Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Diskussion zu "Mein Upgrade auf 768 Liter"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Enzmänner gehören definitiv auf den Boden!
      Das werden sehr große und wunderschöne Tiere, nicht solche Kugeln wie die meisten SPS. Eine wirkliche Bereicherung in optischer Hinsicht für jedes Aquarium. Der Stammdurchmesser kann dann über 5cm am Boden betragen und trotzdem kann man oben immer Ableger brechen.
      Die meisten, die ich kenne, sind gerade mal 20cm hoch und vollkommen verkorkst gewachsen, da sie dauernd auf Bonsaigröße zurechtgestutzt werden, weil sie viel zu weit oben im Becken angesiedelt sind.

      Hier ist mal ein ähnliches Tier, dessen genauer Artname mir nicht bekannt ist, aus dem Roten Meer. Die Koralle ist leider von oben fotografiert, ohne Blitz beim Schnorcheln in einer ziemlich dunklen Höhle. Ein fast 1m hohes Exemplar und wunderschön gewachsen.
      Damit lassen sich wirklich schöne Riffe im Aquarium bauen, die dann nicht wie Steinhaufen mit lauter bunten SPS Murmeln drauf aussehen!

      Gefällt mir toll Dein Becken!
      Bilder
      • p.jpg

        277,95 kB, 1.769×1.326, 28 mal angesehen
      KORALLENWELT - gegr. 1993 - Torsten Luther - Inhaber
      Tätigkeitsschwerpunkte: Aquariendekorationen, Abyzz Pumpen, Propellerpumpen, Großanlagen, Planungen
    • Hallo Torsten,

      danke für die Info; "again what learned"....

      Ich dachte bislang auch, dass Acroporas möglichst in die Starklichtzone gehören. Vielleicht wird es endlich mal Zeit, mit dem Märchen aufzuräumen, dass SPS zwingend Brutalo-Beleuchtung und Nährstoffe an der Nachweisgrenze benötigen. Dann würden vieleicht weniger Aquarianer ihr Becken an die Wand fahren. Ich meine, gerade diese nährstoffarmen Zeolithbecken sind doch ein Ritt auf der Klinge. Eigentlich nur was für Privatiers oder Rentner, die den ganzen Tag vor dem Becken sitzen können und standing messen und messen.

      @an all die Anderen: Freut mich natürlich, wenn Euch mein Becken gefällt. Ich gebe mir auch größte Mühe, neben Full-Time-Job und Familie mit 4 Kindern ....

      LG,
      Bernhard
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus
    • Die Kaudernis sind am Schlimmsten. Ich spüle das Frostfutter immer vorab in einem Teesieb versuche dann, im Becken das Futter aus dem Sieb zu schütteln. Die Kaudernis beißen dann regelmäßig ins Sieb rein.

      Ja Ina, ich frage mich bei jeder Fütterung, ob es zu wenig ist, weil sie so abgehen. Aber bei genauerer Betrachtung sind sie kugelrund.

      LG,
      Bernhard
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus
    • Hi Bernhard,

      Klasse, entwickelt sich ja weiter prächtig :thumbsup:

      wasserpanscher schrieb:

      Die Kaudernis sind am Schlimmsten. Ich spüle das Frostfutter immer vorab in einem Teesieb versuche dann, im Becken das Futter aus dem Sieb zu schütteln. Die Kaudernis beißen dann regelmäßig ins Sieb rein.


      Mal ne kleien Anekdote von mir dazu. Mach das ähnlich wie du mit dem Futter nur das ich dazu so nen kleinen Kescher mit ganz feinem Netz benutze. Sobald der im Wasser ist kommt der Chelmon und natürlich mein Acanthurus nigricans - Samtdoktorfisch und holen sich ihren Teil schon mal direkt aus dem Kescher. Der Doc passt da eigentlich nur zur Hälfte rein, aber gestern ist er wie ein irrer in den Kescher geschwommen und hat sich verklemmt in dem Teil. Hatte ziemlich Mühe den da wieder raus zu bekommen. Zum Glück hat er das alle unbeschadet überstanden. Ich war so was von geschockt...
      Gruß
      Maik

      Doku mein neues
    • Hallo Stefan,

      mit Merulina meinst Du vermutlich die grüne Platte am rechten unteren Rand des Bildes. Wußte bislang gar nicht, dass es eine Merulina ist, und bin mir da auch nicht sicher. Würde eigentlich eher auf Echinopora oder Echinophyllia tippen. Ich habe diese auch erst seit c.a. einem Monat im Becken, von privat. Sie zeigt jetzt auch schon deutliche Wachstumsränder, aber wie schnell das gehen wird, kann ich Dir leider noch nicht sagen.

