Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 80.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anordnung Atemkalk

    deep_blue - - Wasserchemie

    Beitrag

    Zitat von Daniel Rother: „In der Dose ist ein CO2-Messer, zur Überwachung des Atemkalks (zusätzlich zur Färbung) “ Hallo Daniel, Könntest Du bitte nochmal schreiben welchen CO2-Messer Du verwendest, da ich in meiner kleinen 2-Zimmer Wohnung einmal den CO2-Gehalt monitoren möchte. Besten Dank und viel Grüße Bernhard

  • "Milka" bleicht aus

    deep_blue - - Korallen

    Beitrag

    Hallo Ronny, ich brauche momentan 2l täglich, die ich in 250ml Einheiten per Dosieranlage stündlich in der Nacht zugebe. Dazu kommt täglich noch ein halber Liter normales Osmosewasser zum Niveauausgleich. Mittlerweile habe ich sogar meinen ehemaligen Osmosewasserbehälter (50l Kapazität) zum KW Behälter umfunktioniert und das OSmosewasser kommt aus einem kleineren Kanister. Mit abgedeckten Wasserbehälter habe ich nunmehr auch nach 2 Wochen keine Beeinträchtigung des KW gesehen. Man soll das KW au…

  • "Milka" bleicht aus

    deep_blue - - Korallen

    Beitrag

    Hallo zusammen, Nachdem ich jetzt seit einigen Monaten mit Kalkwasser arbeite kann ich die Kalkwasserdosierung voll und ganz empfehlen! Ich hatte massive Fadenalgenprobleme und bin durch Bernd Koberstaedts Ratschlag daran gegangen KW zu dosieren. Die pH-Werterhöhung klappt bestens und die Algen gingen auch langsam wie gewünscht zurück. Ich verwende keinen KW Reaktor, sondern einen ganz normalen Kanister. Wichtig ist, wie Bernd auch schon schrieb, den Behälter gut abzudecken, damit kein CO2 der U…

  • Hallo Klaus, einfach beeindruckend und inspirierend ! Eine Frage zu Deiner Fußbodenheizung: Das drop-off Becken erzeugt mit seiner hohen Wassersäule natürlich schon eine recht hohe Flächenbelastung auf den Boden. Hast Du das mit der entsprechenden Estrichbelastung abgeklärt? Zumal Du ja einen Fliesenboden hast, der gegenüber Durchbiegung sicher empfindlicher ist als z.B. ein Parkettboden. Bei "Gebrauchtimmobilien" hat man ja nicht mehr die Möglichkeit eine entsprechende Belastung schon in der Pl…

  • Algenproblem

    deep_blue - - Algen

    Beitrag

    Hallo Burkhard und Bernd, ja genau, die Calciumcarbonatausfällung hatte ich im Blick. Man muss dann halt die kh Dosierung im Auge behalten. Habe mir auch gerade nochmal die Sicherheitsinfos von Natronlauge angesehen: - immer mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen (Brille, Kittel, Handschuhe) - unter 0,5% Konzentration unkritisch - ab 2% kann es sehr unangenehm werden ! Da ist in der Tat Kalkwasser einfacher zu handhaben, obwohl man da auch immer mit Brille, Kittel, Handschuhe arbeiten sollte…

  • Algenproblem

    deep_blue - - Algen

    Beitrag

    Hallo Burkhard, nö, ich versuche da eigentlich eher auf der sicheren Seite zu sein. D.h. natürlich keine konzentrierte Lösung, sondern nur so 3%-ig z.B. Gibt mit der Zeit natürlich eine kleine Na-Anreicherung, die sollte aber im Vergleich zu der Ca Anreicherung unkritisch sein. Habe mich beim Kalkwasser und der Bemerkung von Bernd, dass die Ca-Konzentration deutlich ansteigen wird, nur gefragt, ob man dann (vor allem wenn das Becken nicht viel Ca verbraucht) nicht auch noch auf die kh-Dosierung …

  • Algenproblem

    deep_blue - - Algen

    Beitrag

    Hallo zusammen, Könnte man für die pH-Anhebung nicht einfach auch Natronlauge verwenden? Dann bräuchte man die Ca-Dosierung nicht ändern und Phosphatniederschläge sollte es auch keine geben. Beste Grüße Bernhard

  • Hallo Dieter, Ich habe auf 60cmx65cm eine 8mm Platte liegen und selbst die wölbt sich mit der Zeit ganz leicht. Nehm auf jeden Fall eine der dickeren Platten. Kratzer sind eigentlich kein Problem. Beste Grüße Bernhard

  • Hallo zusammen, meine bescheidene Meinung zu dem Thema : - das gezeigte "Leistungsdiagramm" ist mehr oder weniger Quark, weil es einen so schön linearen Zusammenhang zwischen Förderhöhe und Fördermenge auf keinen Fall gibt - sehr viel bessere Leistungsdiagramme findet man z.B. für die RE speedy auf der RE website, wo dieser Zusammenhang genau für verschiedene, aber jeweils konstante Leistungsaufnahmen gezeigt ist - die Erklärung von Rudi ist kein kompletter Blödsinn (sorry Ewald...), da natürlic…

