Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Neues aus dem Prototypenbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hier kann jeder kommen der will, kein Problem! Wir haben normale Öffnungszeiten Mi 16-19:00 Fr 16-19:00 Sa 10-16:00

      Darüberhinaus nur gegen Voranmeldung.
      Robert hat es ja auch mal unter riffkeramik.de gezeigt
      KORALLENWELT - gegr. 1993 - Torsten Luther - Inhaber
      Tätigkeitsschwerpunkte: Aquariendekorationen, Abyzz Pumpen, Propellerpumpen, Großanlagen, Planungen
    • ..also ein Samstag wäre mir am liebsten, dann wären auch unsere Mitarbeiter da, die unter Realbedingungen, Abschäumer, Pumpen und andere Technik, herstellen.
      Es gibt auch einen Ausstellungsraum, mit einer neuen Linie, Higtech-Aquarien von 200 bis 1000 Liter, direkt zum Mitnehmen.... :ylol an zwei oder drei dieser Anlagen, sind Strömungsanlagen eingebaut und hinter einer PU-Schaumwand, versteckt.......
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Hallo Klaus,

      habe durch Zufall mitbekommen das eine Werksführung in Aussicht steht möchte immer schonmal die BK`s sowie die Volksabschäumer im direkten Vergleich mit anderen Modellen in Augenschein nehmen, falls Du noch einen Platz frei hast werde ich auch kommen sofern ich nicht arbeiten muss.

      Einen schönen Gruß aus der Eifel

      Ralf

      189*104*75 Frontscheibe Opti White, Beleuchtung Orphek Atlantik V1, ATI Hybrid-Powermodule, IKS (pH, Temperatur), DaStaCo II ExtremA A3, RFP RD3 230 Watt Druck, BK DeLuxe 250 intern mit regelbarer RD3, RE Vlieser Box 3.0, CL 2*Abyzz A400+ACS, Aufbau komplett Atoll-Riff Deko, System Oceamo , TB und Ablegerbecken im Keller
    • Original von klaus Jansen
      @Danke euch allen, für das Interesse.... hätte ich nicht vermutet .. 8o

      Nach unserem Umzug (September ? ) geben wir hier rechtzeitig einen Termin bekannt, der an einem Samstag, stattfinden wird.



      Grüße .. Klaus


      Hallo Klaus,

      gibts auch Kölsch und Bratwürstel?? :D


      Gruß Thilo
    • @Nomade...
      kannst gerne kommen.. heute wurde der Boden beschichtet und ich such noch einen Elektriker, der mir alle Maschinen anklemmt... zum Arbeiten, immer willkommen ... :D :D :thup nein, im Ernst... es soll ja auch was zu sehen geben und der Zeitraum ist momentan einfach noch zu früh... gut Ding, braucht Weile... =)

      ansosnten, Meerwasser Böttcher hat alle Schäumer da ... :wink

      @Thilo...

      es gibt Kölsch und für die Bratwürste, würd ich Dich gerne verpflichten... :wink

      Grüße .. Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von klaus Jansen ()

    • Original von andynn
      Dann brauchen wir nur noch für die frauen die uns fahren ne gute beschäftigung wenn wir kölsch trinken.


      @Nomade.... uuups....aarrrgggh.... naja, fast alle .... :ylol

      @Andynn ... Köln hat super Shopping Meilen. Wir richten für die Damen einen Shuttle-Service ein, Richtung Innenstadt... jede Dame erhält von ihrem Mann 1.000.- Euro zum Shoppen..... :D :D :D

      Grüße .... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Original von klaus Jansen

      @Thilo...

      es gibt Kölsch und für die Bratwürste, würd ich Dich gerne verpflichten... :wink

      Grüße .. Klaus


      hehe ;)

      ...würd auch prompt den Grill schmeißen.
      ...Franky mitgebracht, wär auch sicher jemand bereit Würsties zu besorgen.

