Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Dreambox(en)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, das ist ein Orignal-Carsten Prang Aquadriver... das beste Gerät auf dem Markt. Sehr solide und handwerklich perfekte Arbeit. Der Kunde hat ja einen Abfluss direkt neben der Dreambox. Das ist natürlich eine super Kombination. Der Topf muss nur noch sehr selten *abgeschraubt* werden ...

      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Das Teil hält die Innenwandungen des Schaumrohrs sauber, wodurch der AS länger seine Leistung halten soll.

      Ich hätte eher Bedenken, daß der AS dadurch irgendwann stark zu stinken anfängt, allein deswegen würde ich ihn öfter reinigen/leeren.

      600€ ist auch alles andere als billig für eine umgebaute Küchenmaschine...

      Andererseits zählt irgendwann schlicht auch der Arbeitsaufwand.
      Bei Torbens 5.500l ist jede Arbeit, die man sich sparen kann, wichtig. Sonst wird das Becken zu einem 24/7 Job.
      Da zählt HighEnd Technik, sonst mutiert das Becken zu einer lästigen Arbeit.
      MfG
      Björn

      -------------------------------------------------------------
      Wisst ihr, was das tragische an Kanada ist?

      Die hätten französisches Essen, britische Kultur und amerikanische
      Technologie haben können, aber die haben französische Technologie,
      britisches Essen und amerikanische Kultur bekommen.
    • Da hat mein Vorschreiber vollkommen Recht : .. ab einer gewissen Beckengröße, sollte man versuchen einige Dinge zu automatisieren. Ich habe selbst große Becken gehabt und man muss aufpassen, dass man nicht Sklave seines eigenen Beckens wird, wenn man am falschen Ende spart.
      Meine Empfehlung geht daher immer in eine Richtung : ... Das Aquarium lieber etwas kleiner, dafür aber die richtige, Ausstattung. Die Freude am Hobby hält dann länger an...

      Welche Produkte was taugen und welche nicht, kann man sich in relativ kurzer Zeit, hier im Meerwasserforum, anlesen.

      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Nicht, wenn man die Türen schließt :D
      MfG
      Björn

      -------------------------------------------------------------
      Wisst ihr, was das tragische an Kanada ist?

      Die hätten französisches Essen, britische Kultur und amerikanische
      Technologie haben können, aber die haben französische Technologie,
      britisches Essen und amerikanische Kultur bekommen.
    • Ein gelungener Technikraum eines Niederländischen Kunden....... :) Riffaquaristik 2015

      Komplette Doku ist hier zu besichtigen ..... dreamreef.nl/threads/realizing-our-dreambox.22422/

      Grüße ... Klaus
      Bilder
      • DSCN4019.JPG

        93,09 kB, 860×645, 100 mal angesehen
      • DSCN4021.JPG

        84,15 kB, 860×645, 68 mal angesehen
      • DSCN4023.JPG

        103,66 kB, 860×645, 68 mal angesehen
      • DSCN4190.JPG

        101,45 kB, 860×645, 88 mal angesehen
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Heute mal was von hinter dem großen Teich .... mit einer perfekten Installation einer All-inclusive Dreambox......

      Außerdem eine echt sehenswürdige Seite ..... die Steinkorallen sind der Hammer .....

      reefbum.com/reefbum-tv/hd-videos/



      Grüße ... Klaus
      Bilder
      • mNcEkx.jpeg

        774,55 kB, 1.888×661, 89 mal angesehen
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von klaus Jansen ()

    • Dreambox Grundreinigung

      Hallo Klaus,

      eh ich die Box bei mir einbaue möchte ich gern eine Reinigungsaktion starten...



      Du hattest bereits geschrieben was Ihr zum Reinigen verwendet, finde es aber nicht mehr.
      Wie und mit welchen Mitteln reinige ich die Box am besten und schonensten? Ziel ist die max. Reinheit zu erreichen.

      Auch für die Zukunft wäre ich für Reinigungstipps dankbar, die Frage geht nicht nur Klaus. Wie haltet ihr eure Box sauber?

      Danke & Gruß,
      Steffen
    • Hi Steffen ....