      Oder meinst Du die große grüne in der Mitte? Das ist eine Hydnophora exesa - Pickelkoralle. Ich habe Sie vor c.a. 1,5 Jahren als ca. 5cm großen Finger gekauft. Mittlerweile wäre sie bereits doppelt so groß als auf dem Foto, wenn ich sie wachsen ließe.
      Ich schneide alle 3 Monate Ableger, weil sie mir sonst an die Frontscheibe wächst und dann meine Acanthuri keine Rennbahn mehr haben. Letzthin habe ich einen ca. 15cm großen und schön verzweigten Ableger abgetrennt. Hatte ihn über ein Forum für 10 EUR an einen Interessenten in meiner Region angeboten, aber dem waren die 20km zu mir zu weit. Na ja, jeder hat halt andere Prioritäten. Habe sie dann am Ende bei meinem Händler getauscht.

      LG,
      Bernhard
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wasserpanscher ()

    • Neue Bilder vom 15. August 2015

      So, kurz vorm Urlaub hab ich mich mal wieder aufgerafft und neue Bilder geknipst. Ich hatte die letzten 8 Wochen etwas Probleme, die rot-braunen Montiporaplatten begannen weiß zu werden. Woran es letztendlich lag, weiß ich nicht. Aber mit einem großen Wasserwechsel (c.a. 40%, über 2 Wochen verteilt) und Erhöhung der Spurenelementdosierung haben sie sich jetzt wieder erholt. Na ja, 3 Acropora und eine Hydnophora haben es nicht geschafft, gab dafür endlich wieder mal Anlaß, es mit Neuem zu probieren. neueste Errungenschaft ist meine Goniopora - mal sehen, ob ich sie durchbekomme. Prinzipiell müßte es funktionieren, da mein Becken durch die 5 großen Doktoren eher närstoffreich ist (NO3 zwischen 15 und 25mg/l).

      LG,
      Bernhard
      Bilder
      • DSC05130.jpg

        336,27 kB, 1.089×816, 30 mal angesehen
      • front.jpg

        335,17 kB, 907×680, 25 mal angesehen
      • montipora rot.jpg

        331,75 kB, 907×680, 19 mal angesehen
      • argi.jpg

        354,74 kB, 905×659, 18 mal angesehen
      • montigruen.jpg

        335,89 kB, 972×709, 20 mal angesehen
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus
    • ... und noch ein paar ...
      Bilder
      • goniopora.jpg

        344,73 kB, 1.037×778, 19 mal angesehen
      • lps-euphilia.jpg

        327,25 kB, 907×680, 17 mal angesehen
      • seitenansicht.jpg

        346,63 kB, 583×778, 17 mal angesehen
      • clownies.jpg

        349,8 kB, 881×661, 16 mal angesehen
      • echinopora.jpg

        354,91 kB, 907×680, 14 mal angesehen
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wasserpanscher ()

    • Hallo Bernhard,

      ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, außer geil. Dafür habe ich mir ein Becken zugelegt. Wunderschöne und gesunde Tiere. Die Montis sind eine Wucht.

      Mit dem Ableger..... Es ist wie vertragt, bei dem Händler müsste man glatt 100 EUR hinlegen und wär glücklich.....
      Umgedreht, weiß ich, wie einfach viele Korallen und Algen früher für mich zu züchten waren, da versteht man die Preise teilweise nicht wirklich (Keniabäumchen für 40 EUR...... ich habe jede Woche 20 Stück entsorgt)

      Ich wäre froh, wenn ich hier jemanden hätte, wo ich heute plündern dürfte.....

      LG
      Daniel
    • So, nach - hoffentlich - überstandener Beinahe-Katastrophe und 800 Liter Wasserwechsel ist es mal wieder Zeit für ein paar Bilder ....

