Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN
www.meerwasserforum.info

Kunststoff-Aquarien Royal-Exclusiv ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi Klaus
      Deine Kunststoff Becken sind klasse ! Aber es ist doch bestimmt möglich den Boden zu Vermörteln
      Was soll es den alles geben ?

      Nur Standard Becken gestaffelt ( kann ich mir RE fast nicht vorstellen
      Gruß Gerald

      Mein Becken

      Duh dich net ab..................des wird scho wieder ................
    • Hi Gerald ...

      vor vielen Jahren haben wir die Böden immer mit einem sehr speziellem, ungiftigem 2-K-PU-Schaum, ausgekleidet. Das Material war eine Spezialmischung, die mit schwarzem Aktivkohlepulver farblich eingefärbt wurde..
      Wir haben früher sehr viele Großanlagen damit ausgekleidet.
      Wenn wir heute nach der Rezeptur diesen PU-Schaum noch bestellen könnten, wäre es eine Überlegung wert. Der Schaum ist geschlossenporig, UV- und Ozonfest und es findet keinerlei biologische Aktivitäten innerhalb des Materials, statt.

      Das wäre aber ein Relaunch bereits aufgegebener Geschäftsfelder. Wie ich immer schon sage : .. die Meerwasseraquaristik ist ein Kreis... alles komnmt irgendwann mal wieder zurück...

      So sah das damals aus, kurz nach der ersten Wässerung....




      Und hier ein Becken aus Münster, nach wenigen Monaten der Inbetriebnahme. Korallen haben sofort das Material angenommen.... und in kürzester Zeit, wuchsen Kalkrotalgen auf den Wänden. Die waren nicht mehr von echtem LS zu unterscheiden....

      Das Ausschäumen ist aber naturgemäß eine Riesensauerei gewesen. Ein Tropfen reagierender PU-Substanzen auf dem Kunststoff, hat sofort das Material angelöst. Alle Scheiben und Teile, die nicht ausgeschäumt werden sollten, mussten aufwändig abgeklebt werden.










      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von klaus Jansen ()

    • Was soll es den alles geben ? Nur Standard Becken gestaffelt ( kann ich mir RE fast nicht vorstellen


      Wenn wir das wirklich mit in unser Portifolio aufnehmen sollten, dann wird es Standart-Größen geben. Aber auch Sondergrößen. Für das erstellen eigens erstellter CAD/CAM Programme für Sondergrößten, wäre dann ein Aufpreis enthalten...


      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Hier noch mal ein paar *geschäumte* ....







      Früher haben wir ja viele Anlagen gebaut, in der Vollkunststoffbauweise mit VSG-Scheiben. für uns gab es kein Besseres Material wie Hart-PVC-Platten. Also, wir bringen da schon einiges an Erfahrung mit .....



      Hier unsere Pumpen-und Abschäumerprüfstände aus PVC und PETG ...





      Und Kunststoffarbeiten an Dreamboxen ...





      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • klaus Jansen schrieb:

      vor vielen Jahren haben wir die Böden immer mit einem sehr speziellem, ungiftigem 2-K-PU-Schaum, ausgekleidet. Das Material war eine Spezialmischung, die mit schwarzem Aktivkohlepulver farblich eingefärbt wurde..
      Wir haben früher sehr viele Großanlagen damit ausgekleidet.
      Wenn wir heute nach der Rezeptur diesen PU-Schaum noch bestellen könnten, wäre es eine Überlegung wert. Der Schaum ist geschlossenporig, UV- und Ozonfest und es findet keinerlei biologische Aktivitäten innerhalb des Materials, statt.

      Das wäre aber ein Relaunch bereits aufgegebener Geschäftsfelder. Wie ich immer schon sage : .. die Meerwasseraquaristik ist ein Kreis...



      Immer wieder schön die alten Becken. Bin ja zugegebenermaßen ein Fan der alten "Kaimauer". Und sage niemals nie ;) .

      LG
      Daniel
    • Hallo Klaus,

      bin begeistert. Nach dem bevorstehenden Umzug in den nächsten Wochen kommt wieder ein Becken her. Deine Komplettlösung reizt mich. Habe dir auf deiner HP eine Anfrage gesendet.

      Becken 150x60x50 mit Unterschrank und Dreambox oder neuer Vliesfilterbox nebst Osmosebehälter etc. Die Vorstellung hat was :D

      Freue mich auf deine Rückmeldung.
      Grüße Ralf


    • Hallo zusammen.

      Ein erster Kurzbericht des Kunststoff- Aquarium von RE.

      Wie gewohnt ist die Verarbeitung sehr gut und das Gewicht ist überraschend gering. Ich hab das Aquarium ohne mühe mit meiner zierlichen Frau, auf das Alugestell gehoben.
      Alle Durchbrüche bzw. Rohre passen auf den mm genau. Somit konnte ich, dank der Technischen Zeichnung von RE, mein Untergestell, Siebdruckplatten ... exakt dafür vorbereiten.
      Die Reinigung der Scheiben mach bis jetzt keine Probleme, bin aber auch extra vorsichtig ;) und habe noch fast keinen Sand im Aquarium.

      Da mir ein kurz Urlaub dazwischen gekommen ist ;) hab ich einfach alles aus meinen 5 kleinen Aquarien reingelegt. Mit dem Steinaufbau bin ich noch nicht fertig, wollte einfach alles schnell in´s neue Aquarium bringen.

      Ich kann das RE Kunststoff Aquarium guten Gewissens weiter empfehlen.

      MfG

      Marcus Valentin
      Bilder
      • IMG_0052.jpg

        467,63 kB, 1.440×1.080, 164 mal angesehen
      • IMG_0032.jpg

        333,08 kB, 1.080×1.080, 181 mal angesehen
    • hi Valle....

      sieht doch richtig gut aus. Danke für Deinen Erfahrungsbericht über unser erstes Voll-Kunststoffbecken......

