Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN
www.meerwasserforum.info

reef-view

    • Ganz am Anfang, als ich mein 800l-Becken mit 100kg LS gestartet hatte, habe ich einen Fangi rausholen und vermitteln können, einen zweiten habe ich nur beim Webspurten als Staubwolke gesehen und danach nie wieder mehr. Drei Jahre knallte er bei mir im Becken (hat aber höchstens mal ein paar kleine Schnecken oder Flohkrebse geholt, es war nur ein sehr kleiner), dann wurde es still und er hatte wohl seine Altersgrenze erreicht.

      Auf der anderen Seite kann ich eine freudige Meldung machen: nachdem ich sie über Monate nicht gesehen habe ist die zweite kleine Okinawagrundel doch noch wieder aufgetaucht. Lange Monate hatte ich immer nur die eine gesehen. Vielleicht tauchen ja auch einige von Dir vermisste Fische wieder auf, ich drücke Dir beide Daumen! :thumbsup:
      Viele Grüße

      Sandy
    • Ja Sandy,

      das Verhalten der Korallenwächter, Zwergbarsche und Chromis ist sehr vorsichtig. Sand und Anemonenbewohnern, sowie größere Fische, verhalten sich für mich unauffällig.
      Meine 3er Gruppen Kardinalbarsche stehen auch meist wieder zusammen. Meist waren nur Paare zusehen. Wenn meine Grammas wieder auftauchen würden, wäre ich happy.



      Gruß, Dietmar
      283x130x87/ Bubble King 400 mit 60W Speedy3 / DaStaCo t3 / ATI Hybrid 6x75W LED und 16x54W T5 / 2x400W HQI /1x Hydro Wizard ECM 63 &3x Ecm42 / 3x RE speedy 80W
    • Hallo Dietmar,

      es kann schon gut sein, daß die Grammas wieder auftauchen. Inmitten des anderen Fischvolkes bewegen sie sich zu mehreren entspannter, als als Einzeltier oder nur zu zweit. Ich kann mir auch vorstellen, daß sie den weit grösseren Fischen Respekt zollen und erst einmal in ihren Spalten im oder unter dem Gestein verharren.
      Bevor ich meine Gruppe Grammas zusammen hatte, erwarb ich erst einmal zwei Exemplare. Hätte ich auf meine Frau gehört (nimm doch mehr!!!), wäre der weitere Verlauf nicht so umständlich verlaufen. Weil ich mich noch nicht festlegen wollte, blieb es dann an dem Tag bei den zwei Tieren.

      Im heimischen Becken machtem sie Bekanntschaft mit zwei unruhigen Docs (immer hungrig) und genauso hektischen Lippfischen, die ob ihrer Größe ihnen sicherlich nicht ganz angenehm waren. Die Folge war, dass der Sensiblere der beiden Grammas (da kleiner) nach wenigen Stunden nicht mehr gesehen wurde. Auch die nächsten Tage nicht, und auch nicht in den beiden darauffolgenden Wochen!
      Was sollte ich also mit nur einem Exemplar?
      Also gings wieder gen HH und diesmal wurden drei Exemplare ausgesucht, die mit dem vorhandenen Einzeltier zwei Paare bilden sollten.
      Die Zusammenführung am Abend verlief ohne Komplikationen. Die 4 Grammas machten sich erst einmal bekannt und verzogen sich dann in das Riff.
      Am nächsten Morgen traute ich meinen Augen nicht. Aus 4 wurden über Nacht 5! Der vermisste Kamerad war wieder aufgetaucht und schwamm zusammen mit den anderen in der Gruppe! Ich habe jetzt ein "überzähliges" Tier und außerdem eine gewisse Neugier auf den weiteren Verlauf des sozialen Friedens.........

      Man sollte also nicht gleich die Flinte ins Korn schmeissen, nur weil ein Gramma nicht sichtbar ist. Diese Fische lieben Spalten und Höhlen und alles, was eine Bedrohung oder Unruhe von ihnen nimmt.
      Ich drück weiterhin die Daumen!

      Gruss
      Hajo
      Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufhören zu leben.
      (Mark Twain)
    • Hi Sandy,

      ich hoffte, dass der Fangi ein Lieber ist. Manchmal gibt es Berichte, dass kleine Fangis evtl. kaum Schaden anrichten. Die Hoffnung ist futsch. Jetzt hoffe ich , dass Bärbel ihren Job macht. Bisher habe ich sie noch nicht gesehen. Meine alte Bärbel war auch ab un an 3 Wochen nicht zu sehen.

      Hajo,

      Je mehr ich überlege, um so mehr Fische sind weg. Ich habe immer gesagt, man braucht kein LS um ein Becken zu starten. Außer bei meinem ersten Mw-Becken habe ich das auch nie gemacht. Jetzt habe ich das Becken komplett ohne Bacs&Co gestartet. Sicherheitshalber habe ich doch 30Kg LS auf 3000L verwendet. Natürlich das Gute, das Tolle und das Gereinigte ;)

      2 Kieferwürmer, 1 Fangi ( hoffendlich nur) und Glasrosen und seltsame Würmer waren die Geschenke. Immerhin habe ich keine Handtier mit Algen o.ä. gehabt. Also wenn ich nochmal starten darf, dann ohne LS !!!

      Irgendwie ist unser Hobby absolut selten langweilig. Jetzt bleiben 3 Wochen meine Pfoten aus dem Becken und das ist bestimmt auch gut so


      Grüße
      Dietmar
      283x130x87/ Bubble King 400 mit 60W Speedy3 / DaStaCo t3 / ATI Hybrid 6x75W LED und 16x54W T5 / 2x400W HQI /1x Hydro Wizard ECM 63 &3x Ecm42 / 3x RE speedy 80W
    • Hallo Dietmar,

      während dir das Vorhandensein eines Fangschreckenkrebses den Appetit verdirbt, hat das woanders einen höheren Stellenwert:

      Zitat:

      In der japanischen Küche bezeichnet man Fangschreckenkrebse als SHAKO , während die italienische Küche sie als CANOCCHIE oder CICALI di MARE bezeichnet. In der chinesischen Küche sind die Tiere sehr beliebt und als "Pisskrebs" bekannt, da sie beim Kochvorgang meist urinieren. Vor dem Kochen werden sie deshalb aufgespießt, um schon vor dem Kochen die Harnblase zu entleeren.

      Zitat Ende

      Ich weiß jetzt nicht genau, was "New Barble" davon hält! :D
      Nix für ungut!

      Gruß
      Hajo
      Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufhören zu leben.
      (Mark Twain)
    • :) Hai jo,

      meine ZWEITbessereHälfte war Donnerstag beim Fischhändler für Menschen und hat Gambas für Bärbel gekauft............................ nun denn, seit 2 Tagen futtern Susanne und ich reichlich Garnelen, damit Bärbel, nach unserem Urlaub, nicht so alte Dinger fressen muß ;-).

      Auch wenn Bärbel Fangis frisst, wird die Urlaubsfuttervertretung Bärbel von ihrem Sinn abhalten.

      Gruß,
      Dietmar
      283x130x87/ Bubble King 400 mit 60W Speedy3 / DaStaCo t3 / ATI Hybrid 6x75W LED und 16x54W T5 / 2x400W HQI /1x Hydro Wizard ECM 63 &3x Ecm42 / 3x RE speedy 80W