Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Theiling Rollermat Vliesfilter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • nee bei uns sind das um die 2500-3000 Liter denk ich
      so wies für den filter empfohlen ist.

      wie weit steht denn dein wasser vom schwimmschalter weg ?

      das schräg angeschnittene soll das wasser vom Vlies weg halten damit sich aus dem Vlies nix löst.
      sieht bei uns auch so aus.
      auf das schräg angeschnittene könnte der 45 grad bogen mit auslass Richtung boden das etwas mehr Verwirbelungen am boden sind.

      lg stephan

    • Stimmt auch wieder... Ich werd mich mal ein bisschen spielen mit dem durchfluss...
      Das mit dem 45° winkel ist ne gute idee

      Also mein Stand ist etwa in der hälfte wenn die Rolle 23-5cm nachrollt
      ich glaub ich muss die pumpe etwas aufdrehen und den Ablauf etwas öffnen

      Danke mal :)
    • Hi,

      ich kenne dieses Gerät nicht genau, bin nur mit dem Verfahren etwas vertrauter, aber der Schwimmerschalter sollte erst kurz vor dem Ansprechen des Notablaufes auslösen.
      Der Stephan hat natürlich recht: Der Filter ist kein Absetzbecken. Die Strömung im Filter so einstellen das Partikel aufgewirbelt werden, denn die sollen ja ins Vlies. Die Strömung sollte nicht aufs Vlies drücken oder es schräg anströmen.

      Rainer
    • Also ich hab jetzt mal meine Speedy voll aufgedreht auf 75W ... Aber irgendwie ....muss der Kugelhahn fast genauso weit geschlossen sein wie vorher mit 55W....hab jetzt die Rolle vorgespult bis komplett sauber und der Wasserstand ist derzeit Ca. 6-8cm unter den schwimmer....
    • hey rainer

      das ist unterkante vliesfilter + 3 cm dazu
      (also vliesfilter steht 3 cm über dem wasser spiegel )
      wir haben den filter so eingebaut das man von obern das Vlies wechseln kann ohne ans technikbecken zu müssen.
      von dort geht das wasser nach rechts weiter in die bubble king pumpe das es nach dem vlieser gleich in den schäumer kommt.

      vom Höhenunterschied brauchst aber nicht so viel.
      da würde reichen unterkante des ablaufs in der mitte.
      brauchst das maß ???

      lg stephan

    • Wenn ich das jetzt auf diesem Bild
      theilinggmbh.de/images/products/sl_product_5383725b0543d.jpg
      richtig deute dann ist unten der Zulauf, mittig der Ablauf und oben der Notüberlauf.
      Richtig?

      So hat man 3 Wasserspiegel
      WS1 Trommel Aussen
      WS2 Trommel Innen
      WS3 vom Becken wo es reinläuft(bei eingetauchten Rohrende)

      Wenn die Höhendifferenz WS3 zu WS2 sehr hoch ist, dann "zieht man zuviel" Wasser aus der Trommel. Der Wasserstand WS2 in der Trommel ist dann entspechend niedrig.
      Wenn das Vlies noch sauber ist und einen entsprechend geringen Fliesswiderstand hat wird man nicht umbedingt den Wasserstand WS1 sofort auf Sollhöhe haben.
      Für den Fall das Marcs Filter höher steht als dein Filter würde es bedeuten dass es durchaus länger dauern kann bis sich das einpegelt.
      War das verständlich?
      Ich brauch das Mass nur für Marc.

      Gruss

      Rainer

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rainer S. ()

    • Hey Rainer
      Naja die Theorie stimmt so aber nicht da im inneren das Wasser auch komplett ablaufen kann da das Vlies durch den Dreck je den Gegendruck macht.
      Es geht ne gewisse Zeit dann setzt sich das zu und der Wasserstand steigt.
      Wahrscheinlich beschickt Marc den Filter einfach zu wenig
      Er hat ja auch fast keinen Vlies Verbrauch was diese Theorie ja bestätigt.
      Anders kanns eigentlich fast nicht sein.

      Was mich wundert sind die kügelhähne bei Marc
      Und die zwei getrennte rücklaufrohre ?

