Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Anemonen aus dem Mittelmeer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      mit diesen Tieren - alle selbst gesammelt - haben wir in den frühen 70er Jahren den Einstieg in die Meeresaquaristik begonnen. Es waren sehr interessante Aquarien, vor allem wenn man dann nach dem Urlaub die Entwicklung der Fänge beobachten konnte. Nur haben dann die oftmals sehr hohen Sommertemperaturen immer wieder Probleme bereitet; genauso wie nach kurzer Zeit gescheiterte Versuche, die niederen Mittelmeertiere zusammen mit den ersten importierten tropischen Fische zu halten. So sind sie breitflächig eher in Vergessenheit geraten; eigentlich sehr schade.

      Gruß

      Bernd
    • Mein Einstieg war auch ähnlich. Wachsrosen , Purpurrosen und Zylinderrosen , dazu Garnelen Schleimfische etc in Jugoslawien selbst gesammelt und mitgebracht. Die kleinen Schwarzkopfschleimfische waren auch dabei. Damals gab es auch noch einige Händler die Mittelmeertiere im Sortiment hatten.
      125 x 75 x 65, H&S Abschäumer, Giesemann 400 plus mit 400W Megachrome, 4 x 54w T5,2xTurbelle Stream m. Multikontroller
    • Hi Wolfgang

      Mittelmeer ist wirklich auch super, habe auch ein Würfelchen mit allerhand Mitgebrachtem. Manche Babies ziehen wir auf und bringen sie dann wieder an den Fangort zurück, dieses Jahr durfte unser geliebter Italo, ein italienischer Taschenkrebs, zurück ins Meer. Er war 2 Jahre bei uns und hat sich in 2 Jahren vom Daumennagel zu fast Handgross entwickelt. Der Abschied viel meinen Jungs und mir schwer...

      Übrigens super Fotos...

      Gruss
      Andi
    • eigentlich sehr schade
      Ja Bernd, das finde ich auch. Ich bin dem Mittelmeer auch neben der tropischen Meerwasseraquaristik fast durchgehend treu geblieben, wenn auch oft nur mit sehr kleinen Becken. Es gibt aber immer noch bzw. zunehmend wieder Freunde der Mittelmeer- oder auch Nordseeaquaristik. Solche Becken längere Zeit stabil zu halten, ist gar nicht so einfach, wie man vielleicht glaubt. Ich finde Warmwasserbecken, wenn sie nicht mit besonders empfindlichen Tieren besetzt sind, keinesfalls anspruchsvoller. Tatsächlich sind auch nicht alle Tiere gut haltbar. Das 200 l Becken steht jetzt schon einige Zeit. Viele Tiere habe ich natürlich selbst gefangen/gesammelt, z.B. an solch schönen Fleckchen in Kroatien.







      Caulerpa prolifera habe ich aber z.B. aus Sardinien mitgebracht, andere Tiere habe ich von einem Händler, der sie selbst in Spanien sammelt. Garnelen züchte ich selbst nach.



      Zum Beobachten gibt es immer etwas, z.B. wenn ein Asterina gibbosa versucht, eine Miesmuschel zu knacken. Die kleinen Asterina-Seesternchen sind übrigens ziemlich schnell verschwunden, nachdem ich zwei A. gibbosa eingesetzt hatte. Möglicherweise stimmt es tatsächlich, dass die A. gibbosa ihre kleinen Verwandten einfach verspeisen, wie man gelegentlich liest.




      Gruß

      Wolfgang
      Die Aquaristik ist eine Liebhaberei, bei der die Liebe im Vordergrund stehen soll und nicht die Haberei!
    • Hallo,

      der Thread ist zwar schon älter - aber trotzdem eine Frage.

      Wie ist es mit den Bestimmungen was Entnahme angeht in Kroatien ? Bin ja auch dann und wann dort und könnte mir so eine kleines MW-Becken gut vorstellen,

      lg Markus.
      ____________________________
      Viele Grüße

      Markus

      meeresverein-austria.at

      Admin der Facebookgruppe -> Meeresverein Austria
    • Hallo Markus!

      Schwierig. In einem Forenbeitrag (ich glaube im Riffaquaristik.at), den ich leider nicht mehr finde, hat vor längerer Zeit jemand berichtet, er habe in einer Angellizenzverkaufsstelle nachgefragt, wie das mit dem Tierfang für das Aquarium geregelt sei. Soweit ich mich erinnere, ist er dabei wohl auf Unverständnis gestoßen. Die Auskunft soll schließlich gewesen sein, dass eine kleine Menge an nicht angelbaren Fischen und Wirbellosen für das eigene Aquarium wohl kein Problem sei und man für den Kescher- oder Handfang solcher Tiere zu rein privaten Zwecken auch keine ansonsten vorgeschriebene Fischerei- oder Angellizenz brauche. Ich gehe davon aus, dass die Auskunft zutreffend war, aber eine offizielle und belastbare Info ist das leider nicht. Ich habe daher schon vor längerer Zeit an das Landwirtschafts- und Fischereiministerium Kroatiens eine Email-Anfrage gestartet, aber leider keine Antwort erhalten. Vielleicht wäre eine Anfrage in Landessprache erfolgreicher, aber die beherrsche ich bedauerlicherweise nicht. Vielleicht gelingt es ja dir, etwas Näheres in Erfahrung zu bringen, das wäre schon interessant.