      LG,
      Bernhard
      Bilder
      • blastomussa.jpg

        242,4 kB, 907×680, 14 mal angesehen
      • goniopora.jpg

        253,65 kB, 907×680, 16 mal angesehen
      • scheiben.jpg

        244,36 kB, 907×680, 17 mal angesehen
      • catalaphilia.jpg

        248,52 kB, 907×680, 16 mal angesehen
      • euphilia.jpg

        251,16 kB, 907×680, 15 mal angesehen
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus
    • Vielen Dank - ich habe jetzt auch wieder meine innere Ruhe gefunden.
      Und mein blinder Passagier hat sich auch wieder mal gezeigt. Leider ist das Bild nicht scharf geworden. Es ist vermutlich eine Chlorodiella nigra L-I-N-K.

      Ich habe sie vor 1,5 Jahren entdeckt; mit Ihrer Spannweite von mittlerweile knapp 10 Zentimetern sieht sie beängstigend aus - ist aber (bislang) ganz harmlos.

      LG,
      Bernhard
      Bilder
      • krabbe-300kb.jpg

        281,48 kB, 666×532, 894 mal angesehen
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus
    • Hallo Matthias,

      freut mich, dass es Dir gefällt. Ich bin mir manchmal nicht mehr sicher, ob es nicht zuviele Korallen und Steine sind. Aber wahrscheinlich ist die starke Strukturierung mit dafür verantwortlich, dass es zwischen meinen fünf Doktoren so gut funktioniert.

      Ich habe den iks-Computer mit Fernabfrage zur Steuerung meines Kalkreaktors, daneben lasse ich mir noch Beckentemperatur, Wasserstand im Technikbecken, Redox, und Leitwert (Salinität) anzeigen. Das Display ist das vierzeilige externe Display der vorletzten Generation dazu.

      VG,
      Bernhard
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus
    • wasserpanscher schrieb:

      Und mein blinder Passagier hat sich auch wieder mal gezeigt. Leider ist das Bild nicht scharf geworden. Es ist vermutlich eine Chlorodiella nigra L-I-N-K.

      Ich habe sie vor 1,5 Jahren entdeckt; mit Ihrer Spannweite von mittlerweile knapp 10 Zentimetern sieht sie beängstigend aus - ist aber (bislang) ganz harmlos.
      Hallo Bernhard,

      ich denke auch, dass es sich bei deiner Krabbe um eine Chlorodiella nigra handelt. Tolle Tiere, wie ich finde. :)

      Ich hatte selber eine, die mit einem Korallenableger eingezogen ist. Sie hat nie Schaden angerichtet. Sie war sehr scheu und auch meist nachts bzw. während der Dämmerung aktiv. Ich hatte sie an eine Futterzange gewöhnt, mit der ich ihr hin und wieder einen Happen extra angeboten habe. Das hat prima geklappt.

      Nach ungefähr 2,5 Jahren war sie verschwunden. Ich denke, dass sie damit auch schon ihr maximal mögliches Alter erreicht hatte.

      Erfreue dich also noch ein bißchen an ihr. :krabbe:

      Viele Grüße,
      Ina
    • Update vom 5. Januar 2016

      Hallo Forianer,

      nachdem ich zwischen den Feiertagen mal dazukam, ordentlich auszuschneiden, ist das Becken wieder ansehnlicher geworden, deshalb gibts ein paar neue Bilder. Ich habe insgesamt drei große Eimer an Steinen und Korallengeröll bzw -ästen entfernt. Meine Bande hatte wohl kaum noch Platz zum Toben.

      Aktueller Besatz (es hat sich nicht viel getan):

      Fische:
      1 x Acanthurus leucosternon - Weisskehldoktor
      1 x Acanthurus pyroferus - Schokodoktor
      1 x Ctenochaetus tominiensis - Borstenzahndoktor
      2 x Zebrasoma flavescens - Hawaidoktor
      2 x Centropyge argi - Argi Zwergkaiser
      2 x Pseudochromis fridmani - König Salomon Zwergbarsch (NZ)
      2 x Labriodes dimidiatus - Putzerlippfisch
      1 x Halichoeres iridis - Kenia Lippfisch
      2 x Amphiprion ocellaris - Nemos (NZ)
      7 x Pterapogon kauderni - Kardinalbarsch (4 x gekaufte NZ und 3 x eigene NZ)
      1 x Halichoeres melanurus - gestreifter Lippfisch
      2 x Synchiropus picturatus - LSD Mandarin-Fisch
      1 x Cirrhilabrus solorensis - Rotaugen-Zwerglippfisch