      Lg Stephan

    • Hallo Leute

      Zur aufklärung:

      Mein Ablauf: Ich besitze 2 Hauptabläufe (PVC 40 ) Ablauf 1 liegt am boden im Schacht vom Hauptbecken und mündet im Rollermat, ich muss diesen mittels Kugelhahn drosseln da ich damit den Wasserstand im Schacht regeln muss, ansonsten fällt das Wasser vom Kamm bis zum boden im schacht und meine RFP hat nicht die Leistung so viel Wasser ins Becken zu fördern wie der Ablauf schluckt, daher gedrosselt. Der 2 Ablauf ist an der Oberfläche vom Schacht mit Magic Muffler um Kammhaut im Schacht zu vermeiden, dort fließt der rest direkt ins Technikbecken.

      Derzeit läuft die RE Speddy mit 100% ( 8000l/h theoretisch ) und der Kugelhahn von Ablauf 1 ist ca. 70% gedrosselt- gerade soviel das der Wasserstand im Schacht leicht steigt und der kleine Rest fließt somit über Ablauf 2 ins Technikbecken.

      Mein Rollermat steht mit Unterkante Gehäuse Rollermat knapp über dem Wasserstand vom Technickbecken.

      Der Ablauf vom Rollermat mündet mittels 2 45° winkeln und 20cm Rohr ins Technikbecken knapp unter den Rollermat schräg raus , am ende hab ich ein T-Stück montiert um die Gluckergeräusche zu vernichten .

      Also derzeit folgendes: Ich denke ich hab derzeit über Ablauf 1 2500-3000 l/h Durchfluss und bei komplett Sauberer rolle im Rollermat bleibt der Wasserstand ca. 7-8cm unter dem Schwimmer. Ich werde heute mal den rollermat innen reinigen und sehen ob noch was am Boden liegen bleibt.

      Stephan... hast du das mit dem 45° ausprobiert ?
    • hey Marc
      nee bin ich noch nicht zu gekommen
      habs gestern angeschaut zerlegt hab ich noch nix da im Moment das System so prima klappt.

      wenn die rolle ganz neu ist haben wir auch mehr abstand zum schwimmschalter denke so 5 - 6 cm
      das ist normal da sich das Vlies ja erst zusetzen muß.

      das sollte nach einem tag dann aber so ansteigen wie auf den Fotos weiter oben. Post #88
      sieht das bei dir auch so aus Marc ?
      wenn er ein paar tage in betrieb ist ?

      lg stephan

    • Hi,

      die Theorie war nicht falsch, sie passt nur nicht :) Ich dachte nicht das da Luft mit abgeht durch den Auslauf.
      Wenn durch den Auslauf grössere Mengen Luft gefördert werden ist der Wasserstand im Filter natürlich unabhängig vom Wasserstand des nachfolgenden Beckens.
      So gilt ausschliesslich das Darcy-Gesetz, was übersetzt heisst dass alles von folgenden Faktoren abhängt: Wasserspiegeldifferenz vor/hinter dem Filter(vlies), angestörmte Fläche,Volumenstrom und Filterwiderstandsbeiwert der Filterschicht.

      Falls sich Mulm an Filterboden ansammelt und dem Filter kann nicht mehr Wasser zugeführt werden, dann kann man versuchen den Mulm mit einer beschleunigten Strömung flott zu machen. Dazu den Einlass innerhalb des Filter mit was düsenartigen versehen.

      Ausser Warten bis der Filterwiderstand des Vlieses sich erhöht bleibt dann an sinnvollen Lösungen nicht. Andere Massnahmen wie den Schwimmschalter zu manipulieren oder den Wasserstand innerhalb der Trommel zu erhöhen würden nur zu einem höheren Verbrauch an Vlies führen. Irgendwann regelt es sich ein.

      helau
      Rainer
    • Hallo Freunde vom gerollten Vlies,

      heute ist dann auch mein Rollermat geliefert worden, werde ihn die Tage in Betrieb nehmen und berichten, ich bin gespannt und hoffe das er mich vom Filterwatte wechseln erlöst.

      LG Stefan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von StefanR ()

    • Hi Torben,...

      Genesis baut auch größere Vliesfilter. Die sind nicht schlecht... ... Das Thema Vliesfilter ist ja an sich keine neue Erfindung, hier in der Firma benutzen wir die schon lange an Werkzeugmaschinen. Nur in der Aquaristik haben sie sich noch nicht so richtig durchgesetzt. Das Vlies-Verfahren an Maschinen ist auch nicht uninteressant und etwas anders als der Theilling-Filter.... in etwa so, wie auf dem zweiten und dritten Bild ...

      Das Wasser fließt mittig ein und geht durch das Vlies unten wieder raus. Wenn das Vlies sich zusetzt, liegt die Wassersäule auf dem Vliesgitter und drückt das Vlies flächig runter.....

