Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN
www.meerwasserforum.info

NP-Bacto Balance Überdosierung - Was tun

    • NP-Bacto Balance Überdosierung - Was tun

      Hi zusammen

      Jetzt ist es passiert. Ich habe seit 2 TagenNP-Bacto Balance von Tropic Marin in meinem 200l Becken dosiert und scheinbar hab ich da Tomaten auf den Augen gehabt.
      Auf der Flasche steht am Anfang 0,25 ml pro 100 l und ich dachte, machste erstmal die Menge auf die ganzen 200l dann passiert sicher nix.
      Aber ich habe statt 0,25ml 25ml gelesen!!!!
      Au weh, jetzt habe ich 25ml auf 200l Wasser zweimal dosiert. Seit heute ist das Wasser helltrüb und die Zoas machen lange Hälse... :(
      Wasserwechsel (30l ) hab ich heute schon mal gemacht.

      Was kann ich noch tun um die Wirkung, bzw. Überdosierung etwas einzugrenzen? Habe Angst dass mir ein paar Zoas eingehen deswegen...

      Gruß Marc

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von push357 ()

    • Hallo Andreas

      Ja du hast recht, es ist NP-Bacto Balance welches ich verwendet habe.
      Wasserwechsel denke ich werde ich den nächsten machen sobald ich wieder genug Osmose-wasser bereit habe.
      Wäre da auch Ozon hilfreich da dreiwertiger Sauerstoff?

      Danke
      Gruß Marc
    • Hallo Marc!

      Auf jedem Fall sollte der Abschäumer jetzt voll Laufen und so viel Luft wie möglich einbringen.
      Wenn die Möglichkeit für Dich besteht besteht dann könntest Du auch noch zusätzlich Luft mit einem Sprudelstein einbringen.

      Die Strömungspumpen sollten natürlich nicht in Nachtabsenkung gehen sondern auch voll durchlaufen.

      Ozon sollte die Bakterienvermehrung bremsen, müsste also helfen.

      Ich drück Dir die Daumen das Dein Becken die Überdosierung verkraftet.
      Servus Reinhard
      _________

      Meeresverein Austria
    • So mal kurz einen Zwischenstand.
      Nachdem ich am Samstag und am Sonntag jeweils Wasserwechsel 30l gemacht habe scheint es sich langsam zu stabilisieren. Polypen gehen wieder zu 70% auf was am Samstag garnicht der Fall war.
      Wasser ist recht klar und nicht mehr so milchig wie Samstag. Ich hoffe jetzt einfach mal dass es die Woche dann wieder aufwärts geht. Ich werde erstmal keine weiteren Aktionen machen und das ganze
      nur beobachten.

      Danke nochmal an dieser Stelle für die Ratschläge.

      Gruß Marc