Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 648.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi Spooner Ich habe diesen: hornbach.ch/shop/Ueberspannung…eiss/7528176/artikel.html Gruss Andi

  • Ach ja, Klaus Jansen empfiehlt den Einsatz von Netzfiltern und Überspannungsschutz. Begründet wird das mit Fehlströmen oder so, welche von billiger Elektronik herkommen und die fragile Hightechelektronik in die Knie zwingen können. Solche Netzfilter kombiniert mit einem Überspannungsschutz gibt es einfach und günstig als Zwischenstecker. Ich habe alle meine mittlerweile 7 royalen Speedies an einem solchen Stecker und tatsächlich ist seither alles heil geblieben. Das ist jetzt aber auch noch nich…

  • Hi Stefan Mir sind schon 2 royale Pumpen vor Ablauf von 4 Jahren ausgestiegen. Das erste Mal eine Mini-RD, das zweite Mal ebenfalls eine 80W Speedy. In einem Fall habe ich dann in Sachen Kulanz wenigstens ein Angebot für eine vergünstigte neue Pumpe erhalten. Trotzdem ärgerlich und schmerzhaft hinten rechts... Ich möchte jetzt aber kein schlechtes Licht auf Royal werfen, bei Abyzz ist das auch nicht anders. Meine A100 waren beide auch schon hinüber, eine davon ist eben zum zweiten Mal gestorben.…

  • Förderpumpe 4m brumm egal

    A.L. - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Aquabee baut seit jeher qualitativ hochwertige Pumpen. Die alten UPxy sind beinhahe unzerstörbar. Und da sie ordentlich Strom brauchen, sind sie halt auch in der Lage eine zünftige Wassersäule zu stemmen. Wenig Watt bei viel Flow heisst halt nicht grundsätzlich Eco... Gruss Andi

  • Hi Andreas Danke, also Hoffnung, dass das nachlässt. Spannend wäre jetzt aber zu wissen, ob jemand mit Abyzzpumpen am CL das Problem auch hat. Habe mir eben nochmals den Kopf der A100 angesehen. Eine Schnecke kommt da am Flügelrad unmöglich vorbei. Ist die Ansaugung mit „feinem“ Schlitzrohr geschützt, ist alles gut. Wenn ich die Speedy das nächste Mal ausbauen muss, werde ich die Platzverhältnisse auch bei ihr mal ganz genau beachten. Zwischenzeitlich reduziere ich die Auslässe auf 32mm, was die…

  • Hi Die Pumpe läuft wieder leise, nachdem ich sie ausgebaut habe. Schon richtig, die Schnecken schlagen halt schon mal fies zu. Da ich mich mittlerweile Pumpentester nennen kann, kann ich folgende Aussagen mit gutem Gewissen machen. Und Täubchenschnecken hatte ich schon immer, also vergleichbare Bedingungen. Momentan habe ich aber eigentlich so wenig Schnecken wie noch nie. Weil junges Becken... - Tunze Stream und Nanostreams. Die ältesten laufen mittlerweile seit 8 Jahren bei mir. Noch nie war e…

  • Hi Die dunklen Seiten des CL: CL ist leise, aber nicht lautlos. Das Wasserrauschen ist nicht ohne, auch wenn der Motor der Pumpe seeehr leise läuft. Frau Gemahlin ist nur zu 80% zufrieden. Also werde ich die Rohre vermutlich noch irgendwie isolieren müssen. Und kleine Schnecken sind eine Katastrophe für's CL. Saugseitig habe ich Aqua Medic Schlitzrohre verbaut, reicht offenbar nicht. Fast täglich landet eine Schnecke in einer Turbine und fährt dann geräuschvoll Achterbahn. Pumpe stoppen und wied…

  • Hi Mein Rotmeer ist von 8 docs der Aggressivste. Ein echter Saukerl! Weisskehl und Japonicus sind Lämmer dagegen. Allerdings habe ich letztes Wochenende 15 Chromis eingesetzt, seitdem ist komplett Ruhe im Stall. Eingentlich Zufall, aber der 180 Grad Stimmungswechsel kam genau auf den Einzug. Eine Erklärung habe ich nicht, ausser, dass halt mehr Betrieb herrscht. Gruess Andi

  • Hi Daniel Genau. Und nicht zu wenige einsetzen dürfte auch helfen. Futterautomat gönne ich mir und den Chromis noch. Bin noch auf der Suche nach phosphatarmen, sinkenden Minipellets. Hast Du einen Geheimtipp? Gruss Andi

