Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN
www.meerwasserforum.info

Tropic Marin N/P-Bacto Balance: Was passiert mit dem Phosphat?

    • Tropic Marin N/P-Bacto Balance: Was passiert mit dem Phosphat?

      Hallo Hans-Werner,

      zunächst Eines vorweg: ich habe vor ca. vier Monaten von einer reinen kationen / anionischen Spurenelementzugabe auf TM Bacto Balance + K/A-Elements umgestellt und bin mittlerweile begeistert von den Resultaten. Meine Werte für NO3 sind von etwa 40mg/l auf 10-15mg/l zurückgegegangen, für Phosphat von eta 0,15mg/l auf 0,07mg/l. Die Folge davon ist, dass meine SPS deutlich an Farbe gewonnen haben. Dies fällt sogar Besuchern auf, die sonst nichts mit Meerwasseraquaristik am Hut haben. Auch das Wachstum hat deutlich zugenommen und mein Kalkreaktor kommt kaum noch nach, die kH entsprechend hoch zu halten.
      Die LPS stehen auch besser da, vor allem die Acanastreas "platzen" fast, so aufgeblüht sind sie.

      Einzig negativer Effekt war bisher, dass ich mir vermutlich meine zwei Gorgonien gehimmelt habe; möglicherweise durch zu schnelle Nährstoffabsenkung. Ich hatte anfangs auch noch zusätzlich N/P-Pellets in einem Wirbelbettreaktor zugeschaltet und das war vielleicht zuviel des Guten (auch wenn NO3 / PO4 noch deutlcih nachweisbar war; die Absenkung war vielleicht zu schnell). Die Gorgonien (vermutlich Muricea pinnata - Langdorn Strauchgorgonie) wurden schneeweiss und haben sich davon nicht mehr erholt.

      Nun aber zu meiner eigentlichen Frage: Was passiert eigentlich mit dem Phosphat? (Nitrat kann man ja eventuell zu N2 reduzieren und somit aus dem Becken entfernen).
      Generell steht auf Eurer Homepage: "NP-BACTO-BALANCE fördert mit seiner Mischung von ausgewählten organischen Verbindungen und geeigneten anorganischen Nährstoffen den Einbau von Nitrat und Phosphat in zusätzliche Biomasse."

      Wenn nun also NO3 und PO4 in Biomasse eingebaut werden, können sie sich dadurch quasi im Becken anreichern und könnte es - z.B. durch eine pH-Verschiebung oder sonstige Störung des Gleichgewichtes - zu einer plötzlichen Freisetzung kommen? Das wäre dann natürlich der Gau ....

      Ich verstehe, dass TM die exakte Wirkungsweise von Bacto-Balance aus Gründen des know-how Schutzes nicht freigeben will, aber vielleicht kannst Du mir wenigstens meine Bedenken nehmen ...

      LG,
      Bernhard
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter + VIDEO und AM Cubicus

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von wasserpanscher ()

    • Hallo Bernhard,

      es freut mich sehr, dass Du gute Erfolge bei der Anwendung von NP-BACTO-BALANCE hast. Um die Gorgonien tut es mir leid.

      Neben den Bakterien sind Korallen starke Phosphat-Verbraucher. Gerade Steinkorallen scheinen einen erheblichen Bedarf an Phosphat zu haben, was sicher auch etwas mit dem Skelettwachstum zu tun. Auch andere Kalkbildner wie Kalkrotalgen benötigen Phosphat für ihr Wachstum, das zu einem guten Teil dauerhaft in den Skeletten gebunden bleibt. Da sie alle von der Kombination von Spurenelementen, Vitaminen und organischem Kohlenstoff profitieren und im Wachstum angeregt werden, steigt auch der Phosphat-Verbrauch, was in niedrigeren Phosphatkonzentrationen im Wasser zum Ausdruck kommt.

      Meiner Erfahrung nach wird dabei kein Phosphat an den Oberflächen der Gesteine und des Bodengrundes abgelagert. Im Gegenteil, durch den hohen Kohlenstoffanteil und die dadurch gesteigerte bakterielle Aktivität werden Phosphate aus den offen zugänglichen Kalkmaterialien abgebaut und die Phosphatbelastung der Deko wird verringert. Dadurch stellt sich ein Phosphat-Gleichgewicht zwischen Bodengrund/Deko und Wasser sogar schneller ein, weshalb Cyanos nach dem Absaugen schneller weg bleiben. Eine moderat verstärkte Phosphat-Freisetzung ist deshalb eher am Beginn der Anwendung als später zu erwarten. Mit der Dauer der Anwendung werden die Nährstoffkreisläufe immer stabiler und besser, was vor allem die Korallen freut. ;)

      Gruß

      Hans-Werner
      H ><((((°>

      Tell me the reality is better than the dream - but I found out the hard way nothing is what it seems !
      SLIPKNOT - Duality


      www.photoimpressionismus.de

      Franconia Franca