Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was sind das für SeeSterne?

    Linda - - Plagegeister

    Beitrag

    Sandy schrieb: ... aber in der Not frisst der Teufel halt auch Fliegen. Das tun Asterinas übrigens auch. Anflugnahrung holen sie sich von der Oberfläche, sobald die am Beckenrand ankommt Liebe Grüße Linda

  • Schnecken sterben, wasserwerte Top

    Linda - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    sieht ganz danach aus. Wenn sie sich auch noch flink bewegen, sicher. Ist nach den Vorposts keine große Überraschung mehr. Für die schon angesprochene Sanierung wünsch ich dir das Beste, vor allem Geduld.

  • Die Trübung ist wahrscheinlich auch von den Dinoflagellaten verursacht. Ich würde für ein paar Tage täglich etwa 20% Wasser wechseln und dabei immer einen Teil des Bodensubstrats absaugen. Den Sand auswaschen (geht auch mit Süßwasser) und wieder einbringen, am nächsten Tag dasselbe an einer anderen Stelle. Ich nehm an, dass da ein paar dunkle Zonen sichtbar werden und das Wasser nach Schwefelwasserstoff riecht.

  • hi, ich bin beim Life-Sand hängen geblieben ... Nach einer eigenen Erfahrung und mehreren Aussagen im Web lebt da nicht viel, wenn der Sand erst einmal ein paar Wochen abgelegen ist und vielleicht auch noch falsch gelagert wurde. Das halt ich für die beste Grundlage einer florierenden Dinoflagellatenzucht. Deren Schadpotenzial hängt scheinbar davon ab, von welchen Organismen sie sich ernährt haben. Ich hatte harmlose Dinos und solche, die binnen kurzer Zeit zu Ausfällen geführt haben. Wie schon …

  • Aquafis

    Linda - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Also ganz so selbstverständlich ist es leider nicht, dass der Preis für nicht gelieferte Ware anstandslos rückerstattet wird, nicht nur bei ebay. Schau mal nach unter Flos Oase auf reclabox. Ich kauf ungern im Web, aber auch bei uns in Wien ist vieles bei den ortsansässigen Händlern nicht mehr zu bekommen. Das ist eine Art Teufelskreis. LG Linda

  • Aquafis

    Linda - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Klaus, willst du hier deinen Frust loswerden über ungeduldige Kunden? Stefan hat natürlich recht, meine Erfahrung mit Aquafis wird ein typischer Online-Businessfall sein, mit der Einschränkung, das der im Voraus bezahlte Rechnungsbetrag anstandslos retourniert wurde. Oft ist das ja nicht der Fall. Stefan: 10 Jahre sind eine lange Zeit, stimmt. Aber es gibt doch viele Unternehmen, die über diesen Zeitraum seriös und empfehlenswert bleiben. Ich habe u.a. den Kommentar hier als Grundlage für die Be…

  • Kennt jemand diesen Wurm?

    Linda - - Plagegeister

    Beitrag

    Hallo Josef, ganz so entspannt wie Sandy bzw. das MeWaLex seh ich die Sache nicht. Aufgrund der durchaus positiven Beurteilungen hab ich vor Jahren ein paar dieser Würmer in diversen Aquarien angesiedelt. Sie ernähren sich nicht nur von abgestorbenem organischen Material, sondern fangen auch Zooplankton, und ich habe sogar beobachtet, dass sie neugeborene Seepferdchen erbeuten. Das ist natürlich ein Minderheitenthema. Was mehr wiegt ist der Umstand, dass sich die Würmer ohne Fressfeinde stark ve…

  • Aquafis

    Linda - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo ihr, unsere Zeit ist nicht nur kurzlebiger, sondern auch oberflächlicher geworden. Wer den Beitrag zur Gänze gelesen hat, wird wissen, dass es an Geduld nicht gemangelt hat. Ich habe Ware, die auf der Website angeboten war, bestellt und im Voraus bezahlt. Weil es weder eine Statusänderung gab noch eine Versandanzeige, habe ich nach mehr als einer Woche beim Händler angerufen. Erst da würde mir mitgeteilt, dass die Ware nicht mehr lieferbar ist und ein Ersatzprodukt angeboten. Details dazu …

  • Aquafis

    Linda - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hi, heute ist die Rücküberweisung auf meinem Konto eingelangt. Die Sache mit der Bestellung ist also nicht supertoll gelaufen, aber schlussendlich sag ich: Alles ist gut

  • Aquafis

    Linda - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo, 10 Jahre später scheint sich da einiges geändert zu haben. Aquafis hat auf der Website etwas angeboten, das ich gesucht, aber nirgendwo anders gefunden hab. An sich hätte ich misstrauisch werden müssen, als eine Anfrage über die Homepage nach einem Tag nicht beantwortet war. Bestellt habe ich dennoch, weil die positiven Berichte überwogen hatten. Danach war Funkstille. Auf eine Urgenz per Mail eine Woche nach der Bestellung erhielt ich ebenfalls keine Antwort, sodass ich tags darauf anger…

  • Daniel ...... HÄaPPy BörSdaii .....

