Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Beckenvergrösserung 160x70x60 von der Planung bis zum Betrieb

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Thorsten,
      du kennst mich und ich sage, wenn etwas nicht stimmt. Das ist bei mir immer eine fürchterliche Gradwanderung zwischen wissenschaftlichem Forscherdrang und dem Risiko einer Abmahnung von Wettbewerbern. Wobei ersteres deutlich über 95 % ist.
      Wer die Wahrheit sagt, sollte ein schnelles Flugzeug haben ;-))
      Bei Dir benötige ich noch keins :D

      Wozu soll man Wasserwerte messen, wenn das Becken so aussieht?


      Das Becken sieht so gut aus, weil wir so oft Wasserwerte bestimmen und entsprechend handeln können. :D Andreas hat aber auch ein gutes Händchen bzw. grünen Daumen für das Hobby.

      Gruß,
      Peter
      Schwerpunkte: Instrumentelle Analytik, Entwicklung analytischer Methoden und Adsober

      www.reefanalytics.com
    • Hallöchen Zusammen,

      bis Peter sein neues Becken gebaut hat, sind meine Korallen aus dem Becken gewachsen. :P

      *duck und wech*

      Ich kann mich soweit nicht beschweren auch nicht über die verbaute Technik.
      Der AS zickt ein bissel, aber da werde ich Klaus zu anrufen.

      Was aufjedenfall her muss ist ein SkimClean, entweder von Carsten oder von Vertex.
      Das wöchentliche sauber machen des AS macht mich verrückt.
      Nicht weil er voll ist, sondern weil nichts mehr abgeschäumt wird ;)

      Irgendwann werde ich mir auch noch eine stärke RFP holen, denn die Speedy 50
      ist mit bypässe nicht stark genug.
      Ich habe bisher die UVC am Bypass, hätte aber auch gerne den Medienfilter daran am laufen.
      Gruß Andreas

      HB 160x70x60, TB Dreambox 125, Abyzz A200, RD3 Speedy 50,
      RE Supermarin 200 mit RD3 Speedy 50, ATI Hybrid 4xT5 3xLED + 2xT5 54Watt

      Mein Becken

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chipy ()

    • Hallo Zusammen,

      mal wieder ein Update.

      Da ich kleine Probleme mit meinem Doc habe, hatte ich um Rat gesucht.
      Wie sich herausstellte, war mein Becken nicht richtig strukturiert.
      Sprich es fehlte etwas.

      Nach einigem hin und her, hat Thorsten (Korallenwelt) mir was schickes zugeschickt.
      Ein Miniriff 40cm hoch und 25 tief sowie ca 55cm breit.
      Ich muss also mein Becken sogut wie komplett umräumen.
      Was soll ich sagen, es war nicht so EInfach.
      Ich habe die Lampe nach oben gehangen und kam somit auch besser
      an meinen ABlaufschacht, Strömungspumpe etc..

      Dabei habe ich gleich die Chance genutzt und die Abyzz Pumpe mal ein Reinigungsbad
      gegönnt und der Rückförderpumpe RD3 Speedy auch.

      Somit habe ich damit wieder lange Ruhe.
      Durch das absenken des Wasserstandes im Hauptbecken hat meine Montiplatte,
      leider ein Schuß bekommen, da ca 2 cm aus dem Wasser ragte :(

      Der Umbau hat sich aber alles in allem gelohnt.
      Ich habe auch noch ein paar LS Brocken entfernt die noch angeschichtet war.
      Somit ergibt sich das Fische ob groß oder klein um das Riff usw herrumschwimmen können.
      Dadurch dass das Miniriff 3 Standbeine hat ergibt sich auch eine schöne durchschwimm Höhle.

      Auf den Fotos ist das leider nicht so schön zu sehen.

      Ich hoffe das sich in den kommenden Tagen, die Korallen alle wieder erhohlen,
      da auch durch das Riff meine Strömung anders ist.

      Ob das nun mein Problem mit dem Doc löst glaube ich nicht, aber Joe (Korallenfarm) besorgt mir noch ein paar
      gesunde Hawai Doc`s, da der Doc gesellschaft braucht laut Expertenmeinungen.

      Da ich den Leuten und auch Joe traue und Glaube, wird es dann so gemacht :)

      Mal sehen wie es die Tage weiter geht ;)









      Gruß Andreas

      HB 160x70x60, TB Dreambox 125, Abyzz A200, RD3 Speedy 50,
      RE Supermarin 200 mit RD3 Speedy 50, ATI Hybrid 4xT5 3xLED + 2xT5 54Watt

      Mein Becken
    • Hallöchen Zusammen,

      so nach langer Zeit kommt nun einmal ein Update.
      Das Becken läuft so lala. Nicht gut nicht schlecht.
      Nitrat und PO4 sind nicht besonders niedrig.
      Der Abschäumer holt nicht das raus was ich erwartet habe.
      Aber Klaus will sich darum kümmern.

