aber um die gleiche Art!
      Bilder
      • IMGA0002.JPG

        250,97 kB, 2.133×1.200, 56 mal angesehen
      Gruß Andre´
      Meine Becken Doku Andre´s kleines Korallenriff Aquarium
      Rechtschreibfehler dürft Ihr behalten da ich Legastinik und SLE Krank bin .

      Zitat Konrad Adenauer:
      Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, haben aber nicht alle den gleichen Horizont .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Captainpoppey ()

    • Hallo André,

      sind das Cyanos in dem Video? kann man schlecht erkennen weil die Garnele im Vordergrund rumhampelt. Wenn ja könnte es daran liegen
      Gruß Jürgen

      Panoramabecken 200x70x60, Photon Plus 2x400W Megachrome Coral 14K E40 + 4x54W T5 Aqua Science Special 15K, 2x Tunze Stream 12000 l/h,ATK Abschäumer150cm mit The Pump 40

      Die Summe der auf der Erde vorhandenen Intelligenz bleibt ewig gleich. Nur die Bevölkerung wächst ständig...
    • Jürgen Rathje schrieb:

      Hallo André,

      sind das Cyanos in dem Video? kann man schlecht erkennen weil die Garnele im Vordergrund rumhampelt. Wenn ja könnte es daran liegen
      Hallo Jürgen
      Ja sind Cyanos ! Sind allerdings auf dem Rückweg,warum könnte es deshalb sein das sich die Schnecke auf den Rücken schmeißt ?
      Oder meinst du das durch den Rückgang, eventuell Toxine entstehen woran die Schnecke verändet .
      Filtere unter anderem dauerhaft über Kohle.
      Habe schon schlimmer Cyanos gehabt ,und da haben sie sich auch nicht umgeworfen.
      Zudem habe ich ja noch andere die es auch nicht kümmert ?
      Gruß Andre´
      Meine Becken Doku Andre´s kleines Korallenriff Aquarium
      Rechtschreibfehler dürft Ihr behalten da ich Legastinik und SLE Krank bin .

      Zitat Konrad Adenauer:
      Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, haben aber nicht alle den gleichen Horizont .

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Captainpoppey ()

    • Hallo Arne
      Nein habe sie noch nicht wo anders hingelegt, denke das sie langsam verendet.
      Momentan ist sie noch am Leben , aber irgendwann wird ein Einsiedler vorbeikommen und kurzen Prozess machen .

      Habe auch schon vermutet dass das Verhalten vieleicht mit einem Stickstoffaustausch zu tun haben könnte oder sie eben Luft im Haus haben könnte.
      Na ja werde da jetzt nicht eingreifen da ich nicht weis warum sie das macht , denke sie wird wohl altersbedingt sterben.
      Gruß Andre´
      Meine Becken Doku Andre´s kleines Korallenriff Aquarium
      Rechtschreibfehler dürft Ihr behalten da ich Legastinik und SLE Krank bin .

      Zitat Konrad Adenauer:
      Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, haben aber nicht alle den gleichen Horizont .
    • Hallo André und Arne,

      Cyanos enthalten Toxine und können wenn sie gefressen werden für Schnecken, Seeigel und Co tödlich sein.
      Gruß Jürgen

      Panoramabecken 200x70x60, Photon Plus 2x400W Megachrome Coral 14K E40 + 4x54W T5 Aqua Science Special 15K, 2x Tunze Stream 12000 l/h,ATK Abschäumer150cm mit The Pump 40

      Die Summe der auf der Erde vorhandenen Intelligenz bleibt ewig gleich. Nur die Bevölkerung wächst ständig...
    • Jürgen Rathje schrieb:

      Hallo André und Arne,

      Cyanos enthalten Toxine und können wenn sie gefressen werden für Schnecken, Seeigel und Co tödlich sein.
      Okay Jürgen ,habe verstanden dan befindet sich meine Schnecke momentan auf einen Trip .


      Nein Spaß bei Seite , dan mal schauen was aus der Schneck noch wird .
      Dank dir Jürgen
      Gruß Andre´
      Meine Becken Doku Andre´s kleines Korallenriff Aquarium
      Rechtschreibfehler dürft Ihr behalten da ich Legastinik und SLE Krank bin .

      Zitat Konrad Adenauer:
      Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, haben aber nicht alle den gleichen Horizont .
    • Ursache vermutlich gefunden!

      Hallo liebe Gemeinde,habe vermutlich die Ursache des kurzzeitigen Schnecken Sterben gefunden, es war auf alle Fälle eine Toxische Ursache.
      Mein Vorgehen!
      Habe als aller erstes mit einer großen Menge Kohle gefiltert , habe aber bemerkt das zu den roten Cyanos nun auch grüne zuhnemen .
      Habe dan eine grobe Reinigung der Beckenwände und eine gründliche Reinigung mir Zitronensäure der Pumpen vorgenommen!
      Das reinigen des Beckens verursachte kurz zeitige Trübung des Beckens .
      Nach 3-4 Tagen viel mir auf das es einer Acropora garnicht gut geht , und auch anderen dies wohl auch nicht gefiel.

      Wasser Werte kontrolliert
      Waren alle ein wenig hoch , klar die Korallen haben den Verbrauch eingestellt (reduziert) da ja irgendwie etwas nicht stimmt.
      (Kalkreaktor gedrosselt )

      Werte
      Dichte 1,024
      Mg 1350
      Ca 450
      Kh 9
      Po4 0,0 ;) Dem traue ich aber nicht!
      Darauf hin habe ich einfach mal provisorisch einen Wasserwechsel von 40 Liter gemacht !
      Was mich schon die ganze Zeit verunsichert hat war das aus dem auslauf vom Abschäumer viele Luftblasen gekommen sind trotz Reinigung!
      Nun habe ich den Schalldämpfer abgenommen,und siehe da er lief wieder einwandfrei und schäumte wie verrückt.

      Also war es der Abschäumer der nicht richtig gelaufen ist ,aber es auf den ersten Blick nich wirklich ersichtlich war.
      Und sich somit das Wasser mit Verunreinigungen angereiert hatte denke ich !

      Jetzt mal abwarten. Den Fehler habe ich gester entdeckt!
      Bilder
      • IMGA0001.JPG

        333,09 kB, 2.133×1.200, 35 mal angesehen
      • IMGA0002.JPG

        283,39 kB, 2.133×1.200, 34 mal angesehen
      • IMGA0003.JPG

        349,52 kB, 2.133×1.200, 35 mal angesehen
      • IMGA0005.JPG

        222,69 kB, 2.133×1.200, 38 mal angesehen
      • IMGA0009.JPG

        456 kB, 2.133×1.200, 35 mal angesehen
      Gruß Andre´
      Meine Becken Doku Andre´s kleines Korallenriff Aquarium
      Rechtschreibfehler dürft Ihr behalten da ich Legastinik und SLE Krank bin .

      Zitat Konrad Adenauer:
      Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, haben aber nicht alle den gleichen Horizont .

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Captainpoppey ()