Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Phosphatlimitierung

    Sandy Drobic - - Wasserchemie

    Beitrag

    Wenn ich die Share-Angabe mit der Domain kombiniere kann ich die Analyse sehen: lab.atiaquaristik.com/share/317980f15ac57b345b9e Ich sehe in der Analyse auch nichts mehr außer den beiden Punkten, die Du schon genannt hast. Das Kupfer würde ich nicht überbewerten. Was da bleibt sind eben organische Gifte und der pH-Wert. Wenn es den Fischen noch gut geht würde ich auf den pH-Wert tippen.

  • Phosphatlimitierung

    Sandy Drobic - - Wasserchemie

    Beitrag

    Ohne Anmeldung bei Ati kann ich es leider nicht sehen. Irgendwo müsste es eine Möglichkeit geben, die Analyse sichtbar zu machen für andere.

  • Phosphatlimitierung

    Sandy Drobic - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo Dennis, am besten, Du machst die Analysen zugänglich für andere und postest den Link hier in der Problembeschreibung, vielleicht fällt einem ja etwas auf bei den Werten. Mir ist vor ein paar Monaten ähnliches passiert, nur war es bei mir die fehlende Lüftung im kühlen Winter, die zu hohen CO2-Gehalt in der Luft geführt hatte. Dies hatte das Becken übersäuert und den pH-Wert sacken lassen, bis Algen das einzige war, was noch wuchs, während sämtliche Steinkorallen starben oder kurz vor dem E…

  • Hallo Ralf, ich nehme an, dass dies weniger mit dem Händler zu tun hat als viel mehr mit der Jahreszeit, wenn die Ware gut ist. Der größte Teil des Qualitätsverlusts ist nämlich bereits eingetreten, wenn die Ware beim Frostfutter-Großhändler eintrifft, und die Ware ist nur deshalb gut, weil die Temperaturen in der letzten Zeit noch niedrig sind. Sobald ein bis zwei warme Monate gekommen sind haben wir unsere bekannte alte Matsche wieder. Das ist auch der Grund, warum ich Frostutter immer dann ka…

  • Unser Norbert im TV

    Sandy Drobic - - Atoll-Riff-Deko

    Beitrag

    Ha ha! Wer kann diesem Blick schon widerstehen! Wer zu Norbert geht bleibt ohnehin erst mal ein paar Stunden kleben. In ein paar Wochen werde ich mal sehen, ob ich mir nicht auch ein paar Dekostücke von Norbert anschaffe für mein Becken.

  • Neues 1000 L Aquarium

    Sandy Drobic - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Du kannst direkt die Korallen mit den Steinen rübersetzen, beim Sand würde ich aber nur eine Handvoll mit rübernehmen, wenn überhaupt, da Du schon die Steine übernimmst. Im alten Sand ist zu viel Detritus enthalten. Beim Umsetzen würde dieser Detritus stark aufgewirbelt, was die Wasserwerte stark verschlechtern kann. Am besten auch die Steine noch etwas abspülen beim Rausnehmen. Je weniger Dreck Du mit ins neue Becken schleppst desto einfacher der Übergang.

  • Unser Norbert im TV

    Sandy Drobic - - Atoll-Riff-Deko

    Beitrag

    Sehr hübsch, ich muss den Norbert mal wieder besuchen.

  • Panta Rhei Hydro Wizard

    Sandy Drobic - - Ich Suche

    Beitrag

    Welche? ECM 42, ECM 63, ECM 75? Vermutlich die ECM42?

  • Anemone? Pilz? Röhrenkoralle?

    Sandy Drobic - - Plagegeister

    Beitrag

    Halichoeres fressen durchaus Turbellarien, obwohl sie das oft nur in der Jugend tun. Mein H. marginatus hat sich später keinen Deut mehr um die Turbellarien gekümmert. Vielleicht habe ich ihn auch zu gut gefüttert.

  • Anemone? Pilz? Röhrenkoralle?

    Sandy Drobic - - Plagegeister

    Beitrag

    Dann ist es auf jeden Fall keine Seeaster, die hat kein Skelett. Eine LPS in dieser Art fällt mir nicht wirklich ein, nach einer Galaxea sieht es nicht wirklich aus, eine Rhodactis hätte auch kein Kalkskelett. Hast Du ein Foto von der Kalkscheibe mit eingezogenen Polypen?

  • Anemone? Pilz? Röhrenkoralle?

    Sandy Drobic - - Plagegeister

    Beitrag

    Hallo Reinhard, das Foto ist leider etwas unscharf, bei der Farbe sehe ich eher ein braun. @redstag: bitte mal vergleichen mit hier: meerwasser-lexikon.de/tiere/906_Thalassianthus_aster.htm Könntest Du vielleicht auch ein etwas schärferes Foto von der Anemone vorne machen?

  • Anemone? Pilz? Röhrenkoralle?