      Grüße ... Klaus
      Bilder
      • 903857fb2D0c782D41a92Db7782D7d558dc094db13.JPG

        116,37 kB, 900×600, 42 mal angesehen
      • 600.JPG

        17,22 kB, 280×210, 850 mal angesehen
      • IMG_0755.JPG

        15,61 kB, 280×210, 842 mal angesehen
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Torben schrieb:

      Was machen eigentlich die Leute die da ca 12.000 Liter Durchfluss haben müssen? Ich finde die Geräte leider nicht größer...
      Hi Torben,

      die haben ein zu großes Becken :P

      Aber mal ernsthaft, bei der Größenordnung, kannst doch so etwas selber bauen, ist doch keine Zauberei, habe auch erst überlegt, ob es mir die 350€ wert ist und ich das selber baue, aber da währe ich nicht günstiger gekommen.
      Was braucht man schon dafür, Plexiglas für das Gehäuse, einen Pegelsensor, einen Motor, zwei Kunstoffachsen und entweder nach dem Rollermatprinzip ein großes Gitterrohr, oder Gitterplatten aus Kunstoff, wenn Du nach dem Genesisprinzip bauen willst.

      Vliesrollen gibt es in diversen Größen und bei einer 500er Rolle, bekommst deine Wassermenge locker durch.

      LG Stefan
    • Und was soll dann der Klaus machen wenn er arbeitslos ist? Hunde, Pferde Frauen? :D:D:D:

      Mal im Ernst am schönsten wäre das ganze als erstes in der Dreambox untergebracht anstatt der Socken. Die Socken machen bei mir auch nicht wirklich viel Arbeit da ich zwei Satz von je 13 Stück habe. Beim Wechsel einfach die gebrauchten in den Eimer, einen Schuss Chlorex und ein paar Tage wirken lassen. Dann wenn die Frau nicht zu Hause ist 10 min in die Waschmaschine. Kein Gestank mehr Dank Chlorex und deshalb keine Beweise in Form von Geruch hinterlassen. :D Aber auf Dauer kann ich mir das gut vorstellen mit Vlies. Meine Box ist 75 cm Tief. Das sollte funktionieren. Aber "nur" 50cm hoch. Problem?

      Grüße Torben

      Gesendet mit Tapatalk
    • Und was soll dann der Klaus machen wenn er arbeitslos ist? Hunde, Pferde Frauen? :D:D:D:


      Perfekte Reihenfolge. Würde mir gefallen :D :D :D


      Mir persönlich gefällt die Gittervariante besser, als die Trommel. Und sicher lässt sich so was in eine Dreambox integrieren anstatt Sockenfilter. Aber warten wir erst mal ab, ob sich Vliesfilter bewähren auf Dauer....


      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Bei größerem Becken und/oder höherem Durchfluss muss ja nicht zwangsläufig der gesamte Ablauf durch den Filter geführt werden?!
      Genausogut kann man nur einen Teil des Ablaufs nutzen bzw. mit einer zusätzlichen Pumpe überhaupt parallel arbeiten.
      Mir wäre ohnehin nicht wohl müsste ich meinen Ablauf komplett in eine geschlossenen Kiste (wenn auch mit Notablauf) leiten. ;)
      LG, Andreas
    • So... man soll ja nicht nur beanstanden, sondern auch mal loben!

      Der Kundenservice von Theiling ist absolut hervorragend! Habe nach Mailkontakt mit
      dem Kundenservice neue Schraube erhalten. Zudem wurde mir einen neuen
      Motor zugeschickt! Es werden neu stärkere Motoren (langsamer drehend) verbaut!

      Meine Probleme habe ich fast alle lösen können. Nachdem ich alles mal zerlegt hatte, passte
      plötzlich auch der Deckel besser. Mit dem neuen Motor hoffe ich nun das die Blockade
      (woran das genau gelegen hat weiss ich nicht) Geschichte ist.

      Die Schraube scheint ein Materialfehler gewesen zu sein, bin scheinbar der erste mit
      sowas.

      Alles ohne Kosten, ich sage Dankeschön! :)
      Liebe Grüsse Andi


      80x80x70 Becken mit Filterbecken im Nebenraum, insgesamt 524Lt.
      Beleuchtung: 1x AI Hydra, 2x AI Sol, 160er Mini Bubbel King, Rück-
      förderung Red Dragon 3, 50W, Closed Loop Strömung mit
      2x Abyzz A200 gesteuert über GHL Profilux 3,Theiling Rollermat,
      Bubbel-Magnus Wirbelbettfilter Zeitweise mit Kohle.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andi S. ()

    • So... man soll ja nicht nur beanstanden, sondern auch mal loben!

