Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 56.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi Bernhard, ich hatte über meinem Becken 160x90 eine ATI Sunpower mit 8x54 Watt Röhren. Hat meines Erachtens gereicht. VG Fabian

  • LED für Kringeleffekt

    Meerwasser Fan - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo, die PCC bei mir erzeugen einen Kringeleffekt. Hatte zum Vergleich vorher reine T5 und da gabs wirklich keinen Effekt. Im Anschluss hatte ich noch zusätzlich zwei Kessil 360 und erst dann kam ein Kringeleffekt, zugegeben stärker als bei der pcc. Am besten testest Du mal mit ordentlich Strömung an der Oberfläche, Ggf. reicht das schon. VG Fabian

  • Hallo, Besatz ist v.a. Steinkorallen. Vorher ATI sunpower + Kessil. Kommt die pcc schon gut hin, Ausleuchtung aber nicht ganz so flächig dafür kein leuchtmitteltausch und flüsterleise :). VG Fabian

  • Hallo Kurt, ich habe 2 Philips über dem Becken bei einer Höhe von 65, klappt sehr gut! Maße sind ähnlich mit 1,60 x 0,9 x 0,65. VG Fabian

  • Hallo Zusammen, nach langer Zeit habe ich es geschafft den Ausschnitt in der Wand zu vergrößern, jetzt sieht man das Becken deutlich besser. Leider fällt der Ablaufschacht auch entsprechend mehr auf => Nächstes Becken nur noch mit Hang On Ablauf... 99908 Da ich nach drei Jahren sowieso mal "aufräumen" muss, da kaum noch Platz ist habe ich folgendes vor: - Äste größtenteils raus und in die Mitte einen niedrigen sehr luftigen Aufbau mit EpoReef - Auf beiden Seiten werden Äste / Eporeef an die Sche…

  • Hi Honk, das Hauptproblem ist, dass ich den Ablauf kurz leise bekommen aber leider über die Zeit sich der Wasserstand ändert. Ich habe auch schon verschiedene Pumpen getestet, das Thema bleibt. Das Thema hatte ich auch nie bei meinem alten Becken bei dem das Technikbecken direkt unter dem Aquarium war. Erst seit der Keller Geschichte ist das so Hast Du ein Foto, wie Du den Zulauf außerhalb abgebracht hast? VG Fabian

  • Hallo Zusammen, mal wieder ein Update Die Sunpower und die Kessil sind in den Keller gewandert und wurden durch zwei Philips Coral Care ersetzt. Abgesehen von ein paar Algen am Anfang war die Umstellung kein Problem und abgesehen von meinem Ablauf ist es jetzt flüsterleise Da das Becken mittlerweile sehr zugewachsen ist und sich an einer Stelle Kugelalgen bilden, an diese die Fische nicht mehr ran kommen werde ich voraussichtlich im September die Riffäste teilweise aus dem Becken nehmen und etwa…

  • Hallo Chris, ich hatte lange Xenien im Becken und würde in SPS / LPS eher abraten, da Sie schnell zur Plage werden können. Du kannst Sie zwar abzupfen aber das ist sehr mühselig bei größeren Becken. Sie haben auch teilweise Korrallen zugewachsen. VG Fabian

  • Hallo Zusammen, nach einiger Überlegungen habe ich mich doch für die sichere Variante entschieden und mir 2 Coral Care gebraucht gekauft. Ich denke damit sollte ich gut zurecht kommen. Trotzdem Danke für Eure Rückmeldungen! VG Fabian

  • Hallo Zusammen, danke für die schnellen Antworten! Die Balken hätten den Charme, dass man einfach startet und Schritt für Schritte erweitert. Bei einem größeren Kühlkörper ist man bei weitem nicht so flexibel, das mit der Kühlung ist natürlich ein Thema @Thomas: Die Lampen habe ich mir auch schon überlegt, allerdings bin ich mir hier ehrlich gesagt unsicher. Die "Black Box" Led haben nicht den besten Ruf und wurden von Bulky Reef Supply getestet. Gerade die PAR Verteilung wurde bemängelt. Die Fr…