      Wirbellose:
      1 x Archaster angulatus - Grabender Seestern
      1 x Ophioderma squamosissima - Roter Karibik-Schlangenstern
      Diverse Einsidler (Ciliopagurus strigatus - Ringelsocken-Einsiedlerkrebs)
      Diverse Turboschnecken
      Diverse Krabben (alle eingeschleppt)

      LG,
      Bernhard
      Bilder
      • 01-frontalansicht.jpg

        289,63 kB, 1.037×778, 49 mal angesehen
      • 02_linke_seite.jpg

        303,1 kB, 653×871, 35 mal angesehen
      • 03_goniopora.jpg

        294,18 kB, 648×864, 33 mal angesehen
      • 04_doktoren.jpg

        306,35 kB, 907×680, 33 mal angesehen
      • 07_acropora_enzmann.jpg

        291,34 kB, 1.029×771, 31 mal angesehen
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus
    • ... und noch ein paar ...
      Bilder
      • 05_weisskehl.jpg

        288,68 kB, 907×680, 29 mal angesehen
      • 06_Acropora_Tricolor.jpg

        299,24 kB, 880×679, 31 mal angesehen
      • 06_scheiben.jpg

        298,05 kB, 505×674, 30 mal angesehen
      • 06_c_solorensis.jpg

        290,26 kB, 996×681, 30 mal angesehen
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus
    • Grüß dich Bernhard,

      sehr schönes Becken, wunderbar zugewachsen, ich mag das wenn alles ineinander übergeht, das wird bei mir noch eine Weile dauern.
      Und natürlich super schöner Besatz :thumbsup:
      Salzigen Gruß
      Daniel

      Mein WohnzimmerRiff

      Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
      bleibt es trotzdem eine Dummheit.
      Anatole France
    • @Daniel,
      Dein Becken hat sich aber auch klasse entwickelt. Deine Acropora haben eindeutig die schöneren Farben als die in meinem Becken - ist eben der Tribut an meine 5 gefräßigen Docs.!

      @Matthias,
      na klar, habe ich den entsorgt. Im Ernst: das, was an gesundem Gewebe vorhanden war, habe ich abgetrennt und neu ins Riff "gemörtelt", entsorgt habe ich hauptsächlich bereits abgestorbenen Korallenbruch und vor allem Gestein. Aber da bin ich vermutlich nicht der Einzige, der regelmäßig Riffgestein aus seinem Becken entfernen muß, damit bei wachsenden Korallen noch Schwimmraum übrig bleibt.

      VG,
      Bernhard
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus
    • Hi Bernhard,

      sehr schön gewachsenes Becken. Gefällt mir richtig gut. :thup :thup :thup


      wasserpanscher schrieb:

      Aber da bin ich vermutlich nicht der Einzige, der regelmäßig Riffgestein aus seinem Becken entfernen muß, damit bei wachsenden Korallen noch Schwimmraum übrig bleibt.

      Nö biste nicht der einzigste, geht mir auch so :D :D .
      Immer wenn ich ein wenig umbaue fliegt auch ein teil Gestein raus. Habe mittlerweile die hälfte von meinem Lebendgestein was ich zum Start meines Beckens eingebracht habe im TB liegen.
      Gruß
      Maik

      Doku mein neues
    • Neue Bilder vom 21.02.2016

      Hallo Forianer,

      nachdem ich mir letzte Woche eine schön fluoreszierende Zylinderrose zugelegt habe, gibts auch neue Bilder. Alle Fische machen einen großen Bogen um sie ...
      Die Biler zeigen die Abenddämmerung kurz vorm Sandmännchen ..

