Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

digitale ausgabe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Alex,

      gibts doch schon ewig aber leider nur die US Ausgabe, zumindest für iOS. Ist zwar nur eine Art PDF Abklatsch aber immerhin.
      Mir persönlich würde die deutsche Ausgabe auch besser gefallen und ich bin auch bereit dafür zu zahlen. Eventuell geht da ja nochwas in der Zukunft. Mir sind elektronische Ausgaben lieber die ich auf dem Tablet lesen kann.
      Ein weiterer Vorteil wäre auch das Einbinden von interaktiven Inhalten wie z.B. ein Video anstatt einer Bilderreihe. Das ganze hat sooooviel Potential eine Zeitschrift interaktiv und zeitgemäss herauszubringen.
      Früher oder später wird das passieren müssen denn die Leserschaft bzw. das Konsumverhalten ändern sich. Ich selbst fahre nicht mehr zu einem Kiosk um mir eine bestimmte Zeitschrift zu besorgen. Wenn die nicht elektronisch geliefert werden kann verzichte ich....und das hat nichts mit dem Kaufpreis zu tun.

      Viele Grüße,
      Steffen
    • Hallo Reiner,

      hast Dir ja richtg viele Gedanken zum Thema gemacht.
      Dass elektronische Zeitschriften mit interaktiven Inhalten einen Mehrwert bieten können hatte ich ja bereits geschrieben.
      Bei mir stapeln sich sehr viele Fachzeitschriften, nicht nur zum Thema Aquaristik. Ab und an schlage ich nochmal einen Beitrag nach, deshalb wandern die nicht sofort in die Tonne. Wohin mit dem ganzen Zeug? Mir ist da die Aufbeahrung auf HDD lieber als im Regal oder Keller.

      Viele Grüße,
      Steffen
    • Guten Morgen
      Also ich würde auch gleich mir die digitale ausführung zulegen !
      Wegen genannten gründe alleine schon
      Das beste man könnte peodukte per video vorstellen. Anleitunge (wie z.b. korallenwelt. Youtubevideo )
      Vergleichtests ( Wenn hersteller sich trauen. :wink )
      Moglichkeiten sind da echt unbegrenzt

      Gruss
      Helmut
    • Hallo zusammen,

      mal ganz unabhängig von wirklich vielen Vorteilen digitaler Medien, würde es mich interessieren, ob Leser einen Unterschied im Verständnis komplexer und fachlich tiefergehender Inhalte feststellen können, wenn sie ein Heft in der Hand haben, oder wenn sie ein PDF auf einem Monitor oder einem tablet lesen.

      Ich kann nur bei mir beobachten, dass ich z.B. beim Korrekturlesen Fehler im Text schneller und einfacher finde, wenn ich mir das Skript ausdrucke. Ich kann mir daher auch vorstellen, dass man Textinhalte in gedruckter Papierform ggf. auch einfacher versteht.

      Ich schreibe ja z.B. recht kompliziert und eben auch sehr fachlich orientiert, daher würde mich als Fachautor dieser Aspekt im Rahmen einer solchen Diskussion sehr interessieren.

      Grüße
      Jörg
      H Hersteller
    • nur mal so am Rande..
      in 10 Jahren ist eine gedruckte Form Luxus ;) und es normal dass man Ausgabe nur noch in Digital erhält.

      Ich bin da zwiegespalten. Es hat Vor und Nachteile. Eine Zeitschrift hat schon was, hingegen ist das digitale halt einfach besser zu verwalten und auch mit zunehmen und darauf zuzugreifen.

      Ich denke dass auf Dauer keiner daran vorbei kommt es zumindest zweigleisig zu bringen und ggf dann eine Variante zu wählen. Die Zeitschriften werden schon wissen wann der Zeitpunkt bekommen ist, letztlich liegt das auch wieder mal hier am Verbraucher er steuert das sicherlich mit :)
      Viele Grüße
      Robert

      Korallenriff.de - Das Online Magazin
      Das Meerwasser Lexikon gibt es auch für IOS und Android
    • in 10 jahren ist wahrscheinlich das zeitschriftenformat luxus, also ein gesamtwerk mit festen erscheinungsdaten, festem inhaltsverzeichnis, fest gebündelten themen, vorwort etc.

      kontinuirlich geführte online-seiten welche sich kontunuirlich wandeln, mit tages/wochen/monatsaktuellen themen und foren und suchfunktion etc. werden langfristig übernehmen.
      siehe z.b. spiegel online oder druckausgabe spiegel.

      ist nur noch die frage wie man qualität, aktualität usw. langfristig sicherstellt, das ist ja nich nicht 100% gelöst.
    • Hallo zusammen,

      ich bin auch für beides, also die gedruckte Form und eine digitale Ausgabe. Ich finde es immer schön, die gedruckte Form im Regal stehen zu haben. Und ich bereue es sehr, dass ich letztes Jahr, als ich nach Berlin gezogen bin, meine Sammlung abgegeben habe. Auf ein Neues ;).
      Aber eine Volltextsuche geht in einer digitalen Form einfach schneller!

      Gruß,
      Thomas
    • Hallo Zusammen,

      Zweigleisig wäre doch gut. Einfach für die Abonnenten einen Downloadcode mitschicken und gut ist. Ich persönlich möchte aber nicht auf die gedruckte Form verzichten, schon alleine wegen den von Jörg genannten Gründe. Aber eine PDF Version wäre auch nett, aber eben nur "nice to have".

      Gruß Mike
      Salzige Grüße Mike
    • ........ich habe diese Jahr meine gesamte Sammlung an Meerwasser Print Heften verkauft............
      Ergebnis im Büro sind 2 Fächer frei geworden. Mit nicht mehr aus dem Haus gehen wollen hat das nichts für mich zu tun, es ist einfach Platzsparender. Und die Staubfänger muß ich nicht mehr haben...........
      Gruß Gerald

      Mein Becken

      Duh dich net ab..................des wird scho wieder ................
    • Benutzer online 1

      1 Besucher