      Deine Komplettlösung reizt mich. Habe dir auf deiner HP eine Anfrage gesendet.


      Hallo Ralf , ...

      ich habe jetzt mal einige Platten bestellt und baue ein kleines Komplettaquarium mit allem Drum und Dran.... incl. der Lochboxenströmungsanlage .... mal sehen, wie das ankommt ....


      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Hallo Ralf , ...

      ich habe jetzt mal einige Platten bestellt und baue ein kleines Komplettaquarium mit allem Drum und Dran.... incl. der Lochboxenströmungsanlage .... mal sehen, wie das ankommt ....


      Grüße ... Klaus


      Hallo Klaus,

      Danke für die Info! Dann warte ich mal ab. Wie lange wird es ungefähr dauern, bis du etwas zeigen kannst ?

      Gibt es einen technischen Grund, weshalb du die Becken mit einer Höhe von 50 cm fertigst?

      Grüße Ralf
      Grüße Ralf


    • Hallo Ralf,


      Gibt es einen technischen Grund, weshalb du die Becken mit einer Höhe von 50 cm fertigst?


      technischen Grund eher weniger, hat mehr damit was zu tun, dass wir keine großen Becken dieser Art bauen werden. Da ist eher die Fa. Schuran der bessere Ansprechpartner. Wir bauen erst mal kleine Becken bis ma. 50 cm Höhe ....

      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Stephan123 schrieb:

      Hallo Marcus,

      Darf ich fragen was ist diese rotes Rohr ins Aquarium? Ist es kein Ablauf, oder?
      Hallo Stephan

      Links in der weisen Box sind drei Abläufe. Das rote Rohr recht´s ist der Zulauf von der Dream Box. Ich hatte früher schon mal ein Aquarium wo Ablauf und Zulauf auf der gegenüber liegenden Seite waren und war damit sehr zufrieden. Immer eine saubere Oberfläche und kein Bakterienfilm.

      MfG
      Marcus
    • @ Valle

      Darf man fragen welche Beleuchtung du hast? Sieht sehr flächig und sehr hell aus! Oder liegt das am PVC Becken?
      Gruß Stefan

      Video April 2015 vom Aquarium

      2 x Sun Spot 400 / Mini BK200 mit Helix Cleaner/ Theilling Rollermat / Kaskaden Filter Aquadriver / UV FIAP65 / RFP RD3 75W, 2 x ECM42 Hydro Wizard / automatische Notstromversorung mit Netztvorrangschaltung
    • Wir bauen jetzt ein Becken mit den Maßen 120 x 60 x 50 cm. Das Untergestell ist schon da. Die Platten kommen diese Woche. Das Becken wird aus Hochglanz-weißen Röhm-Plexiglas-GS Platten gebaut.....

      Das Aquarium wird inclusive der neuen laminaren Strömungsanlage ausgestattet und mit 2 x 80 Watt RD3- Speedy Pumpen ausgestattet.
      Ablauf ist die halbe Rückwand hinten. Zuläufe, Kabelkanal, Notüberlauf usw. werden ebenfalls über die Rückwand unsichtbar verlegt.
      In diesem Becken wird keine Strömungspumpe, Kabel, Rohre oder Kabel zu sehen sein. Alles komplett verrohrt, mit einer CL-Dreambox, Wassertank, Bubble King usw... ein All-in-One Becken und in Plug+Play Ausführung.

      Ideal für Aqua-Scaping oder Meerwasserbecken mit Fokus auf das wesentliche....

      Mal sehen, ob so was verkauft werden kann.... Versuch macht klug....

      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Lodahl schrieb:

      @ Valle

      Darf man fragen welche Beleuchtung du hast? Sieht sehr flächig und sehr hell aus! Oder liegt das am PVC Becken?
      Servus

      Ich hab 2 Giesemann Pulzar HO, die machen schon anständig hell. Da ich hauptsächlich Weiche und LPS pflege, sollte das reichen.

      salzige Grüße

      Marcus
    • Guten Abend

      Mal wieder eine kurze Info über das Kunststoff-Aquarium.
      Jetzt läuft es doch schon ein paar Wochen und noch immer ist alles dicht ;) Bin nach wie vor sehr zufrieden und vor was ich am meisten Angst hatte, ist überhaupt kein Problem. Kratzer...
      Ein paar Wochen hatte ich nur ein paar Hände voll Bodengrund aus meinem alten Aquarium in der Mitte des Beckens eingebracht. Der Boden ist eh weis und ich hätte mich auch damit anfreunden können. Meine Frau eh nicht: wann kommt Sand rein ? Die Einsiedler brauchen Sand !!! Der helle Sand hat mir immer so gut gefallen !!!
      Jetzt hab ich eine dünne Lage Sand eingebracht, alle sind Zufrieden und schöner ist es mit Bodengrund auch. Da hat Frau einfach Recht ...
      Zurück zum Thema: ich benütze seit Anfang an den Tunze Care Magnet und bin echt begeistert. Natürlich gebe ich in Bodennähe besonders viel Acht, damit ich keine Sandkörner aufwirble.
      Aber das ist jetzt kein besonders´s großer Aufwand.

      Was mir aufgefallen ist: keine drei Wochen nach dem Aufsalzen. Ist mir eine Sinularia brassica (grün) komplett am Boden festgewachsen.
      Also ist PVC, für Koralle ganz okey ;)

      MfG
      Marcus
      Bilder
      • IMG_0070.jpg

        423,02 kB, 1.280×960, 152 mal angesehen
      • IMG_0071.jpg

        472,6 kB, 1.440×1.080, 95 mal angesehen