      LG,
      Bernhard
      Bilder
      • 01_frontal_250kb.jpg

        251,05 kB, 907×680, 19 mal angesehen
      • 02a_zylinderrrose_250kb.jpg

        251,72 kB, 907×680, 23 mal angesehen
      • 03_acropora_250kb.jpg

        251,36 kB, 907×680, 25 mal angesehen
      • 04_echinophyllia_250kb.jpg

        254,52 kB, 907×680, 22 mal angesehen
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus
    • Hallo Bernhard,

      das ist ja schon
      mehr als ein Traumbecken 8o
      Hast du eigentlich noch Dinge die du verbessern/ändern möchtest?
      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Viele Grüße
      Kay

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TinTin ()

    • wasserpanscher schrieb:

      - Abends reichlich Frostfutter (Mysis, Artemia, Krill, Lobstereier, Marinemix gemischt), davon eine Hälfte versetzt mit Knoblauch und derzeit JBL Punktol
      Hallo,

      auch mir gefällt dein Becken sehr, eine Frage habe ich zu der Anwendung des JBL Punktol? Wie verträgt sich das Mittel bei den Korallen? Bist du sehr vorsichtig damit? Eine komplette Behandlung des gesamten Becken ist ja nicht gerade empfehlenswert. Du gibst also nur ein paar Tröpfchen auf das Futter oder? Permanent?
      lg
      Peter



      250x60x60 Becken +150x50x35 Dreambox 220 Liter + BK 300 +RD3 80W 10V +800W R420r LED 10000-16000 K +4xT5 â 24W +2x 3er LED + 3x Blue Moon LED
    • Hallo Forianer,

      vielen lieben Dank für die netten Kommentare!

      eine Frage habe ich zu der Anwendung des JBL Punktol? Wie verträgt sich das Mittel bei den Korallen? Bist du sehr vorsichtig damit? Eine komplette Behandlung des gesamten Becken ist ja nicht gerade empfehlenswert. Du gibst also nur ein paar Tröpfchen auf das Futter oder? Permanent?


      @Peter, Punktol habe ich nur ganz am Anfang (Ende2013) dazugegeben, als mein Weisskehl neu war. Ich habe es nie direkt ins Becken gegeben, sondern aufgetatutes Frostfutter über Küchenkrepp abgetrocknet und dann in Punktol eingeweicht. Ob es letztendlich was geholfen hat, weiss ich nicht. Der Weisskehl ist und bleibt empfindlich. Es genügt ihm, dass ich mal mit Korallenmörtel im Becken hantiere, um wieder den einen oder anderen Punkt zu bekommen. Aber er ist so wohlproportioniert und damit auch stabil, dass die Punkte dann auch von alleine wieder vergehen. Statt Punktol gebe ich 2x pro Woche Tropic Marin Lipovit - ich denke das ist die weitaus bessere Alternative.

      Hast du eigentlich noch Dinge die du verbessern/ändern möchtest?

      Ja natürlich gibt es da immer etwas zu verbessern. Knallige SPS funktionieren bei mir nicht, einmal ist das Becken durch die 5 Doktoren zu nährstoffreich und vermutlich bräuchte ich auch LED/T5 statt nur LED. Und dann muß ich auch immer aufpassen, dass sich die Korallen nicht gegenseitig vernesseln. Meine Euphilia stehen z.B. zur Zeit nicht besonders gut, aber ich kann keine Ursache erkennen. Aber wenn es nichts mehr zu verbessern gäbe, ware es auch irgendwann langweilig.

      Viele Grüße,
      Bernhard
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus
    • Hi Bernhard,

      Danke für die Info, ich fragte weil ich kürzlich mal auch die Pünktchen eingeschleppt hatte, ein angeblich einfacher Fisch "Ctenochaetus marginatus" hat die angezogen wie ein Magnet, Natürlich hat der PalettenDoc und der Japanicus gleich mit angezogen. War wohl auch etwas Stress. Mittlerweile hat sich das Problem aber bereits schon länger erledigt. Die Gemeinschaft akzeptiert und das Futter schmeckt, Vitamine kommen nahezu jedes mal mit dem FroFu bei, Knoblauch, frischer Spinat (selbst eingemacht) und Löwenzahn stehen nahezu täglich zur Verfügung, aber was brauch ich groß reden/schreiben.

      wasserpanscher schrieb:

      Knallige SPS funktionieren bei mir nicht, einmal ist das Becken durch die 5 Doktoren zu nährstoffreich und vermutlich bräuchte ich auch LED/T5 statt nur LED.
      Hi,

      wüsste nicht warum das nicht funktionieren sollte, wenn der Eintrag der Nährstoffe auf das Becken ausgeglichen ist gibt es mit 5 Doc's auch kein Problem. Aber mit 160x80 sind doch Grenzen gesetzt wie auch in jeden anderen unserer Pfützen.
      lg
      Peter



      250x60x60 Becken +150x50x35 Dreambox 220 Liter + BK 300 +RD3 80W 10V +800W R420r LED 10000-16000 K +4xT5 â 24W +2x 3er LED + 3x Blue Moon LED
    • Update vom 2. Mai 2016 in der Abenddämmerung:

      LG,
      Bernhard
      Bilder
      • 02-abends-wr.jpg

        249,55 kB, 985×739, 29 mal angesehen
      • 01-persp.jpg

        239,79 kB, 1.037×778, 32 mal angesehen
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wasserpanscher ()

    • Stromausfall - fast ein "GAU" ...

      Hallo Forianer,

      was soll ich sagen: letzten Freitag "schmorte" eine der Hauptversorgungsleitungen in unserer Strasse durch und sorgte für einen Stromausfall. Die Leitungen liegen seit 45 Jahren im Boden an einem Hang; durch die Erdverschiebungen und die Alterung ist es wohl so gekommen. Obwohl ein Trupp des örtlichen Energieversorgers bereits nach einer knappen Stunde vor Ort war, hat es letztendlich 12 Stunden gedauert, bis der Strom wieder zugeschaltet werden konnte. War wohl das erste Mal in diesen 45 Jahren, dass der Strom für länger als 2 Stunden ausfiel.

      Ich habe zwar ein SMS Modul, was mir auch sofort die entsprechende Meldung sendete, war aber auf diesen langen Ausfall nicht vorbereitet.

      Ergebnis: Mein Weisskehl-Doc (Acanthurus leucosternon) und das Zwergkaiser-Pärchen (Centropyge Argi) haben es leider nicht geschafft. :weinen: Alle anderen Fische haben es überlebt, aber es war z.B. bei den beiden Hawai-Docs auch bereits knapp; sie lagen schon seitlich. Nachdem der Strom wieder da war, dauerte es auch nur c.a. eine halbe Stunde, bis alle wieder normal schwammen.
      Ich werde mir nun wohl eine USV zulegen, damit bei einem näcvhsten Ausfall wenigstens eine Strömungspumpe für 4-5 Stunden das Wasser in Bewegung hält.

      Weisskehl werde ich mir keinen mehr zulegen. Obwohl das Tier irgendwie mein Stolz war, muss ich doch ehrlich zugeben, dass das Becken mit 750 Litern dafür zu klein ist. Es sind schon wahnsinnig aktive und hektische Schwimmer, die bei dieser Beckengröße auch eine entsprechende Unruhe reinbringen. Mein Schoko-Doc (Acanthurus pyroferus) - der das Ganze offenbar völlig unbeschadet überlebte - ist gegen den Weisskehl eine richtige Schlafmütze.
      Auch Zwergkeiser werde ich mir keine mehr zulegen. Die Argis gelten zwar als "reefsave" ,bei mir waren sie das aber nur bedingt. Muscheln konnte ich keine halten; und Gorgonien haben sie auch ständig angeknabbert. Auch meine Catalapyllia ist - seit sie weg sind - wieder wesentlich stärker geöffnet.

      Aber ich habe mich getröstet und eine tolle Alternative gefunden: Seit Dienstag schwimmt ein Pärchen Lyra-Kaiserfische bei mir (Genicanthus bellus). Sie sind von der etablierten Besetzung gut aufgenommen worden - nur der Borstenzahn-Doc (Ctenochaetus tominiensis) mußte zwei Tage in die Schwimmschule. Jetzt ist auch er wieder friedlich.

      Anbei findet Ihr zwei Bilder von den Neuen.

      LG,
      Bernhard
      Bilder
      • 01_Bellus_female_250kb.jpg

        252,42 kB, 907×680, 23 mal angesehen
      • 02_Bellus_male_250kb.jpg

        245,07 kB, 907×680, 19 mal angesehen
      • 04-perspektive-250kb.jpg

        249,41 kB, 907×680, 18 mal angesehen
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von wasserpanscher ()