      Der Kundenservice von Theiling ist absolut hervorragend! Habe nach Mailkontakt mit
      dem Kundenservice neue Schraube erhalten. Zudem wurde mir einen neuen
      Motor zugeschickt! Es werden neu stärkere Motoren (langsamer drehend) verbaut!

      Meine Probleme habe ich fast alle lösen können. Nachdem ich alles mal zerlegt hatte, passte
      plötzlich auch der Deckel besser. Mit dem neuen Motor hoffe ich nun das die Blockade
      (woran das genau gelegen hat weiss ich nicht) Geschichte ist.

      Die Schraube scheint ein Materialfehler gewesen zu sein, bin scheinbar der erste mit
      sowas.

      Alles ohne Kosten, ich sage Dankeschön! :)



      Hört sich doch prima an. Außer dass du der Erste warst. Das habe ich gefühlt auch schon tausend mal gehört

      Grüße Torben

      Gesendet mit Tapatalk
    • Ach Torben... :)

      Das sollte man nicht so eng sehen... der Wille es zu verbessern und zu beheben ist/war da!
      Von dem her voll Ok...
      Liebe Grüsse Andi


      80x80x70 Becken mit Filterbecken im Nebenraum, insgesamt 524Lt.
      Beleuchtung: 1x AI Hydra, 2x AI Sol, 160er Mini Bubbel King, Rück-
      förderung Red Dragon 3, 50W, Closed Loop Strömung mit
      2x Abyzz A200 gesteuert über GHL Profilux 3,Theiling Rollermat,
      Bubbel-Magnus Wirbelbettfilter Zeitweise mit Kohle.
    • Hi Stephan

      Ich habe es pro Tag noch nicht gemessen... (könnte ich mal machen)
      Habe jetzt in 3 Monaten noch nicht ganz eine Rolle verbraucht! Am
      Anfang war es schon heftig... aber jetzt ganz Ok!

      Wie viel brauchst du pro Tag?
      Liebe Grüsse Andi


      80x80x70 Becken mit Filterbecken im Nebenraum, insgesamt 524Lt.
      Beleuchtung: 1x AI Hydra, 2x AI Sol, 160er Mini Bubbel King, Rück-
      förderung Red Dragon 3, 50W, Closed Loop Strömung mit
      2x Abyzz A200 gesteuert über GHL Profilux 3,Theiling Rollermat,
      Bubbel-Magnus Wirbelbettfilter Zeitweise mit Kohle.
    • Ja der Schäumer macht noch weissen schönen Schaum!
      Hatte nie Problem deswegen, aber ich hab so das Gefühl
      das es besser wird bzw. weniger Dreck im Topf.

      Merkt man halt schon das im Vorfeld vieles entfernt wird.
      Das Technikbecken ist viel sauberer als vorher, aber hab
      nicht das Gefühl als wäre das Wasser zu sauber für die Tiere!
      Liebe Grüsse Andi


      80x80x70 Becken mit Filterbecken im Nebenraum, insgesamt 524Lt.
      Beleuchtung: 1x AI Hydra, 2x AI Sol, 160er Mini Bubbel King, Rück-
      förderung Red Dragon 3, 50W, Closed Loop Strömung mit
      2x Abyzz A200 gesteuert über GHL Profilux 3,Theiling Rollermat,
      Bubbel-Magnus Wirbelbettfilter Zeitweise mit Kohle.
    • Hallo zusammen

      Ich zerbreche mir gerade den Kopf wie ich das Problem es Lufteinzugs in das Ablaufrohr verhindern könnte.
      Beim Bogen ein kleines Hähnchen (Gardena) wird wohl nichts bringen!? So quasi das die Luft da raus geht.
      Aber vermutlich kommt dann Wasser statt der Luft!

      Hat einer eine Idee? Klaus vielleicht du, weil du ja auch mitlist hier?

      Liebe Grüsse Andi


      80x80x70 Becken mit Filterbecken im Nebenraum, insgesamt 524Lt.
      Beleuchtung: 1x AI Hydra, 2x AI Sol, 160er Mini Bubbel King, Rück-
      förderung Red Dragon 3, 50W, Closed Loop Strömung mit
      2x Abyzz A200 gesteuert über GHL Profilux 3,Theiling Rollermat,
      Bubbel-Magnus Wirbelbettfilter Zeitweise mit Kohle.