      Ich habe leider mein Achilles vor geraumer Zeit verloren.
      Leider ist dieser mir über Nacht aus dem Becken gesprungen.
      Das veranlasste mich über eine Abdeckung/Umrandung nach zu Denken.
      Nach ein bisschen überlegen wie ich das Gestalten könnte kamen die Ideen.

      Ich habe X Aluprofile als Gestell genommen in 20mm.
      ( alu-profil-technik.de )
      Ist auch auf den Fotos zu sehen.

      Dann habe ich noch Dibond Alubeschichtete Platten gekauft passend zum Becken.
      ( modulor.de/shop/oxid.php/sid/f…etails/cnid/BFD/anid/BFDD )

      Im Baumarkt wurde ich fündig für Aluminium U-Profile in 25mm aussen und innen 20mm.
      Diese sind passgenau für die X-Profile.
      Ich wollte auch keine hässlichen Schrauben sichtbar haben.
      Und alles musste fast Nahtlos ans Glas ohne die Kanten wie diese bei Holzplatten entstehen.
      Als Kleber kam ein 2 Komponenten Kleber von JB Weld zum Einsatz.

      Die hintere Abdeckung habe ich aus Lochblech (Aluminium) gemacht.
      Weil die Lampe schon Hitze entwickelt, kommt so noch genügen Luft an.
      Im Sommer baue ich noch Lüfter an das Lockblech :)

      Solltet Ihr Fragen zur Umsetzung haben, immer her damit.










      Gruß Andreas

      HB 160x70x60, TB Dreambox 125, Abyzz A200, RD3 Speedy 50,
      RE Supermarin 200 mit RD3 Speedy 50, ATI Hybrid 4xT5 3xLED + 2xT5 54Watt

      Mein Becken
    • Hi Andreas,

      ich habe mal ein paar Fragen an dich.

      Original von Chipy
      Das Becken läuft so lala. Nicht gut nicht schlecht.


      Was meinst du damit und womit bist du unzufrieden?

      Was macht dein Becken aktuell?

      Hast du PO4 und NO3 im Griff? Wenn ja, wie?

      Was macht die Dosierung von den Sangokai Produkten?

      Kannst du mal in meine Beckenvorstellung schauen und mir sagen ob du auf meinen Fotos die gleichen Beläge auf dem Bodengrund erkennen kannst wie du sie hattest? Und mir event. sagen wie du sie weg bekommen hast?

      Meine neue 1100 Liter Anlage

      DANKE
      Gruß Stefan


      2 x Sun Spot 400 / Mini BK200 mit Helix Cleaner/ Theilling Rollermat / Kaskaden Filter Aquadriver / UV FIAP65 / RFP RD3 75W, 2 x ECM42 Hydro Wizard / automatische Notstromversorung mit Netztvorrangschaltung

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Lodahl ()

    • Hi Stefan,

      mittlerweile haben sich die schwächen rauskristallisiert.
      Das Licht ist zu schwach mit 2 x 150 Watt HQI. Besser wären 250 Watt gewesen.
      Meine eigene Schuld, da ich am Strom sparen wollte.

      Somit werde ich auch bald auf LED wechseln.
      Habe an 4 x GHL Mitras gedacht.

      NO3 und PO4, damit kämpfe ich dauerhaft.

      Mittlerweile habe ich NO3 im Griff.
      Ich habe einen Pelletfilter im TB von Peter Gilbers.
      Dazu dosiere ich mit der Dosieranlage 20ml Wodka über jede Stunde auf 24 Stunden.

      Ich habe auch einen Multifilter im TB mit Diakat B Plus & Diakat B
      Diese Kombination 50/50 kam aus der Not heraus und es viel sofort auf, das kein
      Abrieb ins Becken kam. das Diakat B ist grobkörnig und über dem B Plus.

      PO4 geht langsam runter, weil zuschnell haut es mir die restlichen SPS um.

      Die Strömung mit nur einer Seite ist wie ich schon lange meinte nur schlecht.
      Das werde ich so nie wieder bauen.
      Da bringt es auch nichts die Abyzz aufzudrehen.
      Habe mir testweise mal eine andere Strömungspumpe bestellt, die dann auf der linken Seite platziert wird.

      Ich dosiere wie eh und je die Basis Produkte von Jörg. Habe nur die dosieren um 1/3 gesenkt.

      So langsam geht es wieder bergauf. Aber ich beneide die Leute die ohne
      Pellets , Diakat , etc .. auskommen.
      Das wäre zu schön um Wahr zu sein.

