Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Spritze oder Meßglas

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spritze oder Meßglas

      Hallo Peter,

      ich benutze mitlerweile alle Deine Meerwassertests...

      Was ich frage seit ich den neuen NO3 benutze ist folgendes...

      Dort muss ich ja zum Schluß mit dest. Wasser auffüllem bis zur 20ml Marke......

      Beim PO4 Test wiederum fülle ich 20 ml ein mit der Spritze abgemessen....

      wenn man die die Pegelstände sind dann aber schon sehr abweichend wenn man die beiden Meßgläser dann vergleicht....mit der Spritze ist man deutlich über der 20ml Markierung........nach was soll man sich denn nun richten....der Spritze oder der Markierung auf dem Glas ?
      Gruß

      Bernd
    • Hallo,

      ich habe auch das Problem beim PO4 Test. 20 ml der Dosierspritze sind nicht gleich 20 ml im Reagenzglas sondern deutlich mehr. Ich fülle (wie in der Anleitung geschrieben) immer das Reagenzglas bis zur 20 ml Markierung. Ist das jetzt falsch? Das ist schon verwirrend. Besser wäre es, wenn 20 ml = 20 ml sind ?( .
    • Hallo zusammen,

      ich benutze die Tests ja auch und mir ist ebenfalls schon aufgefallen das die Markierungen der Gläser nicht gleich sind ( po4 und no3 sind unterschiedlich) und beide nicht mit den 20ml aus der Spritze übereinstimmen.

      Ich habe Peter daraufhin eine eMail geschrieben. Sein Mitarbeiter sagte mir die Tests sind auf die Gläser ausgelegt und man muss diese Markierungen verwenden. (Steht so weit ich weiß auch in der No3 Anleitung so drin)

      Das macht es dahingehend natürlich etwas komplizierter, weil man die Gläser nicht vertauschen darf.

      Aber vllt hat Peter hier noch etwas mehr Infos für uns.

      Grüße Denis