  • Hallo Zusammen, ich bin am überlegen, ob ich mir für mein (SPS + LPS) Ablegerbecken (1,25x0,70) LED Balken selber baue. Die Idee wäre es so einfach wie möglich zu halten. Aufbau: 1) Alluminium U-Profil 1,25 Meter mit Abdeckung 2) High Power 3 W LED auf Sternplatine 3) Treiber 4) Dimmer/ Steuerung bräuchte ich nicht, Zeitschaltuhr reicht Vorteile: 1) Kosten durch Fokus auf das Wesentliche (?) 2) Flexibel durch Modularen Aufbau 3) Bastelspass Fragen: 1) Macht LED selber bauen noch Sinn? 2) Welche …

  • Vielen Dank!!!

  • Hallo Zusammen, kann mir jemand sagen um was für eine Alge es sich handelt und ob diese kritisch ist? Die Konsistenz ist sehr fest und absagen klappt nicht. Ich habe diese in Büscheln in einem Ablegerbecken sowie vereinzelt im Hauptbecken zwischen SPS. Ich wäre jetzt mit einer Pinzette ran gegangen? VG Fabian meerwasserforum.info/index.php…9792fbde2649ffb53a045d901

  • Wow!! Das Becken wird zusätzlich noch mit Strömungspumpen betrieben? Gibt es Bilder vom Becken selbst? VG Fabian

  • Hallo Bernhard, das mit den Foren hatten wir schon recht ausführlich diskutiert an dem würde ich es auch nicht festmachen. Grundsätzlich hätte ich gerne wieder einen Haus und Hof Händler aber um München ist es echt mau geworden... Gefühlt ist aber die Industrie in dem Bereich Meerwasser größer geworden was z.B. die Hersteller angeht. VG Fabian

  • Hallo Zusammen, eine Frage, die mich schon länger interessiert ist, wie groß der Meerwasseraquaristikmarkt in Deutschland, aber auch weltweit ist. Hintergrund ist, dass ich hier unterschiedliche Beobachtungen mache. Zum einen sterben Läden im Raum München aus und hier gibt es gefühlt nur noch den Kölle Zoo, zum anderen habe ich das Gefühl, dass der Trend zu mehr Zentren bspw. Richtung Stuttgart. Außerdem denke ich, dass die Nanoaquaristik das Hobby wieder stark gepusht hat. Deswegen die Frage, w…

  • Ich drücke die Daumen, dass die Sie reicht, bin gespannt, was Du berichtest! VG Fabian

  • Klar kann man ein Becken auch mit günstigerer Hardware laufen lassen, habe ich so mehrere Jahre mit meinem vorherigen 270 Liter Becken betrieben und ich habe teilweise immer noch günstige Komponenten im System (Hubble Magus Abschäumer). Mit qualitativ hochwertiger Technik ist es aber m.E. deutlich einfacher Speziell die Haltbarkeit sowie bei der Lautstärke der Komponenten sehe ich nach wie vor einen großen Unterschied. Beispiel sind meine Strömungspumpen, hier wurden Jebaos sowie Tunze gegen Pha…

  • Hallo Zusammen, ich hatte drei Jahre eine Jebao 12000 für ca 4,4 Meter, das hat ganz gut geklappt, allerdings war Sie sehr laut und die Fördermenge hat etwas geschwankt. Grundsätzlich aber ok im Vergleich zu deren Strömungspumpen. Ich hatte das Glück an eine gebrauchte sehr günstige Aquabee UP 11000 zu kommen und qualitativ sind da schon Welten dazwischen ;). Die Aquabee ist deutlich leiser und seitdem ist im Technikraum auch mehr Ruhe. Wäre die Aquabee nicht dazwischengekommen hätte ich mich en…

  • Sehr schick, gefällt mir richtig gut! Ich werde die nächsten Jahre sicher auch mal vergrößern, werde aber den komplette Besatz im Keller Zwischenparken und dann in Ruhe aufbauen, das würden meine Nerven sonst nicht mitmachen