      Ich schaue mir Deine Beläge einmal an. was ich aber so sah, hatte ich das so noch nicht.
      Gruß Andreas

      HB 160x70x60, TB Dreambox 125, Abyzz A200, RD3 Speedy 50,
      RE Supermarin 200 mit RD3 Speedy 50, ATI Hybrid 4xT5 3xLED + 2xT5 54Watt

      Mein Becken
    • Hallo Andreas,

      erst einmal Glückwunsch zu Deinem Hammer-Becken :thup :thup :thup
      Auch wenn es, laut Deiner Aussage, die ein oder andere Schwierigkeit zu überwinden gibt.
      Wobei Schwierigkeiten vllt falsch ist, Herausforderungen klingt besser ;)

      Thema AS: Was ist eigentlich aus Deinem Problem mit dem DC geworden?

      VG
      Rudi
      Becken: 130x75x55, BK DC-200+RD3, Rollermat, ATI Hybrid 8x54, 2xMP40-QD + Tunze 6055 mit OSCI , DaStaCo I
    • Hi Rudi,

      das nenne ich Luxusprobleme.
      Aber es nervt halt. Da ich leider keine schicken Acros im Becken halten kann.
      Gehen mir durch die hohen Nährstoffwerte ein.

      Zu dem AS, ich hatte vor ca 3 Wochen ein Gespräch mit Klaus Jansen.
      Der AS arbeitet immer noch nicht so wie gewünscht.
      Ich habe den so eingestellt das er Zwangsabschäumt.
      Die Wassertrennlinie ist im Topfsteigrohr.
      Klaus versprach mir eine Lösung in den kommen 6-8 Wochen ( vor 3 Wochen).
      Ich warte daher einfach mal ab und hoffe das es was bringen wird.

      Leider habe ich noch keinen erwischt der mit mir Erfahrungswerte austauschen konnte.
      Wie der AS eingestellt ist mit dem Reduktionsrohr und der Wattzahl der Speedy.

      Ich hatte auch länger kein Diakat im Becken so das ich das Problem nicht auf
      den Adsorber schiebe.
      Gruß Andreas

      HB 160x70x60, TB Dreambox 125, Abyzz A200, RD3 Speedy 50,
      RE Supermarin 200 mit RD3 Speedy 50, ATI Hybrid 4xT5 3xLED + 2xT5 54Watt

      Mein Becken
    • Hallo Andreas

      Mensch da hast du ja doch noch eine ganze Menge an Schwierigkeiten.

      Hast du denn eine Vermutung wo der hohe NO3 und PO4 Wert her kommt?

      Was für einen derzeitigen Fischbesatz pflegst du denn mit welchem Futter Eintrag?

      Ich denke ja fast weil den AS nicht richtig arbeitet hast du ganz schön zu tun mit NO3.

      Du machst ja auch ganz schön was. Also Pellets, Wodka zur NO3 Reduzierung und Absorber gegen das PO4 usw.

      Kann das mit deinem AS daran liegen, dass deinen NO2/NO3 Abbau fast nur die Bakterien erledigen? 20ml auf deine Liter Zahl ist schon ordentlich. Dann noch die Pellets dazu da bleibt ja dem AS nicht mehr viel übrig.

      Was mich ein wenig verwundert ist, woher kommt dein hoher PO4 Wert?

      Ich habe mittlerweile 40 Fische im Becken und füttere täglich 10Würfel angespültes Frostfutter und habe PO4 von unter 0,05 und NO3 von 5-10 ohne Absorber, Pellets Wodka usw.

      Zur Strömung: Ich habe ja auch die A200 und ich bin zurzeit noch zufrieden. Klar bildet sich zeitweise etwas Mulm auf der Becken Seite wo die Pumpe ist aber das lässt sich leicht aufwirbeln und wird dann über die Filtersocken raus gefiltert.

      Was genau gefällt dir denn nicht an deiner Strömung?

      Welche Testpumpe hast du dir denn bestellt?

      Ich hatte auch eine Tunze mit 8500L/h an der gegenüberliegenden Kopfscheibe montiert um zu sehen wie sich die Strömung verhält. Aber erstens war die Tunze mir viel zu laut (war keine neue, war schon eingelaufen) und dann hat sich in der Mitte vom Becken ein Strudel mit ca. 40cm Ø gebildet der alles durcheinander gebracht hat. Also wieder raus das Ding. Wenn dann müssten die beiden gegenüberliegenden Pumpen miteinander kommunizieren. Im Wechselmodus usw.