      Wir müssen aber zwangsläufig passen... :(


      Gruß Thilo
    • Original von Stefan C.
      Original von Der Nomade
      @Klaus

      bloss nicht die kommende Woche: da bin ich im Urlaub!!! ;)


      das ist wohl auch nicht die Frage einer Dekade, auch nicht die eines Quartals....

      sowas dauuuuuert :ylol :ylol :ylol


      Genau, Stefan.... :thup

      wer mich kennt, weiß auch warum... :wink

      1. wir ziehen nicht in eine halbfertige Halle um....
      2. umziehen in ein Provisorium bedeutet zwangsläufig, dass bekanntermaßen die Provisorien am längsten halten...
      3. nach meinem Weltbild und ( wie hat es letztens jemand genannt ?) krankfhaftem Drang nach Perfektion, muss auch in unserer neuen Halle alles Tip-Top sein. Jedenfalls ich, halte mich in der Werkstatt mehr auf, als in der Wohnung. Aus diesem Grunde muss nach meinem Verständniss auch der Arbeitsplatz TipTop sein, wenn man sich dort wohlfühlen möchte... ein Arbeitsplatz, der zugemüllt, dreckig und verranzt ist, kann keine vernünftigen Produkte erwirtschaften, wenn die Basis schon nicht stimmt...
      Es sind noch einige Restarbeiten nötig.... das Druckluftleitungsnetz und div. Starkstromzuletungen, müssen noch gelegt werden. Außerdem muss der Prüfraum noch komplett ausgestattet werden.
      Die Maschinen,werden von einem Spezialunternehmen versetzt. Ein Zentrum wiegt 9 Tonnen, dass können wir nicht selbst verladen....usw...
      Wenn es aber soweit ist, lass ich es euch gerne wissen ........... :D

      Hier mal ein Bild vom Maschinenraum vor der Renovierung...



      Grüße ... Klaus
      Bilder
      • W1.jpg

        43,1 kB, 500×375, 1.228 mal angesehen
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Original von klaus Jansen
      3. nach meinem Weltbild und ( wie hat es letztens jemand genannt ?) krankfhaftem Drang nach Perfektion, muss auch in unserer neuen Halle alles Tip-Top sein.

      Hier mal ein Bild vom Maschinenraum vor der Renovierung...


      Hi Klaus,

      So muß es sein! Wir sind beeindruckt. Große Klasse :thup

      Viel Erfolg auch in den neuen Räumen

      Esther&Thilo
    • @Peter....

      der Portalkran ist halt da..... das läßt sich nicht mehr ändern. Wer weiß, wofür man den mal braucht .... :thup.... ein eigener Traforaum, Aufzug, Ausstellungsraum usw. ist ja auch noch mit dabei.... und 8 Büroräume, wovon aber nur 3 gebraucht werden... werde mal bei Gelegenheit einen neuen Thread dazu aufmachen...

      Grüße nach Belgien und allen ausgewanderten... :wink
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Red Dragon 2 update....

      Bald lieferbar : .... die neuen DC-Motoren Red Dragon 2


      Die zweite Prototypengeneration ist bei uns eingetroffen.. Gratulation an unsere Entwickler und Zulieferer..., sie haben ganze Arbeit geleistet. Hier einige Bilder über den derzeitigen Stand der Technik :

      Gesamtansicht der Red Dragon 2 DC....



      Der digitale Controller, Treiber und Spannungswandler. Da die Spannung von Wechsel-auf Gleichstrom elektronisch umgewandelt wird, kann diese Pumpe auf sämtlichen Frequenzen in der ganzen Welt laufen. Die Elektronik erkennt automatisch die Eingangsspannung und wandelt den Strom entsprechend so um, dass immer die 3000 upm erreicht werden, egal ob 110 - 120 - 230 oder 50 - 60 Hz. Es liegt immer die richtige Spannung an, um den Motor im optimalen Bereich und Betriebspunkt, zu fahren. Ein in der Wicklung integrierter Tacho, hält konstant die Drehzahl. Ein 10 Volt Eingang ist vorhanden, um die Pumpe mit Fremdsteuerungen, zu dimmen/intervallen.