    Sandy Drobic - - Plagegeister

    Beitrag

    Ja, man kann sie ähnlich wie Glasrosen behandeln und wegspritzen, wenn man etwas geschickt ist. Das Wissen, wann man die Hände aus dem Becken lassen sollte und wann man besser schnell eingreifen sollte ist gar nicht so einfach zu erwerben. Aber bei Plagen gilt immer: wehret den Anfängen und bekämpfen, so früh es geht. Du hast ja bereits den Lippfisch im Becken, was bei 300l schon etwas grenzwertig ist. Da würde ich versuchen, nicht zu viele große Fische ins Becken zu setzen, allein schon wegen d…

  • Seeigel Haltung

    Sandy Drobic - - Sonstige Wirbellose

    Beitrag

    Natürlich kannst Du noch einiges probieren. Im Supermarkt gibt es viel Gemüse, welches man ausprobieren kann, von Brokkoli, Karotten mitsamt dem Grün über Kartoffeln bis Frühlingszwiebeln, roh oder blanchiert servieren. Ich würde es aber wenn möglich schälen sofern es nicht Biogemüse aus vertrauenswürdigem Anbau ist. Auch beim Frostfutter ruhig einiges ausprobieren, ich würde vor allem auch ein wenig frische Miesmuscheln ausprobieren. Nur solltest Du nicht zu viel Muschel füttern, da diese viel …

  • Anemone? Pilz? Röhrenkoralle?

    Sandy Drobic - - Plagegeister

    Beitrag

    Es ist eine Seeaster, eine furchtbare Plage. In nährstoffreichem Wasser können die sich mit einer unglaublichen Geschwindigkeit vermehren. Sie setzen sich ungerührt auf Krustenanemonen drauf, überwachsen und vernichten sie. Zoas haben keine Chance gegen die Seeaster. Sie lösen sich auch gerne von der Deko und treiben mit der Strömung zu einem neuen Platz, so können sie sich schnell durch das ganze Becken verteilen. Sobald sie das geschafft haben ist die Schlacht so ziemlich verloren. Viele haben…

  • Seeigel Haltung

    Sandy Drobic - - Sonstige Wirbellose

    Beitrag

    Hat Dein Becken eine gute Beleuchtung, so dass Algen auf dem Gestein wachsen? Ich würde es auch mit Frostfutter (Mysis, Artemia) versuchen.

  • Ich würde das nicht so pauschal sagen. Es kommt viel mehr auf das Plankton und auf das Flies an. Zeige mir bitte mal das Vlies, welches Nannochloropsis mit 2-5nm Größe filtern kann. Aber insbesondere größeres Zooplankton mit teils 200nm und größer wird bestimmt gefiltert, von Artemia und Co mal ganz zu schweigen. Auch Staubfutter kann dann im Filter landen. Zumindest der Clarisea SK5000 Mk II hat eine Bypassklappe, die man für Fütterzeiten öffnen kann, so dass ein großer Teil des Wassers ungefil…

  • Ähnlich ist es auch bei mir gewesen. Heute abend tausche ich die ECM 42 wieder gegen die gereinigte Stream 3. Solange die ECM42 nicht mit höherer Leistung betrieben wird ist sie auch sehr leise, aber sie verliert ziemlic schnell an Leistung, wenn sie veralgt, und das teilweise dramatisch. Die ECM 42 würde sehr profitieren von dem Deckungswinkel von Korallenwelt, um sie vor Licht abzuschirmen und so den Algenwuchs zu hemmen.

  • Knalliges Farmer-Update

    Sandy Drobic - - CommunityCorals

    Beitrag

    Gut, dass es noch eine Beschreibung dazu gibt, sonst hätte ich das für eine Abbildung von Lilliputaner-Briefmarken gehalten. Die wären aber wohl etwas größer ausgefallen...

  • Ich gebe hajo recht, es ist absolut erstaunlich, wie lange sich Tiere in einem begrenztem Becken verkrümeln können. Meinen Schlangenstern etwa habe ich über vier JAHRE nicht gesehen und längst als verstorben vermutet, bis ich ihn beim Ausräumen des Beckens plötzlich wieder aufgefunden habe. Der hat immerhin etwa 60cm Spannweite, also nicht gerade klein. Dass man einen Fisch mal ein oder zwei Tage nicht sieht passiert häufiger. Ich halte es für unwahrscheinlich, dass die Cleaning Crew den Fisch i…

  • Hallo Thomas, die 45er Profile sind schon extrem stark und stabil, da brauchst Du keine Platten mehr in die Nut zu setzen. Ich habe das bei mir gemacht, um mehr Querstabilität zu bekommen und das Gewicht auch über die Platten an den Boden weiterzureichen. Allerdings habe ich auch nur 30er Profil genommen. Für mich war ein wichtiger Punkt, so viel Platz wie möglich im Unterschrank zu haben. Bei 45er Profil ist der netto verfügbare Platz 3cm kleiner als mit 30er Profilen. Das 55cm tiefe Technikbec…