      Zur LED Geschichte kann ich dir mal folgendes aus meiner Beckenvorstellung darstellen:

      Original von Lodahl

      In die engere Auswahl sind gekommen:

      - 2 x Giesemann FUTURA-950 mm = 520 Watt > 3720 Euro = 7,15 Euro / W
      - 4 x GHL Mitras LX 6100 = 480 Watt > 3600 Euro = 7,5 Euro / W
      - 1 x Vertex Illumina SR 360 LED 1800mm = 576Watt > 3800 Euro = 6,70/W
      - 2 x Sun Spot 400 (MWT) = 800Watt > 3800 Euro = 4,75Euro/W

      Alle anderen Lampen sind ausgeschieden wegen, zu schlechter Erfahrungen anderer User, keine Steuerung, zu wenig Leistung, zu große externe KSQ, laute Lüfter, kein Auswechseln der LED möglich, schlechte Verarbeitung, kein Support (nur Verkauf)

      Entschieden habe ich mich für die Lampe, mit dem für mich besten Preis/Leistung Verhältnis.
      Überzeugt hat mich die durchweg positive Meinung anderer User, kein Wiederverkauf der Lampen nach Anschaffung, kein Ausfall seid Produktionsbeginn, ein Erstklassiger Support (wo man wirklich den Hersteller am Tel. hat) und natürlich Made in Germany.


      Für dein Becken würde auch eine

      meerwassertechnik.com/index.ph…s0jntmekr2hh28m19kn0vl4b5

      locker ausreichen. Bei der bist du bei 4,30Euro/W und hast sicherlich keine Probleme mehr mit zu hoher Temperatur und zu wenig Licht.

      Die Leistung der Lampen von WMT sind ungeschlagen. Nur über die Optik lässt sich halt streiten.
      Gruß Stefan


      2 x Sun Spot 400 / Mini BK200 mit Helix Cleaner/ Theilling Rollermat / Kaskaden Filter Aquadriver / UV FIAP65 / RFP RD3 75W, 2 x ECM42 Hydro Wizard / automatische Notstromversorung mit Netztvorrangschaltung

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Lodahl ()

    • Hallo Zusammen,

      nach längerem mal wieder ein Update.

      Wo soll ich Anfangen, mhh.

      Mittlerweile hat sich mein Pfauenkaiser als Korallen Fresser rausgestellt,
      was sehr ärgerlich für mich ist. Von heut auf morgen fing er an meine Arcans zu fressen.
      Die Arcan Echinata konnte ich mit einer umplatzierung retten, meine schöne Rote leider nicht.
      Habe diese auch umgestellt, und hoffe das wenigstens ein Teil sich wieder regeneriert.

      Bin ich halt wieder selbst schuld, wollte diesen tollen Fisch ja im Becken haben, mit dem Wissen er könnte ja...

      Mittlerweile bin ich vom Balling weg und habe einen Kalkreaktor Schuran Jetstream 1 am laufen.

      Im Technikbecken, sind unter anderem ein Pelletfilter und ein Multifilter mit Diakat.

      Der Pelletfilter brummt wie sonst noch was, da muss ich unbediengt eine Lösung für finden.

      Bei dem Royal Exclusiv Double Cone Abschäumer hat sich nichts getan, leider bekam ich keine Lösung
      für mein Nicht Abschäumen von Klaus. Und Lang Lang ist es her.

      Aber die Hoffnung stirbt zuletzt :)

      Die AquaPhoton habe ich nun gegen eine Vertex LED Lampe ausgetauscht.
      War ja hin und her wegen Anschaffungskosten, Größe, etc..

      Wollte Ursprünglich GHL Mitras kaufen, nun ist es halt die Vertex.

      Bei der Vertex habe ich die 1200 / SR260 mir gekauft.
      diese hat zusätzlich 2 Blaue Pads und 2 Multicolor Pads.
      Evt kaufe ich mir dieses Jahr nochmal 2 Multicolor Pads.


      Die AquaPhoton ist eine sehr gute Lampe, aber irgendwie habe ich für mich nie wirklich die Farben hinbekommen,
      die wir wollten. Desweiteren haben wir eine Hohlraumdecke, die ich nicht komplett öffnen konnte
      um ein Holzbrett einzulegen. Und die Lampe wiegt gute 40KG und das an 2 Seile mit Hohlraumdübeln.
      Wir haben uns wirklich nie richtig getraut die Lampe anzufassen.

      Ich hatte das mal gesehen wie bei jemanden eine 6x54 Watt ATI Lampe ins Becken gekracht ist und den Glassteg sprengte.

      Bei meiner Beckentiefe brauche ich nicht anderes. Auch bei einem Zukünfigen Becken würde ich maximal
      die Höhe von 65cm wählen, damit man auch noch drin arbeiten kann.

