Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Produktoptimierung Förderpumpen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Produktoptimierung Förderpumpen

      Wie bereits im August angekündigt, haben wir an der Optimierung unserer Förderpumpen gearbeitet.

      Motor-Lager:
      Die Förderpumpen werden ab sofort alle mit C3 Lagertechnik ausgeliefert. Lager des Typs C3 haben ein optimiertes Lagerspiel und dadurch wird die Reibung im Lager reduziert. Dies führt natürlich zu einer geringeren Verlustleistung.

      Pumpen-Dichtung:
      Zudem werden alle Pumpen mit ozonbeständigen Dichtungen ausgeliefert. Dies machen wir zwar schon seit einigen Jahren, jetzt hat uns aber ein Kunde nach der zulässigen Ozon-Menge gefragt. Hier mal die Antwort vom Hersteller der Dichtungen:
      „FKM ist grundsätzlich beständig gegen Ozon, also auch gegen erhebliche Konzentrationen. Die Obergrenze für Tests sind 200 pphm = 2 ppm. Das wäre also ein konservatives Limit für FKM.“

      Pumpenkopf:
      Für die Pumpen P/PW 10 bis 16 haben wir einen verbesserten Pumpenkopf entwickelt, der Ausgangsstutzen wird nun gerade aus dem Gehäuse geführt und im Inneren des Pumpenkopfes ähnelt das Design einem Turbolader. Dadurch wird das durchlaufende Wasser besser geführt und Wasserverwirbelungen werden reduziert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TropTronic ()