      Die Anschlüsse auf der Rückseite wurden geändert. Der Schnappverschluss gegen eine verdrehsichere, metallfreie Kupplung getauscht. Über die Brückenschaltung und Verwendung eines Royal-Ocean-Simulator, können bis zu 8 Pumpen, gesteuert werden

      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von klaus Jansen ()

    • Auf der Oberseite des Controllers, befinden sich die Kühlrippen. Da der Motor nahezu keinerlei Wärme an das Aquariumwasser abgibt und der Motor einen Wirkungsgrad von ca. 85 % aufweist, wird die entstehende Restwärme, über diese Alu-Rippen, abgegeben. Im Vollast-Dauer-Betrieb, können die Rippen ca. 40 Grad warm werden.



      Das Herzstück des Motors ist dieser Läufer. Komplett Titanummantelt und mit einer speziellen Hartmetalll-legierten 10mm dicken Welle, auf keramischer Basis. Die Welle ist absolut meerwasserfest und hat im herkömmlichen Sinne nichts mit einer normalen Stahlachse zu tun. Es ist eine Sonderlegierung aus dem medizinischen Anwendungsbereich. Extrem hart, extrem bruchstabil, durchbiegefest und nicht rostend oder oxydierend.....auf dem Prototyp fehlen noch die Lagerscheiben und der Lagersitz...



      Eine Spezialität, made by Royal-Exclusiv.... ein CNC-geschliffenes, 10 x 1,5 Linksgewinde ,am Hartmetallschaftende.... es gibt in Europa nur drei Schweizer Studer- Rundschleifmaschinen, die so ein Gewinde, herstellen können... dadurch ist der User in der Lage, ein sp. auf sein Beckenbedürfniss, angepasstes Laufrad, aufzuschrauben. Ob normaler offener Impeller, um große Fördermengen zu bewegen, oder geschlossener Impeller, um kraftvoll aus dem Keller hochzupumpen, oder Schraubenimpeller.... alles ist möglich....

      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Unser Qualitätsverständniss : ...

      die Flügelradrohlinge werden vor dem Impellerfräsen auf dem Bearbeitungszentrum, auf die Achsen geschraubt und dann auf der CNC-Drehmaschine, nochmals auf allen Flächen, abgedreht. Rundlauffehler des Gewindes und des Flügelradkörpers werden somit eliminiert und garantieren einen absolut ruhigen und vibrationsarmen Lauf der Pumpe.
      Da bei der DC-Gleichstrom-Technologie ja das nervtötende 50 Hz Brummen quasi nicht vorhanden ist, da Gleichstrom, kann in Verbindung mit einem feingewuchteten Titanläufer, Siliziumkarbidlager, HM-Achse, abgedrehte, rundlauffehlerfreie Laufräder, ein unerreicht ruhiger Betriebspunkt, erreicht werden.....

      Ein Flügelradrohling vor dem abdrehen....



      Dass die neuen Dragons natürlich dann auch diese extra hergestellten, sehr weichen (30 Shore Härte) Parabelgummipuffer aus meerwasserfestem Naturkautschuk bekommen, dürfte schon fast selbstverständlich sein. Gummipuffer über 40 Shore Härte, aus normalem Gummi, bringen gar nichts. Es geht nur Silikon- oder Naturkautschuk, im Meerwasser. Alles andere zersetzt sich, wird hart oder spröde, im schlimmsten Fall, können nicht geeignete Gummimischungen, sogar das Meerwasser, vergiften.



      Verschleissfaktor gegen null....

      Auch in den neuen Dragons werden die 1000-fach bewährten und verschleissfreien Siliziumkarbidlager und Scheiben, eingesetzt. Im Größenvergleich, die neuen Dragon-Lager und Scheiben, gegenüber den 12 m3 Red Dragon1 Lagern.... Für diese Lager wird extra eine Sinterform hergestellt, die Lager sind CNC-Innen-und Außen, auf 1/1000mm rundgeschliffen. Lagerverschleiss findest quasi nicht statt.