      Als ich die Kalkreaktor Anlage aufgebaut habe, muss ich sagen das die Dosierpumpe von IKS gut ist, aber sehr laut.
      Da ich unser Gäste WC umgestaltet habe zum Aquaraum :) Hallt das schon ganz schön mit dem Brummkreisel.
      Habe das Teil nun unprofessionell in eine Decke gewickelt. Bevor mir die Nachbarn aufs Dach steigen.

      So nun ein paar Bilder :









      Gruß Andreas

      HB 160x70x60, TB Dreambox 125, Abyzz A200, RD3 Speedy 50,
      RE Supermarin 200 mit RD3 Speedy 50, ATI Hybrid 4xT5 3xLED + 2xT5 54Watt

      Mein Becken
    • Hallöchen Zusammen,

      habe nun nach sehr sehr langer Zeit mal eine neue Kamera gekauft.

      Was gibt es neues zum Becken , das Licht ist schön.

      Ob es reicht ist noch nicht bewiesen.

      Meine Astförmige Monti vorne Rechts der Große STock ist zu 80% Kaputt :(

      Am Weekend fliegt der Pelletfilter raus.

      Dann werde ich wieder herkömmlich mit Wodka arbeiten.

      Seit die Pellets im Becken sind, bildet sich sehr viel Organisches Material im TB und ich meine
      das Becken stand vorher besser da.

      Hier mal 2 aktuelle Fotos



      Gruß Andreas

      HB 160x70x60, TB Dreambox 125, Abyzz A200, RD3 Speedy 50,
      RE Supermarin 200 mit RD3 Speedy 50, ATI Hybrid 4xT5 3xLED + 2xT5 54Watt

      Mein Becken
    • Hallo Andreas,

      was hat denn die Lampe nun für eine Gesamtleistung und mit welcher Leistung läuft die Lampe bei den gemachten Bildern?

      LED Fotos sind echt schwierig. Ich habe auch lange gebraucht, bis ich die richtige Einstellung raus hatte.

      Was macht denn dein Strömungs Problem?

      Hast du mal an die linke Kopfscheibe eine andere Pumpe gehängt?

      Ich bin mittlerweile auch mit meiner Strömung unzufrieden.

      Mulm Ablagerungen, Strömungsarme Stellen usw.

      Das zweite Bild gefällt mir echt gut.
      Gruß Stefan


      2 x Sun Spot 400 / Mini BK200 mit Helix Cleaner/ Theilling Rollermat / Kaskaden Filter Aquadriver / UV FIAP65 / RFP RD3 75W, 2 x ECM42 Hydro Wizard / automatische Notstromversorung mit Netztvorrangschaltung
    • Hi Stefan,

      Fotos machen ist im allgemeinen nicht wirklich einfach ;)
      Sobald diese dann auf dem PC wundert man sich schon wirklich.
      Auf dem Arbeitsmonitor sehen die Fotos zB schon recht dunkel aus.

      Es war schon Abend, ca 18-19 Uhr.
      DOrt ist die Lampe ca auf.
      70% Weiß
      90% Blau

      im gesamten sollte die Lampe knapp 400 Watt haben.
      Werde aber wohl eine 2x54W T5 noch zusätzlich einbringen, mal sehen.

      Das Strömungsproblem besteht rechts immer noch.
      Ich hatte zwischenzeitlich eine Chinapumpe mal ins Becken gebracht.
      Eine WP40 von Fish-Street mit 13000 l/h

      aber es wurde nicht besser, da die Abyzz mit Ihrem harten Strahl der anderen Pumpe kein
      wirklichen Durchlass gewährte.

      Nun habe ich etwas gesehen als ich meine Lampe abholte was mein Problem rechts lösen könnte.

      Vertex Mocean 2000

      vertexaquaristik.com/Products/…nguage/de-DE/Default.aspx

      damit könnte ich den Rücklauf im 45 Grad drehen lassen.
      Gruß Andreas

      HB 160x70x60, TB Dreambox 125, Abyzz A200, RD3 Speedy 50,
      RE Supermarin 200 mit RD3 Speedy 50, ATI Hybrid 4xT5 3xLED + 2xT5 54Watt

      Mein Becken

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chipy ()

    • Hallöchen Zusammen,

      so gestern und heute Wasserwechsel gemacht.
      Was ist passiert ?
      Kein Salz mehr, grumel.

      Habe die Montipora rausgeholt und den Mulm, organische braune Fäden von den Pellets etc entfernt.
      War ne Menge arbeit alles sauber zu bekommen.
      Filterwatte sowie ein Schnellfilter im Becken sind noch im Einsatz.

      Peter (Reefanalytics) hat mir heute sehr gut geholfen !

