Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Marubis lässt Mangrovenwälder in Indien entstehen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Marubis lässt Mangrovenwälder in Indien entstehen

      Liebe User,

      hiermit möchten wir euch ein weiteres Projekt von Marubis vorstellen:

      Marubis - Mangrovenaufforstung in Indien...

      ...eine erfolgreiche Wachstumsentwicklung


      Seit 2007 unterstützen wir das Mangroven Aufforstungsprojekt Mangreen in Indien. (mangreen.org).

      Mangroven? Das sind bis zu 30 Meter hohe Bäume und Sträucher aus verschiedenen Pflanzenfamilien mit fast 70 Arten, die sich in besonderer Weise an die Lebensbedingungen der salzigen Küsten und brackigen Flussmündungen angepasst haben.

      Mangroven wachsen in den Gezeitenzonen der Tropen und zählen neben Korallenriffen und tropischen Regenwäldern zu den produktivsten Ökosystemen der Erde. Sie sind durch ihre Stützwurzeln an das Leben im Salzwasser angepasst und haben lebenswichtige Funktionen:

      • Schutz der Küste und ihrer Bewohner vor Tsunamis und Sturmfluten
      • Nahrungsquelle (Fische, Honig, Heilkräuter)
      • Aufwuchsgebiet, marine Kinderstube und Rückzugsgebiete für Jungtiere von Fischen und Garnelen
      • Schutz der Korallen und Seegraswiesen vor Versandung und Überdüngung.
      • Abbau von CO2 (1ha Wald = 3,5 Tonnen/Jahr CO2 weniger)

      Mangroven1

       

      Mangroven liefern mit ihren abfallenden Blättern, Blüten und Früchten organisches Material das von Bakterien und Pilzen zersetzt und in die Nahrungskette zurückgeführt wird. Mit den Gezeiten werden Schwebstoffe aus den Mangroven herausgeschwemmt und versorgen benachbarte Korallenriffe und Seegraswiesen mit organischem Material.

       

       

      Seit 2007 beteiligt sich MARUBIS erfolgreich mit 1.500 EUR jährlich an MANGREEN.

      Das durch MARUBIS geförderte Gebiet liegt in Südindien in der Region Tamil Nadu im Mündungsdelta des Agni Flusses.

      Mit unserer Unterstützung entsteht in diesem Gebiet ein ca. l ha großer Mangrovenwald (MARUBIS I) und bereits innerhalb eines Jahres zeichnete sich ein unerwartetes Wachstum ab:

          November 2007                         September 2008

      Marubis1Marubis2

      Die Gelder werden insbesondere verwendet für:

      • Einzäunung von neuen Feldern
      • Instandhaltung der bestehenden Zaunanlagen,
      • Befreiung der Kanäle von Schlamm und Sedimenten nach der Monsun Zeit,
      • Sammlung von Ablegern und Saat während der geeigneten Monsun Jahreszeiten.
      • Heranziehen und kultivieren der Keimlinge sowie Auspflanzung
      • Aufklärung der Bevölkerung , Unterstützung von Förderprogrammen für Kinder und Jugendliche

      Aufgrund des großen Erfolges von Marubis I wurde der erste Betrag ab 2008 auf 4.500 EUR jährlich aufgestockt:
      Neue Flächen werden erschlossen, neue Baumschulen errichtet. Dank Marubis wird wieder mehr als 1ha Mangrovenwald entstehen, diesmal an der Mündung des Flusses Ambuliyar . - Unser Projekt MARUBIS II.

      Sabine Sax
      Marubis e.V.
       

      Hobby zum Beruf gemacht - daher keine Privatbecken mehr :)
      seaspirits.de
      ________________________________

      Nur was Menschen kennen, können sie lieben.
      Nur was Menschen lieben, werden sie schützen.