Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zum besseren Verständnis dieses Themas habe ich unten noch einmal meine damalige Stellungnahme zu diesem Thema kopiert: Hallo zusammen, entgegen jeder anders lautender Kritik bzw. Empfehlung bin ich ein absoluter Befürworter eines so- genannten „Durchgangbeckens“. Ich würde es heute als solches bezeichnen, da im Gegensatz zu den früheren Quarantänebecken, wo als ständige Prophylaxe rigoros allen Neuankömmlingen vorbeugend eine Kupfer- oder Masotenkur verordnet wurde, heutzutage diese Art von Bec…

  • Jetzt hat es mich erwischt!

    hajo - - Fischkrankheiten

    Beitrag

    Hallo Peter, Jod? Dieser Nutzen erschliesst sich mir nicht. Die Anhebung der Temperatur beschleunigt zwar den Vermehrungszyklus der Parasiten, ist aber ohne den parallelen Einsatz einer UV oder einer chemischen Behandlung eher kontraproduktiv. Gruß Hajo

  • Jetzt hat es mich erwischt!

    hajo - - Fischkrankheiten

    Beitrag

    Hallo Peter, es ist jetzt weniger interessant zu erfragen mit welchem Fisch und von welchem Händlerbecken du die Infektion eingeschleppt hast, denn jeder Fisch ist oder kann zu einem potentiellen Krankheitsträger werden. Das grosse Missverständnis beginnt bein Erwerb der Fische, denn nicht jeder Fisch ist ein gesunder Fisch! Vielmehr sollte jetzt die Therapie der erkrankten Fische das Thema sein. Aber auch die Ehrlichkeit mit dem Umgang und dem Verlauf dieser Infektionen. Es darf nicht das Gefüh…

  • reef-view

    hajo - - Diskussionen zu Mein Aquariumtagebuch

    Beitrag

    Zitat von wasserpanscher: „Hallo Diddi, Ist doch klar, dass sich die Mirakels nicht zeigen; die haben Angst vor der Schildkröte ... “ Wieso Schildkröte? Das war ein Selbstporträt! Gruss Hajo

  • Tja, nix ist vollkommen... Gruss Hajo

  • Und was hast du jetzt? Gruss Hajo

  • Dann wuerde ich deine mal überprüfen lassen. Gruss Hajo

  • Du bist aber empfindlich! Diese Eigenheit haben viele Betreiber neuer Becken. Wenn etwas Zeit ins Land gegangen ist, ändert sich auch manches Vorurteil. Gruss Hajo

  • Pantha Rhei Hydro Wizard ECM42 zu riesig? Das ist ein Zwerg! Gruss Hajo

  • Hallo Ralf, ohne den IVC6-Controller ist alles etwas mühselig. Ich habe zwar keine Gyre, dafür aber eine Leuchte, die ohne die Steuerung über den Controller nur halb soviel Freude macht. Ausserdem hat sie noch einige Zusatzfunktionen, die per Hand nicht möglich sind. Möglicherweise wirst du dieses "Zusatzbrot" bei den Gyres auch entdecken? Wenn du eine leise und kräftige! Strömungspumpe suchst, die auch noch programmierbar ist, dann kann ich dir die Panta Rhei empfehlen. Gruß Hajo

  • Hallo Ralf, na also! Noch ein kleiner Vorschlag: Wenn die Tiere einen momentanen Mangel an Höhlen und Verstecken haben, dann verbringe einige PVC-Röhren (ca.15cm lang, ca. 30mm Durchmesser) in die Nähe ihrer Rückzugsorte. Sie werden sich sicher dafür interessieren. Nur nicht vorne an der Frontscheibe ablegen, das ist kontraproduktiv, da sie aus Vorsicht nicht darin Platz nehmen werden. Ich habe das meinen Grammistes ebenfalls angeboten. Der Erfolg war leider nur vorübergender Natur, da sie im Be…

  • Alter von Fahnenbarschen

    hajo - - Fische allgemein

    Beitrag

    Hallo Stefan, um das Kapitel Fahnenbarsche besser zu verstehen, sollte man wissen, dass diese Fische weder Schwarmfische noch Mitglieder von Schulen sind. Sie sind in grossen Aggregaten zu Hause. In den Aggregaten bilden sich die jeweiligen Haremstrukturen. Sie dienen der gemeinsamen Nahrungsaufnahme, dem Schutz vor Predatoren und dem Zwecke der Fortpflanzung. Die riesigen Ansammlungen der Anthias bestehen also aus vielen kleinen bis mittelgrossen Harems protogynen Hermaphroditismus. Die Fachleu…

  • Ich könnte dir ja eine Wette anbieten.... Wenn du draußen und drinnen alles überprüft hast und er nicht aufzufinden ist, wo soll er denn sein? Hast du auch jeglichen Wasserweg sprich auch die Verrohrung und das oder die Filterabteile gecheckt und ausgeleuchtet? Spalten im Gestein? Du glaubst nicht, wo die sich überall hineinklemmen können. Manche sind erst nach einigen Tagen wieder aufgetaucht... Ich hab da so meine Erfahrung mit kleinen Fischen auf dem Erkundungstrip. Erst wenn du den Beweis in…

  • Warte doch erst einmal ab. Solange du nicht den Beweis hast, besteht noch Hoffnung. Gruss Hajo

  • Alter von Fahnenbarschen

    hajo - - Fische allgemein

    Beitrag

    Zitat von Hans-Werner: „Hallo Stephan, das klingt sehr interessant, widerspricht auch etwas den Theorien zur Beckengröße, 624 l Brutto. “ Vielleicht ist das Verhältnis von 1:8 der Idealfall und von Mutter Natur abgeschaut. Sicherlich sind das auch Erfahrungswerte aus der Meerwasserpraxis. Es ist ja keineswegs immer so, dass es dieses strenge Verhältnis sein wird. Die Grösse des Territoriums des Männchens ist abhängig von der weiblichen Dichte des Harems. Je nach Größe des weiblichen Harems solle…

  • Alter von Fahnenbarschen

    hajo - - Fische allgemein

    Beitrag

    Hallo Stefan, das hört sich gut an. Hast du in der vergangenen Zeit Tiere nachsetzen müssen? Wie gross ist das Becken? Gruss Hajo

  • Vergesellschaftung Assessor

    hajo - - Fische allgemein

    Beitrag

    Hallo Ralf, wie Jens schon sagte - keine Probleme. Vielleicht meldet sich Ewald. Der hat beide Arten im Aquarium. Gruss Hajo

  • Stefan, Bitte halte uns auf dem laufenden. Die Berichte über derartige Zusammensetzungen sind nicht so zahlreich, als dass man sich des Ausgangs immer sicher ist. Gruss Hajo

  • Alter von Fahnenbarschen

    hajo - - Fische allgemein

    Beitrag

    Joe, genauso und so aehnlich ist es! Gruss Hajo

  • Hallo Stefan, Konflikte zwischen dem Flavescens und dem Scopas sind bekannt. Wenn man sie zusammen im juvenilen Stadium einsetzt, klappt es meistens. Das Heranwachsen birgt das Aufbrechen von Aggressionen, ähnlich wie beim Xanthurum in Bezug auf andere Zebrasoma. Der Stinkstiefel ist oft der Scopas. Du kannst es mit einem kleinen Gelben versuchen. Ich habe in dieser Situation zwar dabei ein ungutes Gefühl, aber einen Versuch sollte es immer wert sein. Gruss Hajo