      Denn ohne Salz wäre es echt übel geworden, so hatte ich mich bei Ihm gemeldet und siehe da
      ich konnte heute (Sonntag) noch zu Ihm.
      Er hat auch direkt nochmal das Wasser analysiert und meine Laune wurde noch schlechter.

      NO3 : 18
      PO4 : 0,16
      CA : 530

      und irgendwas im Becken was die Analysemaschine nicht auswerten konnte.
      Also alles im allen prickelnd.

      Mal sehen wie es die Tage wird.

      Beim reinigen des Abschäumers ist mir was aufgefallen.
      Und zwar ist von der Luftansaugdüse ein Roter schlauch der nach oben geht für Ozon.
      dieser löste sich in Einzelteile auf und ich konnte schöne Gravuren mit dem Fingernagel reindrücken.
      Erschrocken davon das sich der Weichmacher verabschiedete habe ich diesen rausgeworfen
      und fahre zur Zeit kein Ozon.

      Muss noch einen neuen Schlauch holen.

      Ich habe auch wirklich nichts gemacht im Becken in letzter Zeit.
      Ich dosiere nur die Produkte von Jörg wie eh und je.

      Jetzt gibt es nur 2 Möglichkeiten.

      1. Pelletfilter
      2. Kalkreaktor mit neuem Füllmaterial.

      1. habe ich raus geworfen.
      2. runtergefahren auf 0,8 Liter die Stunde.
      Werde also KH nachdosieren per Balling.
      Evt werde ich den Kalki auch abschalten.



      ALso nocheinmal großen Dank an Peter für sein Sonntags Einsatz :)
      Gruß Andreas

      HB 160x70x60, TB Dreambox 125, Abyzz A200, RD3 Speedy 50,
      RE Supermarin 200 mit RD3 Speedy 50, ATI Hybrid 4xT5 3xLED + 2xT5 54Watt

      Mein Becken
    • Hallo Andreas,

      ich würde mal den Auslauf vom Kalki durch ein kleines Rohr mit Phosphatadsorber leiten. Im Korallenbruch ist Phosphat drin, aber wenn Du das direkt über einen Adsorber schickst sollte es keine Probleme geben, außerdem ziehen Adsorber besser bei niedrigen pH Werten.

      Grüße
      Jens
      Von all den Dingen, die ich in meinem Leben bisher verloren habe vermisse ich meinen Verstand am meisten (Ozzy Osbourne)
    • Hi Jan,

      Im Beitrag 125 siehst du die Ecken abgebildet.
      Dort sieht man in den glasecken ein alustäbchen,
      Das ist das x Profil was ich 3/4 zersägt habe? Also von dem x bleibt 1 Stäbchen erhalten.
      Somit kann das Profil nicht vom glasrand rutschen.
      Die Profile sind 20 mm , mein Glas 12 mm daher passt das gut.
      Gruß Andreas

      HB 160x70x60, TB Dreambox 125, Abyzz A200, RD3 Speedy 50,
      RE Supermarin 200 mit RD3 Speedy 50, ATI Hybrid 4xT5 3xLED + 2xT5 54Watt

      Mein Becken
    • Hallo Andreas,

      habe gerade gelesen, dass Du Dein Becken mit der Wodkamethode (vermutl. zur NO3 / PO4-Reduzierung) betreibst. Ich habe ein Becken ähnlicher Größe (160x80x60) und mit ähnlichem Besatz. Habe vor 8 Wochen mit der Wodkamethode angefangen und
      bin mittlerweile bei ca. 8ml Wodka/Tag (35%iger Wodka). Die Nährstoffwerte sinken ganz langsam. Daher meine Frage: Wieviel dosierst Du pro Tag?

      LG,
      Bernhard
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus
    • Hi Bernhard,

      wegen NO3 mache ich das, wie von Dir vermutet.
      Ich dosiere 12ml auf 2 x Pro 24 Stunden.
      Hatte es mal auf alle 2 Stunden, das ist zu krass, es bildet sich Bakterienschleim
      an den Scheiben.
      Gruß Andreas

      HB 160x70x60, TB Dreambox 125, Abyzz A200, RD3 Speedy 50,
      RE Supermarin 200 mit RD3 Speedy 50, ATI Hybrid 4xT5 3xLED + 2xT5 54Watt

      Mein Becken
    • Hallo !

      Erst mal - schönes Becken ! Gefällt mir !! :)
      Die Verkleidung sieht gut aus, und die Beleuchtung kommt auf den Fotos echt gut
      rüber. Wirkt sehr klasse.
      Ich vermute mal, das das "Live" noch viel besser wirkt.
      Was aber - ganz banal - auch von Vorteil ist, ist ganz klar Laminatboden.
      Da kann man doch besser drauf arbeiten wie auf Teppich. Gerade wenn man noch Änderungen
      vornehmen will/muß oder ganz einfach beim WW.

