Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN
www.meerwasserforum.info

Aminosäure

    • Hallo Stephan,

      sorry, für die späte Antwort. Aminosäuren führen wir nicht im Angebot. Eine Alternative mit organischem Stickstoff zur Absenkung oder zum Ausgleich erhöhter Phosphat-Konzentrationen wäre PRO-CORAL ORGANIC. Meiner Meinung nach funktioniert PRO-CORAL ORGANIC für diesen Zweck sogar besser als Aminosäuren. Eine andere Alternative wäre NP-BACTO-BALANCE, das neben organischem Stickstoff noch Nitrat und Phosphat enthält.

      Aminosäuren sind auch die Bausteine der Eiweiße, die in allen Futtermitteln enthalten sind.

      Bislang habe ich keinen großen Vorteil in der Zufuhr von Aminosäuren gesehen. Aminosäuren sind eine organische Stickstoffquelle, im Prinzip Ammonium mit einem mehr oder weniger langen organischen Rest. Ein häufiges Problem, welches bei der Anwendung von Aminosäuren auftritt, ist Cyanobakterienwachstum, gefördert durch die Phosphatabsenkung.

      Welches Ziel möchtest Du denn durch die Zufuhr von Aminosäuren erreichen? Hast Du Probleme mit erhöhten Phosphatkonzentrationen oder einem zum Phosphat verschobenen Phosphat-Stickstoff-Verhältnis?

      Gruß

      Hans-Werner
      H ><((((°>

      Tell me the reality is better than the dream - but I found out the hard way nothing is what it seems !
      SLIPKNOT - Duality


      www.photoimpressionismus.de

      Franconia Franca
    • Danke Hans-Werner!
      Nein, mein Phosphat und Nitrat ist in Ordnung. Po4 0,02 und NO3 zwischen 2 und 5. Ich wollte nur meine SPS Korallen "füttern". KH, ca, mg und Spurenelementen dosiere ich mehrmals pro Tag so meine Werte sind ideal. Ich füttere auch mit Reef snow + phyton + zooton täglich. Ich habe aber gelesen dass Aminosäure zusätzliches "Futter" für sps Korallen sind und dadurch wachsen sps Korallen schneller. Also ich wollte mit Aminosäure eine schnelleres Korallenwachstum erreichen und zusätzlich Korallen füttern um noch gesünder zu werden.
      Gruß, Stephan
    • Hallo Stephan,

      beste Erfahrungen bezüglich Wachstum und Ausfärbung von LPS habe ich mit unserem Tropic Marin REEF-ACTIF gemacht.

      LPS scheinen neben Aminosäuren auch auf andere organische Stoffe mit verbessertem Wachstum zu reagieren. Besonders deutlich habe ich das bei REEF ACTIF, ZOOTONIC und NP-BACTO-BALANCE gesehen. REEF-ACTIF ist sehr wirksam und sehr einfach in der Anwendung, das solltest Du auf jeden Fall ausprobieren.

      ZOOTONIC, NP-BACTO-BALANCE oder das in kürze erscheinende PLUS-NP können alternativ, je nach Nährstoffsituation, noch als regelmäßige flüssige Nahrung gegeben werden. Bei Deiner jetzigen Nährstoffsituation wäre NP-BACTO-BALANCE gut möglich. ZOOTONIC führt zu einer leichten Erhöhung der Nährstoffkonzentrationen, ist aber auch sehr nahrhaft und wirkungsvoll. Eine deutlich besseres Wachstum von LPS und ggf. auch SPS wirst Du auf jeden Fall mit unseren Produkten, auch ohne spezielle Aminosäure-Präparate, erreichen.

      Gruß

      Hans-Werner
      H ><((((°>

      Tell me the reality is better than the dream - but I found out the hard way nothing is what it seems !
      SLIPKNOT - Duality


      www.photoimpressionismus.de

      Franconia Franca
    • Hallo Stephan,

      mit Dosieranlage geht nicht, wäre auch nicht sinnvoll. Es wirkt am besten, wenn man einmal wöchentlich einen Löffel des Pulvers in einen "Schüttelbecher" (z. B. 400 ml Dose mit Zwischendeckel und Deckel von unseren Produkten) mit Aquarienwasser (Meerwasser) gibt, kurz gut schüttelt und dann ins Aquarium. Ich habe es auch stärker verteilt probiert, es wirkt aber so, mit der wöchentlichen Dosierung, am besten. So wird es auch nicht zur lästigen Routinearbeit. Ivan Lässer, der vor ein paar Jahren ein vielbewundertes Riffaquarium betrieben hat, war immer begeistert von dem "Nebel", der sich langsam lichtet.

      Gruß

      Hans-Werner
      H ><((((°>

      Tell me the reality is better than the dream - but I found out the hard way nothing is what it seems !
      SLIPKNOT - Duality


      www.photoimpressionismus.de

      Franconia Franca
    • Ich verwende (in unregelmäßigen Abständen - so 1 bis 2 x die Woche, manchmal auch mit einer längeren Pause) Pro-Coral Reef Snow in Verbindung mit Pro-Coral Phyton und Pro-Coral Zooton, und so wie Hans-Werner sagt 1xpro Woche Reef Actif.

      Das praktiziere ich jetzt schon seit ca. 2-3 Jahren so und alles wächst und gedeiht prächtig - leider auch die Glasrosen ;( , da muß ich immer sofort dagegen ankämpfen.

      PS: Dazu Sangokai Basics und Balling mit Tropic Marin A,B,C.

      Bin sehr zufrieden.
      Grüße!

      Günter
    • Ja, ELIMI-AIPTAS. Ich muss sagen, ELIMI-AIPTAS ist schon ziemlich gründlich. Richtig getroffen löst sich die Aiptasie meist vollständig auf. Oft löst sie sich auch nach kurzer Zeit ab und kann mit der Nadel vollständig entfernt werden. Da ELIMI-AIPTAS die Glasrose einhüllt und vollständig durchdringt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie Nachwuchs streut oder regeneriert, ziemlich gering.

      Grüße

      Hans-Werner
      H ><((((°>

      Tell me the reality is better than the dream - but I found out the hard way nothing is what it seems !
      SLIPKNOT - Duality


      www.photoimpressionismus.de

      Franconia Franca