Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 181.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unbekannte Krabbe

    m.limberger - - Sonstige Wirbellose

    Beitrag

    Hallo, sind auf jeden fall Tetralia sp., also durchaus erwünschte Korallenbewohner! Gruß Michael

  • Hallo Björn, die im Handel als C. crassa bezeichneten Tiere (eher Entacmaea sp.), sind ein ziemliches Unkraut! Für kleine Becken, oder Becken die wenig SPS lastig sind, sicher eine gute Anemone, die auch recht robust ist! Allerdings verliert man in Aquarien > 200l meist früher, oder Später, die Kontrolle, da sich abgelöste Anemonen in Spalten setzten, wo man nicht ran kommt... Gruß Michael

  • KH -Tröpfchentest

    m.limberger - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo, wenns der einfach TM-Test zum tropfen ist, kann ich die Abweichung bestätigen, nehme den weil schnell und einfach, weiß aber, dass er ca. 1KH zu wenig anzeigt! Bei Wassertests ist es immer gut eine Referenz zu verwenden, so kann man den Test und auch die Handhabung überprüfen! Gruß Michael

  • Professionelle Urlaubsbetreuung

    m.limberger - - Ich Suche

    Beitrag

    Hallo Ralf, bist leider zu weit weg... Eine Haftung für den Inhalt des Aquarium wird dir wohl keine Firma übernehmen, nur wenn nachweislich, durch deren Tätigkeit, Schäden an Technik, oder gar am Gebäude... entstehen, sollte dies Versichert sein. Bei einem Becken deiner Größe und dem wahrscheinlich auch sehr teuren Tierbestand, wäre es, wenn sonst keiner schaut und die Firma nicht vor Ort ist, evtl. zu überlegen, Täglich schauen zu lassen! Ein Stromausfall, z.B. durch Gewitter und der FI löst au…

  • Jetzt hat es mich erwischt!

    m.limberger - - Fischkrankheiten

    Beitrag

    Hallo Peter, UV ist wichtig um die Schwärmer zu erledigen, doppelte Leistung hilft aber nicht, es muss die richtige Leistung, für das Becken / den entsprechenden Durchsatz sein, kombiniert mit Ozon im Schäumer, hat man damit eine gute Wirkung, dann ist es Sinnvoll etwas hemmendes ins Becken zu geben z.B. Microbe Lift Herbtana (Macht normal keine Probleme mit Wirbellosen und Korallen) und etwas um generell die Vitalität der Tiere zu steigern, ein gesunder Fisch, erkrankt normal nicht ernsthaft, s…

  • Was könnte das sein?

    m.limberger - - Wirbellose

    Beitrag

    Hallo, ob sie Medusen bilden, oder nicht, liegt oft an den Bedingungen, die Vermehrung der Polypen wird im Aquarium, aber wohl nur vegetativ erfolgen. Ich hatte diese schon oft auf Lebendgestein, konnte bei mir aber nie Medusen beobachten. Was das Nesseln angeht ist es wohl von der jeweiligen Art abhängig, ich hatte bisher optisch sehr ähnliche Polypen wie die hier gezeigte und bei diesen können die Nesselzellen, die menschliche Haut, wohl nicht durchdringen und auch das Vernesseln von Korallen …

  • Was könnte das sein?

    m.limberger - - Wirbellose

    Beitrag

    Hallo, ist die Polypenform einer Kranzqualle, siehe hier: meerwasser-lexikon.de/tiere/2356_Nausithoe_sp.htm Gruß Michael

  • Aquarienhintergrund

    m.limberger - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo Sonja, von meiner Seite war mit dem LED-Licht meine eigentliche Beleuchtung gemeint, ich hab am Hintergrund keine zusätzlichen LED angebracht, hier wäre die Schwierigkeit, eine gleichmäßige, nicht punktuelle, Beleuchtung und vernünftige Farbe hin zu bekommen, zusätzlich würden die Lichtreflektionen des Licht, vom Durchdringen der Wasseroberfläche, fehlen. Alternativ könnten natürlich im hinteren Bereich des Aquarium zusätzliche LED-Leuchtbalken angebracht werden, mit günstigen LED-Streifen…

  • Aquarienhintergrund

    m.limberger - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo Sonja, mein Aquarium hat einen 60cm hohen Rahmen, der mit Silikon verklebt ist, weshalb es das Problem mit dem dazwischen laufenden Wasser nicht gibt, wenn die Schiene aber sauber verklebt ist, kann das Wasser eigentlich auch nur dahinter runter laufen. Ansonsten wäre ein Ramen, wie bei mir, auch eine Überlegung, vor allem wenn springfreudige Fische gehalten werden... Gruß Michael

  • Riffkeramik Herstellung

    m.limberger - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo, Polystyrol wird von mindestens einem Hersteller von Riffkeramik sogar eingesetzt! Beim Brennen soll von solchen Kohlenwasserstoffen nichts außer CO2 und H2O übrig bleiben, zumindest wurde mir das so gesagt, ob im Styropor sonst noch Stoffe enthalten sind...? Gruß Michael