      Gruß

      Wolfgang
      Die Aquaristik ist eine Liebhaberei, bei der die Liebe im Vordergrund stehen soll und nicht die Haberei!
    • Hallo,

      ich kenne das aus 3 x Kroatien so (war auch wegen Angelschein auf dem dortigen Amt):

      Angeln vom Ufer aus im Meer - ohne Angelschein erlaubt.

      Vom Boot im Meer nur mit Fischereischein.

      Im Süßwasser mit Angelschein.

      Tierentnahme - wenn Du nicht gerade im Schutzgebiet was mitnimmst. Es wird nicht kontrolliert. Ich habe jedesmal 2 Eimer und mehrere Beutel mit Tieren (Lippfische, Blennies, Garnelen, Einsiedler, Anemonen usw.) mitgenommen. Trau dich - trotzdem eigene Verantwortung.

      beste Grüße

      Andre´
    • Hallo Andre´,

      lt. FAQs des Fischereiministeriums betrifft die Erlaubnispflicht aber schon auch das Angeln vom Ufer aus, sonst wären Strände und Badebereiche nicht extra (zeitlich beschränkt) ausgenommen.

      Im Übrigen gebe ich dir schon recht, aber ich wäre trotzdem daran interessiert, was nun offiziell erlaubt ist und was nicht, um mich danach zu richten.

      Gruß

      Wolfgang
      Die Aquaristik ist eine Liebhaberei, bei der die Liebe im Vordergrund stehen soll und nicht die Haberei!
    • Hallo zusammen, die Einträge sind zwar schon ein wenig älter aber für mich gerade sehr interessant. Ich habe von 1972-1979 3 Adriabecke gepflegt,... Fast alles selbst "erschnorchelt" + tw. in Piran im Aquarium gekauft. Nach Jahrzehnten "ojeh.." der Süßwasser Aquarien und Palludarien möchte ich nun wieder ein Meerwasserbecken einrichten. Aber leider finde ich nirgendwo Anbieter von Tieren aus der Adria, dem Mittelmeer, usw... Ich habe bereits in Piran und Triest angefragt,.. keine Antwort,... Jesolo verweist auf Anbieter im Internet dort gibt's aber nur tropische Sachen. Zum selber Sammeln, kann ich mich nicht entschließen solange ich nicht weiß was der kroatische Zoll sagt..... Kennt bitte irgend jemand die aktuelle Situation in Kroatien, oder einen Händler welcher solche Tier anbietet?
      Danke
    • Moin

      Hatte bisher keine Probleme mit den mitgebrachtenTieren, der Kroatische Zoll winkt nur durch.

      denke, das es auch weiterhin so bleibt.
      Wir wollen nächstes jahr auch wieder nach Istrien und dann bringe ich wieder Einsiedler und eventuell auch Fische mit.
      Die kommen in die Box unter dem Gepäck, schon alleine wegen den Temperaturen.
      MFG
      Jürgen
    • Hallo Jürgen danke für deine Nachricht, leider kenne ich den kroatischen Zoll aus dem letzten Jahr als eher launenhaft. Und ehrlich gesagt ist es auch die Aufgabe der Zöllner unerlaubte Dinge zu finden.
      Da ich gerade jetzt vor der Entscheidung stehe ob Mittelmeer oder tropisch müsste ich im Winter nach Kroatien fahren und da ist mangels Touristen viel Zeit für den Zoll.
      Mir geht es aber eigentlich darum was kann ich wo LEGAL kaufen oder selber suchen.
    • Neu

      Hallo

      im Winter dahin ist natürlich blöd, das Wasser ist auch zu kalt :)

      Händler habe ich noch keins gefunden (es gab mal in Pula 2003 ein Aquariengeschäft, ist aber nicht mehr da), aber vielleicht fragts du mal beim Aquarium von Pula nach. Die haben sehr schöne Aquarien (wird immer besser im Laufe der jahre), vielleicht kannst du von denen Ableger/Tiere bekommen.
      MFG
      Jürgen
    • Neu

      Hallo Jürgen, die Kälte wäre egal, ich kenne ein paar Plätze da kannst du bei Ebbe sammeln ohne Nass zu werden...
      Habe folgende Aquarien kontaktiert.... Pula, Piran, Crikvenica, Triest, Jesolo, Wien. Nur von Jesolo habe ich bisher eine freunliche aber leider nicht hilfreiche Antwort bekommen.
      PS: habe mir gestern die Schachteln mit dem alten Kram rausgesucht, werde ich tw. als Deko einbauen, die waren nun schon an die 30 Jahre in der Garage gelagert.
    • Neu

      Hallo Reinhard, danke für den Tip habe gleich dort angerufen und wurde an Herrn Guba weitergeleitet. Habe mich mit ihm länger unterhalten,... Tja das Ergebnis ist mager: selber fangen lt. Herrn Huba kein Problem mit Zoll, aber alles was du nicht selbst bekommst ist Schw...eteuer. Ich denke auch wenn es reizvoll ist,.. ich werde nun doch ein tropisches Aquarium einrichten,... Es gibt da einfach mehr und billigere Tiere.
      Und Kriterium meiner Frau... bunter sind sie auch :)

      Aber die Homepage von Aquamare.at ist auf jeden Fall cool
      Danke
    • Benutzer online 1

      1 Besucher