      Du liebe Zeit....was ist denn damit passiert ? AntiPhosphat-Absorber auf Eisenoxydbasis verwendet ? .... Keine Ahnung wie man das wieder am besten da runter bekommt. Wenn Oberflächen verkalkt oder generell verschmutzt sind, dann verwenden wir Chlortabletten oder Chlor in flüssiger Form, kombiniert mit Ameisen/Phosphorsäure. Das war im übrigen einer der Gründe, warum wir damals auch die Eco-Boxen ins Leben gerufen haben, die sind nicht weiß, sondern mittelgrau.... Wer vorhat, Antiphosphat-Mittel auf Eisenoxydbasis zu benutzen, der sollte eine graue Box benutzen....

      Versuch es mal damit und danach mit einem kleinen Kärcher im Garten, ohne Heißwasser....

      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Hallo Steffen

      Also irgendwie kommt mir diese Dreambox bekannt vor, mit den satinierten Abdeckscheiben... meine allererste Dreambox bzw. ich tendiere sogar zu sagen genau diese Dreambox hat bei mir damals schon so ähnlich ausgesehen, als ich sie gebraucht übernommen hatte :)

      Ich habe sie damals mit Wasser gefüllt und viel Zitronensäure dazu gegeben, einen Schuss Chlorix o.ä. dazu und nach ein paar Stunden war das Teil wie neu... gut ausspülen und fertig.

      Wie haltet ihr eure Box sauber?

      Am besten mit der Dreambox Version 2.0 oder einer satinierten Frontscheibe auf Version 1.0, dann springt einem der Dreck nicht mehr so direkt ins Auge und trotzdem hat man noch alle wichtigen Dinge, wie Wasserstand, usw im Überblick... ;)
      Hand aufs Herz, nach ein paar Wochen Betrieb sieht das bei einer weissen Dreambox alles wieder so aus... das Problem bei der Version 1.0 ist aus meiner Sicht, dass du die Schnittkanten der Unterteilungen nie mehr richtig sauber kriegst. Mir ist das damals jedenfalls nicht gelungen. Deshalb bin ich heute sehr froh, dass RE die Version 2.0 auf den Markt gebracht hat, die Variante mit den ausgeschnittenen Fenstern...

      Gruss Ronny
    • Hi

      diese rostbraune Färbung in der Abschäumer und Pumpenabteilung sieht bei mir genauso aus,
      aber wie soll der Adsorber in die Filtersocken kommen? ?(
      Gruß Ewald

      _______________________________________________________________________________________________________________________________

      Früher hatte ich Angst im Dunkeln.
      Wenn ich heute so meine Stromrechnung sehe,
      hab ich Angst vorm Licht. ;(
    • Danke Euch. Am Klorix hab ich auch gedacht, evtl. noch Zitronensäure im Mix.

      Was mit der Box passiert ist kann ich nicht sagen, bekomme diese erst in den kommenden Tagen von einer Beckenauflösung.
      Woran erkennt man ob die Box bereits für die LED Beleuchtung vorbereitet ist?

      Die graue Box kommt erstmal nicht in Frage, ist halt auch eine Frage der persönlichen finanziellen Möglichkeiten.

      Jetzt fehlt nur noch ein passender Medienfilter, dann kanns losgehen mit dem Einbau. Falls da jemand was abzugeben hat, gern per PN anbieten...

      Ich geh mal davon aus daß viele Boxen nach einer gewissen Zeit so oder so ähnlich aussehen. Bitte weiter berichten wie ihr über die Zeit die Reinigung handhabt.

      Danke & Gruß,
      Steffen
    • Wer weiße Dreamboxen im Einsatz hat oder überlegt, sich eine zuzulegen, der sollte unbedingt auf Phosphatabsober die auf Eisenhydroxydbasis aufgebaut sind, verzichten. Das Eisen fällt überall aus, nur sieht man das natürlich sofort auf den weißen Oberflächen. Besonders gut sieht man das auch auf den Magneten der RD1 und RD3 Pumpen. Wir haben zig Diskussionen mit Kunden geführt, die sogar Eisenspäne und Flugrost an den Magneten kleben hatten und wir erklären mussten, dass dieser Flugrost nicht von der Pumpe stammt, denn Titan kann nicht rosten.

      Alternativ empfehlen wir Phosphat-Absorber auf Aluminium Basis, z.B. von Reef-Analytics, Fauna Marin oder Triton, die zwar etwas teurer sind, aber keinerlei Spuren hinterlassen......

      Grüße ... Klaus
      Bilder
      • TRITON-AL99-Phosphatabsorber-1L.jpg

        74,41 kB, 800×800, 53 mal angesehen
      • 52-uphos.jpg

        32,88 kB, 387×450, 1.270 mal angesehen
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Hallo Klaus,

      da bin ich ja schon mal auf dem richtigen Weg. Verwende seit einiger Zeit ausschliesslich den Phosphat Adsorber von Claude und bin sehr Zufrieden mit dem Ergebis.