      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von klaus Jansen ()

    • ,... der massive Lagersitz, wo die Pumpenhauptkräfte aufgenommen werden. Vorne, die Einbuchtung, ist die Öffnung für den Antikalkbypass. Die Red Dragon 2 haben alle serienmäßig einen integrierten Antikalkbypass. Das Wasser wird am Pumpenkopf abgenommen und über eine interne Verrohrung, hinten am Lager, wieder eingedrückt. So wird einer vorzeitigen Verkalkung der Pumpe, effektiv, vorgebeugt. Das die Lager dadurch sehr gut geschmiert werden, ist ein nützlicher Nebeneffekt. Trockenlauf oder Schmierungsabriss, ist ausgeschlossen....



      Einblick in das Pumpengehäuse...

      am hinteren Ende der Pumpe, kann man die zweite Siliziumkarbid-Lagerbüchse, sehen.



      Ansicht von hinten.....

      das Kabel ist ein meerwasserfestes Spezialkabel aus PU. Es ist in allen Längen herstellbar. Evtl. wird die Serienfarbe in Ferrarirot geändert...
      Die Pumpe hat einen integrierten Pumpenfuss und wird mit einer riesigen 500 Tonnen Spritzgussmaschine, direkt am motorgehäuse, mit angespritzt. Die CAD-Cam optimierte Werkzeugform, garantiert ein Schwindmass der Spritzgussteile, speziell des Motorgehäuses, auf unter 1/100 mm.



      Resüme....

      Royal-Exclusiv hat als erster Hersteller, einen stufenlos dimmbaren, Brushless DC-Gleichstrommotor entwickelt, der voll intervall-und steuerbar ist. Garantiezeit bis zu 5 Jahre, nahezu lautloser Betrieb, verschleissfreie Lager, unkaputtbarer Motor, unzerbrechliche Achsen, updatefähiger Controller und Steuerung...
      Eine Omagé an unseren Standort Deutschland und Europa . Sämtliche verwendeten Zulieferteile dieser Pumpe werden in Deutschland, der Schweiz und Niederlande hergestellt. Keine verwendeten Teile kommen aus Fernost. Selbst die Elektronik wird komplett in Deutschland gefertigt Das soll keine Abwertung unserer asiatischen Mitbewerber sein, aber Hochtechnologie ist immer noch ein Meister aus Deutschland...Im Endkundenpreis sind auch die deutschen Sozial-und Arbeitskosten enthalten. Wenn wir den Preis für die Pumpen veröffentlichen, bitten wir freundlichst um Berücksichtigung, des letztgenannten Punktes. Die Entwicklungskosten dieser Technolgie entsprechen in etwa dem Wert eines neuen S-Klasse Mercedes.

      Die Pumpen werden nur in zwei größen erhältlich sein :

      0 bis 20.000 Liter, bei 8 Meter max. Steighöhe, Motor max. 200 Watt
      o bis 50.000 Liter, bei 10 Meter max. Steighöhe Motor max. 500 Watt
      Abschäumer-Dispergatorpumpen bis 5000 upm, Motor max. 200 Watt
      alle Pumpen serienmäßig stufenlos über Poti, dimmbar.

      Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Red Dragon 2 nur ausschließlich über unsere Vertragspartner oder bei uns, erhältlich sind.
      Unsere Großhandelspartner :
      Aqua-Perfect, Jonny Böttcher
      Aqua-Connect, Erika Schödder
      Korallenzucht, Thomas Pohl.

      Ferner weisen wir daraufhin, dass nur ausschließlich Vertrags-Onlinehändler, die Red Dragon2 zum Verkauf erhalten, die kein Preisdumping betreiben.
      Bereits lizensierte Online Händler sind Aquarienanlagen Claude Schuhmacher und Meeresaquaristik Michael Mrutzek. Die 20.000 liter Pumpen werden ab Mitte Oktober, verfügbar sein. Die 50.000 Liter Pumpen, vorraussichtlich November, die 5000 upm-Abschäumermotoren ab Dezember verfügbar......

      Grüße ... Klaus Jansen
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von klaus Jansen ()