  • Effekte von Abschäumern

    A.L. - - Wasserchemie

    Beitrag

    Oder ein Blubbermachdingens Mir ist egal wie er heisst oder was genau er rausholt. Wichtig ist nur, dass er es tut, den was so stinkt kann ja nur entfernenswert sein. Gruss Andi

  • Bezug und Einfahren läuft bisher völlig entspannt. Schnellstarts lassen die Algenphasen ja oft gar nicht erst aufkommen, trotzdem hatte ich davor Bammel. Einerseits wegen den hohen Nährstoffwerten in den 800 Liter Altwasser. Andererseits weil ich Leitungswasser verwende. Dieses hat mom PO4 von 0.11, also ganz schön viel. Und ich musste für die Füllung 1500 Liter Frischwasser brauen. Also habe ich eine Osmoseanlage ausgeliehen und immerhin 600 Liter damit herstellen können. Der Rest ist Leitungsw…

  • Wie immer gibt es Hochs und Tiefs. Bisher waren vor allem die Hochs dran. Zeit ein paar Tiefs aufzulisten damit ich sie nicht vergesse: Das alte Becken habe ich leider während der Bauzeit zu wenig gepflegt. Hohe Nährstoffwerte hatte ich schon vorher. Aber nach dem Abkoppeln vom Kreislauf mit grossem TB, Ablegerbecken und Algenrefugium ist PO4 offenbar rasch und stark angestiegen. Vieleicht wars auch ein Dosierfehler von mir (aus Zeitgründen Handgelenk mal Pi). Die grossen SPS Stöcke haben jedenf…

  • Der Rotmeer wäre bald auf dem Grill gelandet. Dieses agessive Sauvieh hat immer einen einzelnen anderen Doc aufs Korn genommen. Zuletzt hat er sogar meinen über alles geliebten Weisskehl mal kurz verdroschen. Seit die Chromis drin sind ist Ruhe. Zufall oder kann das zusammenhängen? Ich hoffe jedenfalls, dass es so bleibt. Gruss Andi

  • Sand ist drin. Es sind total 30 Kilo. Und meine Frau hat sich schon lange Chromis gewünscht... Gruss Andi

  • Zwischenstand, 11 Tage nach Füllung und Bezug. Bin ganz zufrieden, aber das Becken ist schon fast wieder zu klein. Es sind noch nicht alle Korallen drin und eine Wunschliste hätte ich auch noch... Sand kommt dieses WE rein. Fische hatten nur kleine Probs. Weisskehl hatte offensichtlich Stress. Er schwamm ein paar Tage sehr hektisch umher. Dank 55w UV aber keine Pünktchen. Rotmeer ist ein Saubraten. Er hat den Veliferum aufs Korn genommen und in ein paar Tage lamg immer wieder attakiert. Nun ist …

  • Zum Licht: Es leuchten 4 Coralcare von 2017 über dem Becken. Zur Entlastung und gleichzeitig zur Erhöhung des Blauanteils habe ich in der Mitte 2 Stück der Orphek Bar 120cm aufgehängt. Die Original-Aufhängungen habe ich durch Edelstahl-Ketten ersetzt. Irgendwie war mir beim Standard Seilsystem nicht ganz wohl. Die Lampen sind ja heftig schwer. Zudem können sie nun, dank 4-Punkte Aufhängung auch leicht schräg gehängt werden. Gruss Andi

  • Cool, der Boxer wurde übrigens vor kurzem Papa. Techtelmechtel mit einer Labradordame. Das Ergebnis nennt sich dann Boxador. 2 Jungs von den 7 Welpen sind noch zu haben... Gruss Andi

  • Hi Daniel Na toll, jetzt komm ich schon bald wieder auf die Idee nochmals umzubauen... Gruss Andi

  • Und die bisherigen Lieblinge:

  • Die Neuen: Japonicus stammt vom Händler. Er schwamm dort mit Pünktchen. Also habe ich im Keller ein 210 Liter Quarantänebecken mit 39 Watt UV eingerichtet und den Fisch ein paar Wochen therapiert. Xanthurum ist aus einem zu kleinen Becken übernommen. Ein Traumtier, das Platz brauchen kann. Sehr selbstbewusst, ich hoffe dass das mit dem Weisskehl gutgeht. Tja und den schönen Veliferum habe ich ebenfalls „gebraucht“ aus einem 600 Liter Becken übernommen. meerwasserforum.info/index.php…f7501cd77213…