Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

UV ohne Gehäuse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • UV ohne Gehäuse

      Moin

      Möchte mir ein Quarantänebecken bauen lassen in dem ich UV und Abschäumer unterbringen kann. Also ohne Technikbecken betrieben wird. Habe leider den Thread in dem das so gemacht wurde vergessen. Welche UV kann ich ohne Gehäuse einsetzen? Wie wird das mit dem dem Technikbecken gelöst? Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

      Grüße Torben

      Gesendet mit Tapatalk
    • klaus Jansen schrieb:

      Also, ich würde eine UV Anlage nicht direkt in die Röhre schauen wollen :)



      Huhu zusammen,

      das sehe ich genau so wie Klaus, das kann nicht gesund sein :huh:

      Oder ist das anders gemeint Torben, sprich die Fische schwimmen an der offenen UV Leuchte entlang?
      Was versprichst du dir von der offene UV-Beleuchtung?
      Salzigen Gruß
      Daniel

      Mein WohnzimmerRiff

      Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
      bleibt es trotzdem eine Dummheit.
      Anatole France
    • Fotojäger schrieb:



      Oder ist das anders gemeint Torben, sprich die Fische schwimmen an der offenen UV Leuchte entlang?



      Das wuerde ich nicht raten!!! Ich denke, Torben denkt da an eine vereinfachte Lösung: Lampe rein in ein Filterabteil und dann ist gut. Ohne jegliches Schlauchgebammel und Pumpenaktion.
      Es wurde früher als Alternative zu der einzigen? geschlossenen Glasvariante von HW angeboten. HW hatte fast eine Monopolstellung. Klaus, liege ich da richtig? Ausserdem glaube ich, dass aus sicherheitstechnischen Gruenden der offenen Alternative damals der Garaus gemacht wurde. Falsch angewendet gefährdet sie die Gesundheit!

      Gruss
      Hajo
      Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufhören zu leben.
      (Mark Twain)

      Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!
    • hajo schrieb:

      Das wuerde ich nicht raten!!!


      Genau Hajo, deshalb bin ich da auch etwas erstaunt, das ist weder für Mensch noch Fisch gesund.
      Ich denke das Troben das anders meint...
      Salzigen Gruß
      Daniel

      Mein WohnzimmerRiff

      Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
      bleibt es trotzdem eine Dummheit.
      Anatole France
    • Hallo zusammen
      Planung ist folgender. Zwei Abteile. Erstmal Überlaufkamm dann erste Kammer. Mittwoch die UV platzieren. Unten einen Spalt in das zweite Abteil in der der Abschäumer steht. Der Abschäumer steht erhöht und der Auslauf geht in das Hauptbecken. Somit wird durch die Abschäumerpumpe das Wasser über den Überlaufkamm durch die erste Kammer in die zweite Kammer gesogen. Alles in Schwarzglas oder foliert damit keine Strahlung austritt. Die erste Kammer abgedeckt. Keine zusätzliche Pumpe. Kein Technikbecken, keine Bohrungen keine Rohre. Die Becken werden nicht das ganze Jahr laufen. Immer nur ein paar Wochen. Also günstig und einfach. Obwohl die UV nicht gerade günstig ist.

      Grüße Torben

      Gesendet mit Tapatalk
    • Ich habe den Beitrag aus 2016 nochmal hoch geholt. Auf der Suche nach einem UV-Klärer bin ich im Internet auf Klärer ohne Kunststoffgehäuse gestossen. Spricht etwas gegen den Einsatz im geschlossenen Technikbecken?
      Gruß Sebastian

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sebastian P. ()

    • Sebastian P. schrieb:

      Ich habe den Beitrag aus 2016 nochmal hoch geholt. Auf der Suche nach einem UV-Klärer bin ich im Internet auf Klärer ohne Kunststoffgehäuse gestossen. Spricht etwas gegen den Einsatz im geschlossenen Technikbecken?
      Ja, alles was an Kunststoff im Technikbecken ist ( Kabel, Schläuche, Pumpen usw. ) wird Schaden nehmen, d.h. vorzeitig den Geist aufgeben, mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen ( Kurzschluss, Überschwemmung usw. ). Mal abgesehen von Schäden an den Augen, die irreversibel sein können. Man muss ja auch mal in TB reinschauen. Ich hatte mir auch mal so ein Teil in der Bucht gekauft, habe es aber nach den hier geäußerten Bedenken wieder entsorgt.
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von muschelschubser ()