      Gruß
    • Hallo Zusammen,

      nach langem mal ein Update von meinem Becken.
      Leider gab es vor ein paar Moanten einen Crash, so das mit fast alles an SPS eingegangen ist.
      PO4 war bei 0,25 sowie NO3 auf 20

      Das passierte kurz nachdem ich das Korallenbruch im Reaktor gewechselt habe.
      Also fing ich an alles wieder auf Null zu setzen.
      Kalki raus und verkauft.

      Bei der Lampe hatte ich leider keine Möglichkeiten diese zu ändern.
      Die LED von Vertex ist nicht billig mit 2400 Euro gewesen.
      Zur Zeit hängt eine ATI Hybrid mit 4*54 Watt T5 und 3*75 Watt LED
      sowie eine Zusatz 2*54 Watt T5 Lampe.

      Die Vertex zu einem humanen und nicht allzu schmerzlichen Preis zu verkaufen
      ist sehr schwierig.
      Daher wird es wohl darauf hinaus laufen das ich die ATI
      irgendwann verkaufen werde und die Vertex wieder aufhänge.

      Die ATI gefällt mir vom Licht schon sehr.

      Meine Wasserwerte sind wieder im Lot.

      Ich habe mir 1200er Filtersäcke geholt von Royal Exclusiv und diese in der erste Reihe reingemacht mit
      Zeolith Steine die nun durchströmt werden.
      Jeden Sonntag beim Wasserwechsel werden die Säcke sowie die Steine gereinigt.

      Den RE Double Cone 250 habe ich auch verkauft das dieser meiner Meinung nach zu Oversized ist für mein Becken.
      Nun habe ich einen RE Supermarin 200 mit Speedy und ich bin sehr zufrieden.
      Fakt ist für ein Becken meiner Maße und Fischbesatz keinen 250er nehmen sondern einen 200er.

      Ich dosiere nun auch wieder seit einiger Zeit die Basic Produkte von Jörk Kokott
      sowie jeden Sonntag die Bakterien von Fauna Marin.
      Bin von beiden Produkten überzeugt.

      Was auch immer noch Problematisch ist, die Riffkeramik.
      In der Keramik sind viele Taschen für etc..pp
      Diese sammeln schön Schmodder auf und die Abyzz schafft es auch nicht
      diesen zu lösen. Also wieder etwas gelernt, das es beim nächsten mal anders gemacht wird.
      Bei den letzten WW haben ich dann einige Taschen ausgesaugt, aber keine Dauerlösung.

      Als kommende Lösung wäre evt eine Deko von Norbert Dammers mit einem Strömungs Rohrsystem.

      Mal sehen was die Zukunft bringt.

      Anbei wie immer ein paar Bilder, wenn Ihr Fragen haben immer raus damit :)




















      Gruß Andreas

      HB 160x70x60, TB Dreambox 125, Abyzz A200, RD3 Speedy 50,
      RE Supermarin 200 mit RD3 Speedy 50, ATI Hybrid 4xT5 3xLED + 2xT5 54Watt

      Mein Becken
    • Hi,

      Schicke Katzen, sehen aus wie unsere Heiligen Birmas von hinten ;)
      Und toller Fisch! Wow...von dem Zustand ist unser Becken noch weit weg, schick.

      Für den Schmodder nehme ich einfach eine Bratenspritze aus Acryl, so ein 30 cm Ding.
      Der sammelt sich bei uns auch in Atoll...das hat ja mit Keramik nix zu tun.
      Mal 5 Minuten damit rumgewedelt und alle Ecken sind leer.

      Viele Grüße,
      André
    • Hi Andre,

      richtig gesehen ;)
      Sind Birmas

      hier mal als Babys , mittlerweile sind die 9 Jahre alt ;)



      Ich nehme ab und an auch eine 30cm lange Pimpette dafür,
      aber die Schwerkraft ist wie die nunmal ist und es sammelt sich da wieder.
      Gruß Andreas

      HB 160x70x60, TB Dreambox 125, Abyzz A200, RD3 Speedy 50,
      RE Supermarin 200 mit RD3 Speedy 50, ATI Hybrid 4xT5 3xLED + 2xT5 54Watt

      Mein Becken
    • roberthaidi schrieb:

      Wie zufrieden bist du mit dem Vertex Mocean 3500 Wellensimulator



      Guten Morgen Zusammen,

      naja Wellensimulator ist eher übertrieben ;)
      Es ist so das ich eher eine sehr ruhige Strömung rechts hatte.
      Mein Aufbau ist dahingehend nicht optimal, mit dem Mocean kommt nun etwas Strömung hin, da sich das Ding
      dreht.
      Aber Wellen produziert das Gerät nicht.