    Linda - - Plagegeister

    Beitrag

    Hallo Daniel, alle guten Wünsche zum Geburtstag auch von der Linda ☺

  • Algen?

    Linda - - Algen

    Beitrag

    Hi Ingo, mir kommen die Beläge eher wie Dinoflagellaten vor. Die treten oft gemeinsam mit oder infolge von Cyanobakterien auf und sind leider sehr hartnäckig. An einen Neustart würd ich trotzdem nicht denken, sondern die Sache aussitzen. Nach meiner Einschätzung ist die Ursache das Absterben nützlicher Bakterien auf sämtlichen Oberflächen. Das kommt mit der Zeit schon wieder ins Lot, erfordert aber viel Geduld. Hilfreich ist häufiges Absaugen der Beläge und des Feinsubstrats auf den Steinen und …

  • Sehr interessantes Projekt

    Linda - - Marubis e.V. informiert

    Beitrag

    Ja, den Eindruck hab ich auch. Es sind immer wieder die gleichen Texte, die völlig zusammenhanglos gepostet werden. Liebe Grüße Linda

  • Probleme bei Phytoplanktonzucht

    Linda - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Gelöscht.

  • Probleme bei Phytoplanktonzucht

    Linda - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo Laurens, hier in diesem Thread wurde die Bedeutung des Spektrums ja schon ausgiebig erläutert. Ich bin skeptisch, dass blau/weiß die richtige Kombination für Phytoplankton ist. Aber besser als eine weiße LED ist sie vermutlich. Liebe Grüße Linda

  • Probleme bei Phytoplanktonzucht

    Linda - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo Laurens, Ich glaub inzwischen auch, dass es an der Beleuchtung liegt. Meine Algenkulturen versorg ich mit T8 daylight (6500 K), das geht gut seit vielen Jahren und ist billig. Alles, was ein vergleichbares Spektrum hat wird's genauso tun. Mit LED-Balken hat's bei mir nicht funktioniert. Ansonsten hast du meines Erachtens nichts falsch gemacht. Mir fällt bloß noch ein, dass die Belüftung nicht extrem sprudeln soll, aber das ist ein Thema bei Flagellaten. Wie's bei Synechococcus ausschaut we…

  • Probleme bei Phytoplanktonzucht

    Linda - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo Laurens, die 8 Tropfen halt ich für korrekt. Natürlich könnte das gekaufte Plankton noch eine Düngerrest aufweisen, aber das lässt sich halt nur mit den hier bereits erwähnten Teststreifen feststellen. Ansonsten bin ich mit meinem Latein am Ende. Auf der Seite der Sag hab ich keinen Hinweise gefunden, das Synechococcus soviel anders als Nannochloropsis zu behandeln wäre. Mit der von mir angewandten Methode hab ich auch Rhodomonas baltica fast 2 Jahre durchgebracht, sie taugt also auch für …

  • Hallo Hans-Werner, Hallo Diddi, der Aufenthalt der Pferdchen zwischen den Hydroiden hat mich nicht wegen der Vernesselung gewundert, sondern wegen der Nahrungskonkurrenz. Cladonema-Hydroiden sind bei meinen Seegrasponyaquarien meist ein Grund für den Neuansatz, weil sie sich so rasch ausbreiten und mitunter dann die halbe Futterration draufgeht. Es kann aber auch sein, das die neu beschriebenen Zwerge den Hydroiden das Futter aus den Tentakeln klauen. Das tun meine Ponies nämlich nicht, aber gel…

  • Probleme bei Phytoplanktonzucht

    Linda - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Nein, Laurens, eine Literflasche ist mit Sicherheit nicht zu klein. Ich hab Nannochloropsis in Halbliterflaschen, und das funktioniert auch gut. Hast du den f/2 selber angesetzt oder schon flüssig gekauft? Erfahrungsgemäß hält der Dünger nach dem Ansatz 3 bis maximal 6 Monate. Ist die Dosierung korrekt? Ich hab jetzt nicht nachgelesen ... stammt der Algenansatz von einer neu gekauften Kultur oder von der ursprünglichen? Liebe Grüße Linda

  • Danke, Hans-Werner, für den Link zu dem Video. Einen Hinweis auf die Neuentdeckung habe ich vor kurzem von Johannes aus den Riffaquaristikforum bekommen, aber in seinen links hatte ich das angekündigte Video nicht gefunden. Die Art find ich sehr hübsch, und es gefällt mir, dass sich die Tiere ausgerechnet im Hydroidendickicht aufhalten ☺ Liebe Grüße Linda