  • Aquarienhintergrund

    m.limberger - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo, wenn man die Scheibe sauber hält, ist das reflektierte Licht eines hellen Hintergrund nicht zu vernachlässigen! Ich habe zwei U-Kunststoffschienen so hinter dem Aquarium angebracht, dass ich ein dünnes Brett einschieben kann, dieses hatte ich anfangs hellblau, nach Unten dunkler werdend gestrichen, später, um eine noch hellere Wirkung zu haben, sogar fast weis mit leichte türkis-blauem Ton, nach Unten aber weiter leicht dunkler werden, durch das bläuliche Licht der LED wirkt es deutlich b…

  • Ph wert messen

    m.limberger - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo Oliver, ich hab den Hanna HI98128 und messe damit alle paar Tage den ph, um zu kontrollieren, ob der Atemkalk noch seinen Dienst tut... Ich behandle das Gerät nicht besonders pfleglich, heißt Messen und dann direkt die Kappe wieder drauf, spezielle Lösung zum Lagern... verwende ich nicht, dennoch musste ich das Gerät, die letzten 5 Jahre, kaum kalibrieren, wie lange die Sonde so überlebt? Diese ist aber auch austauschbar. Beim Messen muss man etwas Geduld haben, bei mir ist der angezeigte …

  • Effekte von Abschäumern

    m.limberger - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo, das mit den Pellets funktioniert ohne Abschäumer, oder zumindest Feinfilterung, nur bedingt, denn der in den Bakterien eingebaute Stickstoff und Phosphor muss ja irgendwie raus aus dem Becken, oder durch starke Zunahme der Korallenmasse verbraucht werden, Nitrat kann ich allerdings tatsächlich über einen anaeroben Filter entfernen, hier wird Nitrat veratmet und nicht über Einbau in Biomasse "verbraucht" und gast als N2O und N2 aus. Phosphat wird man über diesen Weg allerdings nicht los. O…

  • Effekte von Abschäumern

    m.limberger - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo Andre, Ein teil der anorganischen Ionen ist sicher auch dem Wasseraustrag beim Schäumen geschuldet und evtl. fällt beim Schäumen auch Calciumcarbonat aus, welches sich an die abgeschäumten Partikel haftet, die Bindung müsste in diesem Fall aber relativ stabile sein, da sich im Becher von Schäumen keine Calciumablagerungen bilden. Dem Versuch nach scheint es zumindest so, dass Bestandteile, oder sogar ganze Microalgen und Bakterien abgeschäumt werden (SiO2 ist auch ein Hinweis auf Kieselalg…

  • Effekte von Abschäumern

    m.limberger - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo Andre, mag ja sein, dass in einem Versuchsaufbau, über die Zeit, das gleiche Ergebnis zu Stande kommt, aber wir sprechen hier über biologisch aktive Systeme, heißt es bilden sich weiterhin TOC! Ein "schwacher" Schäumer erreicht somit evtl. nicht das maximal Mögliche. Die Frage ist nun, was erwarte ich, neben der Belüftung, von einem "Eiweißabschäumer"!? Sicher nicht die Senkung der TOC, in erster Linie soll Nitrat und Phosphat ("Abfallstoffe") entfernt werden, was indirekt, durch das Absch…

  • Hallo Ralf, was ganz Anderes, die Briareum würde ich aus dem Riff, auf einen extra Stein setzten, die kann so unter umständen sehr lästig werden! Aber sehe gerade, bin nicht der erste, der es anmerkt Gruß Michael

  • Hallo, mit Pilodius sp. lag ich nicht ganz richtig, ist zwar ein primärer Algenfresser, allerdings Cyclodius ungulatus, oder zumindest Cyclodius sp. und ja ich kann es verstehen wenn man auch solche Krabben, unter Umständen, entfernt. Ich hatte schon zwei Chlorodiella nigra die lieber Korallengewebe, statt Algen, abgeschabt haben... Kommt also immer aufs Aquarium und auch die entsprechende Krabbe an! Bei ein paar der "Algenfresser", wie der Cyclodius hier, sollte man, falls man sie fängt, vorsic…

  • Hallo Robin, wenn die Harlekins gezielt gefüttert werden können, kann es mal mit Dorsch versucht werden, hab schon öfter gehört, dass es angenommen wird und auch mit Easy Reefs Masstic, da kann ich selbst bestätigen, das es manche Tiere fressen. Gruß Michael

  • Hallo, das mit dem schwarzen Fleck und dem verlängertem Strahl der Rückenflosse ist leider nicht zuverlässig, bei meinem letzten Paar hatte das Weibchen einen längeren Strahl in der Rückenflosse und das Männchen keinen schwarzen Fleck unter dem Maul (bin bei dem Geschlechtern aber sicher, da das Weibchen oft trächtig war!) Das nachbestellte Tier war leider schon recht groß und hat den schwarzen Fleck, wird am Boden vom alten Männchen nicht toleriert und lebt seit dem im Riff... Gruß Michael

  • Hallo Dieter, Die angegebenen 20cm halte ich bei Valenciennea puellarisschon für sehr groß, um 15cm werden sie aber normal schon. Absolut wichtig ist, zumindest Anfangs, das Becken zuverlässig gegen Herausspringen zu sichern, die Tiere finden auch die Kleinste Lücke! Je nach Besatz muss man auch darauf achten, dass sie genug Futter erhalten, der Bodengrund in unsern Aquarien enthält nicht genug um solche Tier zu ernähren! Und man sollte sich gleich ein richtiges Paar besorgen, die Geschlechter s…