      Evtl. hast Du es überlesen? Woran erkenne ich ob die Box für die LED Beleuchtung vorbereitet ist?

      Danke & Gruß,
      Steffen
    • Hallo

      ich reinige meine Sachen mit Zitronensäure + Klorix und lasse es über Nacht einwirken. Damit hat es bis jetzt gut geklappt. Allerdings hab ich keine Absorber im Einsatz.
      Die LED Vorbereitung erkennt man am Plexiglasrohr hinten oben, darin kann die LED Leiste eingeschoben werden.


      MfG
      Marcus
    • Darf es ein wenig größer sein ?

      Heute stellen wir mal eine Sonderanfertigung vor, für einen Schweizer Kunden. Dreambox in XXL-Größe ...

      Technische Daten : ...

      Länge 300 cm, Tiefe 75 cm, Höhe 50 cm

      Auststattungen :

      > integrierter Algenfilter mit Schlitztrennplatte ...
      > 3 x 150er Medienfilter mit Unterflurbeschickung, fertig verrohrt ...
      > 1 x 230 Watt RD3-Speedy, für Kreislaufförderung ...
      > interne Verrohrung einer 230 Watt RD3-Speedy, für externe Aggregate ( Kühlmaschine, UV-Lampe, Nachzuchtbecken ect. ) ...
      > 1 x 50 Watt RD3-Speedy, für externen Vliesfilter mit Verrohrung ...
      > eingebaute RGB Led´s mit Sensor und Fernbedienung ...
      > rote Schweissnähte im Aussenbereich ...
      > Blockhalterung, montiert auf Dreambox-Oberrahmen, für div. Steuerkästen von RD3-Pumpen ...
      > eingebauter Notüüberlauf im Boden der Box ...
      > Sensorhalter, verschiebbar ...
      > Standsockel für Schego Titanheizer ...
      > Adapter für Schego-Temperaturfühler ...
      > Doppel-Pumpenanschluss in der Hauptpumpenkammer ...
      > Bubble King 250 Supermarines mit RD3-Speedy Abschäumerpumpe ...
      > Deckelausschnitt für BK 250 SM ...
      > Filter komplett abgedeckt mit 8 mm transparenten Kunststoffplatten, längenstabilisiert ...

      Grüße ... Klaus

      die komplette Filteranlage auf dem Montagetisch .....



      Drei Medienfilter, flexibel verrohrt mit Silikonschlächen in rot ....



      Bubble King Abschäumer, Supermarines 250 mit Deckelausschnitt...



      Algenrefugium, von oben ...

      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Hi Klaus,

      einfach nur Top für den Rest fehlen die Worte!!! :thumbsup: :wink


      Grüße aus Vettweiß....Ralf
      189*104*75 Frontscheibe Opti White, Orphek Atlantik V1, ATI Hybrid-Powermodule, Philips Coral Care, IKS (pH, Temperatur), DaStaCo II Xtrema A3, RFP RD3 Druck 230 Watt, BK DeLuxe 250 intern mit regelbarer RD3, CL 2*Abyzz A400+ACS, Aufbau komplett Atoll-Riff Deko, Royal Exclusiv Vlieser Dreambox 3.0 und Ablegerbecken im Keller
    • Meine Güte, die würde ich glatt als Hauptbecken nach oben stellen :thumbsup:
      MfG
      Björn

      -------------------------------------------------------------
      Wisst ihr, was das tragische an Kanada ist?

      Die hätten französisches Essen, britische Kultur und amerikanische
      Technologie haben können, aber die haben französische Technologie,
      britisches Essen und amerikanische Kultur bekommen.
    • Hi Thomas,

      mit Cynaacrylatkleber.... die Schnüre wurden in die Nut gepresst und alle paar cm mit einem Tropfen Kleber fixiert..... Mit etwas Geschick, kann man die PVC-Schnüre wieder raus bekommen. Nur dazu muss die Dreambox leer sein, am besten auf die Rückwand gestellt und die LED-Schnüre entfernen. Wir haben nur sehr kurz die LED´s fest eingeklebt. Sie werden heute in einem 20 mm Acrylrohr eingeschoben. Es ging auch darum, dass Kunden eine andere Farbe wünschten, als nur blau....

      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Benutzer online 1

      1 Besucher