      Zur ATI, ist wirklich eine Top Lampe und das sogar für einen Preis den sich jeder Leisten kann.
      Dennoch werde ich die Vertex auch noch einmal aufhängen, dann aber wohl tiefer hängen.

      Es gibt viele die mit der Vertex sehr zufrieden sind.
      Aber von den Farben her ist die ATI echt ein Kracher.
      Wie das mit der Vertex und jede menge rote Module aussieht weiß ich nicht.

      Mich freut momentan , das mein Becken so langsam wieder bergauf geht.

      Ich hatte auch einen Test letztens gemacht, Abyzz raus und eine Tunten 6255 rein.
      Das ging in die Hose, ich bräuchte dann 3 von den besagten Pumpen.
      Also Abyzz wieder rein und das reicht. Im Strahl darf halt keine Koralle stehen.

      Im nächsten Becken kommt ein CL System, so sicher wie das Armen ist.
      Da interessiert mich die paar mehr Watt auch nicht mehr.
      Soll die Abyzz anstatt auf 30-40% auf 60-70 laufen, ich habe eine Pumpe die das locker schafft also....

      Man wird von Becken zu Becken schlauer und es wird einiges anders.
      Gruß Andreas

      HB 160x70x60, TB Dreambox 125, Abyzz A200, RD3 Speedy 50,
      RE Supermarin 200 mit RD3 Speedy 50, ATI Hybrid 4xT5 3xLED + 2xT5 54Watt

      Mein Becken
    • Unsere Beckenfläche ist ja dieselbe.
      Auf der ATI Seite ist die 4x54W angegeben bis zu einer Beckenlänge von 145cm.
      Wie gut leuchtet die das Becken aus? Dein Becken sieht auf den Fotos (kann auch täuschen) an den Rändern schon ziemlich dunkel aus.
      Ich werde mir die Hybrid auch im Laufe des Jahres kaufen, kann mich aber nicht entscheiden, ob ich die 4x54 oder 8x54, oder aber die 4x80W nehmen soll.
      MfG
      Björn

      -------------------------------------------------------------
      Wisst ihr, was das tragische an Kanada ist?

      Die hätten französisches Essen, britische Kultur und amerikanische
      Technologie haben können, aber die haben französische Technologie,
      britisches Essen und amerikanische Kultur bekommen.
    • Moin Björn,

      Du hast Recht, das Becken ist an den Seiten dunkler.
      Die Bilder die Du hier siehst sind ohne T5 , dann wird es noch einmal etwas heller.
      Ich und meine Frau finden es eher vom Bild her toller wenn die Seiten dunkler sind.
      Wenn DU natürlich bis in die Ecken gehen willst, ist 54 Watt zu wenig.
      Die Tiefe des Beckens kannst Du mit 4x54 nicht ausleuchten, ich habe im Prinzip ja 6x54
      das passt gut.
      Wenn Du also eine Rückwand hast so wie ich und auch noch mittig etwas dann 8x54
      Wenn Du nur mittig den Aufbau hast reichen 4x54 Watt.
      Bei voller Breitenausleuchtung musst Du 80 Watt nehmen.
      Gruß Andreas

      HB 160x70x60, TB Dreambox 125, Abyzz A200, RD3 Speedy 50,
      RE Supermarin 200 mit RD3 Speedy 50, ATI Hybrid 4xT5 3xLED + 2xT5 54Watt

      Mein Becken
    • Hi,

      sieht doch eigentlcig sehr gut aus....Tja..wenn das Becken steht und man immer danach noch etwas ändern könnte :)
      Mit dem Wiederverkaufswert der Vertex gebe ich dir recht,das ist sehr schwierig....aber es zwingt dich ja keiner...Ich werde auch bei meiner bleiben,da ich sie nicht verschenken möchte....

      Ich bin auch schon am überlegen..ich denke ,das Becken wird 1-2 Jahre stehen bleiben,danach gehe ich noch einmal 20-30cm in die Höhe....eine 80er bzw 90er Höhe...dann denn Filterschacht recht klein gehalten,dafür aber miitig....
      MfG

      Thomas
    • Hallo zusammen,

      ich muss diesen alten Thread mal vorkramen. Ich plane gerade auch ein Neues Becken, das natürlich auch wieder dahin soll, wo gerade das alte Becken steht.
      Der Trick mit den Möbelrollen beeindruckt mich sehr. Meint ihr, das klappt auch mit einem Aqua Medic Percula 120....ca 450 Liter Gesamtinhalt?
      Für Meinungen wäre ich sehr dankbar...die Entscheidung muss ich natürlich treffen.

      Viele Grüße

      Torsten