  • Hallo Ralf, Dein Projekt gefällt mir schon einmal sehr gut, da ich gerade in eine sehr ähnliche Richtung (Becken, Technik) gehen möchte und von Deiner Realisierung sicher eine Menge mitnehmen kann Planst Du die Rückseite des Acrylbeckens so zu lassen oder willst Du sie verkleiden (auch mit Norberts Deko oder anderweitig) ? Beste Grüße Bernhard

  • Maxspect Gyre 200

    deep_blue - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Hi, Ich hab folgende Infos : Daten für die "alte" XF1xx Generation direkt aus der Maxspect website: meerwasserforum.info/index.php…75e2a0ce86c50c3ada757ddf9 und meerwasserforum.info/index.php…75e2a0ce86c50c3ada757ddf9 Daten der neuen XF2xx Generation von meerwasser-bartelt meerwasserforum.info/index.php…75e2a0ce86c50c3ada757ddf9 Danach seh ich keine Unterschiede.... Bernhard

  • Hallo Daniel, Dein Seeigel gefällt mir Den könnte ich mir sogar als Besatz für mein im Aufbau befindliches Schuran-Acrylbecken vorstellen Beste Grüße Bernhard

  • Maxspect Gyre 200

    deep_blue - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Hallo harryjens, ich denke die Pumpen selbst sind nicht neu, zumindest nicht die XF230 und XF250 - die entsprechen den "alten" XF 130 und XF 150. Neu ist wohl die XF 280 und vor allem der Controller, der es endlich erlaubt 2 Pumpen parallel zu betreiben und ein Programm auch über 24h mit wechselnden Pumpenbetrieb laufen zu lassen. Ich habe die XF130 seit etwa einem Jahr und bin eigentlich recht zufrieden. Ab und an muss man eben wegen Schnecken aufpassen, d.h. der Rotor blockiert dann schon mal.…

  • Hallo zusammen...

    deep_blue - - That's me !

    Beitrag

    Hallo Mario Gratulation zu Deiner Entscheidung Und ein zusätzliches Ablegerbecken ist genau das Richtige für Dein tolles Becken Beste Grüße Bernhard

  • Hallo Ewald, Da hab ich doch mit meinem zukünftigen Acrylbecken eine schöne Ausrede dass Dein Holzstockrasierer zumindest bei mir nicht funktioniert und ich so ein automatisches Teil unbedingt brauche.... Bernhard

  • Hallo Mark, Ja soll wohl über Wifi angebunden und übers Internet abrufbar sein. 299$ fände ich angemessen und für den Preis würde ich nicht mehr selbst weiterbasteln.... Es wird wohl noch Geld über crowdfunding eingesammelt, mal sehen ob das was wird. Bernhard

  • Hallo Rudi, nein, noch nicht in live gesehen, finde es aber so wie gezeigt gut gemacht, vor allem die Kombi mit der Kamera ! Bin auch relativ davon überzeugt dass das so klappen kann wie gezeigt, da ich auch bereits ein wenig darüber nachgedacht habe ob und wie man so einen Minaquarob basteln kann Es gibt so schön kleine Arduino basierte Miniroboter mit genau solchen Gummiriemenantrieben wie in dem Video gezeigt . Hab mir da auch schon einen davon und entsprechende Nd-Magnete besorgt und wollte …

  • Hallo Bernhard, Danke für Deine Erfahrung. Genau solche Überlegungen mache ich mir auch, bin aber einfach recht unsicher ob so etwas gut funktioniert. Da jetzt am Anfang das Becken noch nicht zu stark strukturiert sein wird, würde ich dann mit der "Dok-Party" auf jeden Fall noch warten bis die endgültige Riffgestaltung fertig ist, was dann aber schon noch eine Weile dauern kann. Beste Grüße Bernhard PS: Wenn Du Deine Gorgonie mal wieder wegen zu starkem Wuchs reduzieren musst und Abnehmer brauch…

  • Hallo Torben, Früher oder später wird das u.a. wahrscheinlich schon so werden , fragt sich nur was zuerst und was dann längerfristig an größeren Fischen sonst noch so gehen kann. Wenn dann noch ein Fuchsgesicht dazu kommt und mit Bodengrund noch ein paar Grundeln/Lippfische einziehen, ist dann noch Platz für einen anderen Dok, ein/zwei Paar Zwergkaiser, und.... ? Oder ist es dann vielleicht ratsamer den Hawaiidok erstmal als Single lassen und dann erst später über einen Partner entscheiden? Ich …

  • Hallo zusammen, Eine etwas ungewöhnliche Frage : Welche weiteren Fische sollte ich einem Z. flavescens in einem 700l Becken (150x75x70) mindestens gönnen, damit er sich wohl fühlt und nicht total eingeschüchtert ist, weil kaum weitere Fische im Becken sind.... ? Hintergrund der Frage: Nachdem ich vor 1,5 Jahren als blutiger Meerwasseranfänger mit einem AM Kauderni (200l) gestartet bin, seitdem viel Spaß damit habe, das Becken mittlerweile gut stabil ist und die Korallen so richtig wachsen, ist l…